PlayStation VR – frische Gerüchte um technische Details des PS5-Modells

11
947

Sony selbst hat uns ja bisher nicht viel mehr als nur die durchaus gelungenen Controller (siehe oben) dazu gezeigt, aber die VR-Webseite UploadVR will nun aus verlässlichen Quellen weitere technische Details zum angekündigten PlayStation-VR-Modell für die PS5 erfahren haben – und die klingen ebenfalls sehr vielversprechend.

Demnach wird die Brille insgesamt eine Auflösung von 4000 x 2040 Pixeln haben, also 2000 x 2040 Pixel pro Auge und damit etwas mehr als die Oculus Quest 2, was den altbekannten “Fliegengitter-Effekt” praktisch beseitigt.

Außerdem wird ebenfalls wie bei der Quest auf Inside-Out-Tracking gesetzt, womint endlich keine externe Kamera mehr notwendig ist. Auch die Augenbewegungenm sollen getrackt werden, damit einhergehend lässt sich der Pupillenabstand einstellen und für die Grafikdarstellung ist sogenanntes “Foveated Rendering” vorgesehen – das bedeutet, dass die Bereiche, auf die man gerade sieht, detaillierter berechnet werden als solche, die man nur am Rand wahrnimmt, womit die Rechenleistung also sinnvoller verteilt wäre.

Außerdem ist offenbar eine Art haptisches Feedback in der Brille angedacht, was interessant sein könnte. Einziger Haken bleibt eigentlich das, was wiederum schon bestätigt ist: Kabellos wird die neue PlayStation VR nicht werden.

Bleibt abzuwarten, wann Sony selbst weitere Details offiziell machen wird und wieviel dann stimmt – verheißungsvoll liest sich das jedenfalls schon.

neuste älteste
BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

ERRORrotheERRORrothe Das Problem dabei ist das ich kein PC habe der zum Spielen eigent..
Ausserdem gibt es ja auf dem PC kein GT7 😉 Auch der Preis spielt dann schnell mal noch eine Rolle.

ERRORrothe
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
ERRORrothe

BlackHGTBlackHGT
Bei diesen Ambitionen würde ich eher zu einem PC und einer Index o.ä. PC-VR-Headset greifen. Langfristig wirst du damit glücklicher werden, da es viel mehr Möglichkeiten gibt die Spielerfahrung an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Die Konsolen und das beschränkte Zubehör schränken da deutlich ein.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Danke, ich bin fast durch mit der Nummer und freue mich schon.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

MontyRunnerMontyRunner
Gute Besserung. Auf das du bald endlich in die virtuelle Welt abtauchen kannst.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

Kling vielversprechend psvr hat mich bis jetzt eher abgeschreckt wegen der geringen Auflösung. Ich hoffe auf vollen VR support für GT7 dann werde ich sicher zuschlagen. Mit Racesitz/lenkrad und VR wird das sicher bombe 🤩

RYU
I, MANIAC
Profi (Level 3)
RYU

Also das Kabel störte mich noch nie bei der PSVR.
Abgesehen von der Latenz (hallo, mist Wii-Controller), bevorzuge ich größtenteils eh überall wo es geht Kabelgebunden, und mit ‘nem HMD will ick nicht in die Küche laufen. Mit ‘ner Batterie wird ‘n Headset eh nur schwerer, und dann müsste ich das Ding nach ca. 2std. bereits wieder an die Steckdose schließen. Verstehe die Leute die etwas mehr Komfort haben wollen, aber man muss sich mal denken das alle immer ‘ne höhere Auflösung, whatever, von dem Ding erwarten, aber im Bereich der Batterien machen wir kaum Fortschritte. Somit heißt es entweder noch schwerere Batterie oder noch weniger Spielzeit. Und allein wie oft man Dinge wie ‘n Controller jetzt schon immer wieder anstöpseln muss, oder selbst Handys, weil der Akku nach und nach immer schwächer wird, nene.
Wenn dann müsste das optional sein, aber auch so das man die Batterie, wenn man es mit Kabel betreiben möchte, komplett rausnehmen kann.

Die Controller der PSVR werden (wie der Dualsense) ja eh Kabellos. Allein die Vorstellung das man darauf jetzt achten müsste das Controller UND Headset immer genug Saft getankt haben, lässt mich schaudern. Und all der Strom der bei nichtgebraucht nach und nach “davonfliegt”, bin ich kein Freund von.

Freu ma aber auf das Teil. Hoffe es kommt in Relation zur Technik diesmal halbwegs in Preisregionen welche mehr Spieler anlockt als die PSVR1. Hätte mir dagegen aber immer noch lieber das Aussehen der Controller in ihrem Patent gewünscht. =)

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Ich habe seit Monaten ein VR-Kit und habe noch nichts gespielt 😢 Passt nicht gut zum Bandscheibenvorfall.

JonnyRocket77
I, MANIAC
Maniac
JonnyRocket77

Ja klar. Beide Systeme haben vermutlich auch verschiedene Zielgruppen was die Spiele bzw. deren Komplexität angeht. Schön ists aber trotzdem wenn kein Kabel rumbaumelt.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Die Kabellösung bietet deutlich geringere Latenzen, da hinkt der Vergleich mit der Quest als (vergleichsweise) leistungsschwacher Hardware doch enorm. Denn hier muss es einfach eine möglichst latenzfreie, schnelle Verbindung zur Konsole und wieder zurück geben.

JonnyRocket77
I, MANIAC
Maniac
JonnyRocket77

Ja das Kabel… bei der Quest 2 ist schon toll wenn man keines braucht. Aber wenn man von PSVR1 kommt ist man es ja gewöhnt.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Klingt alles sehr vielversprechend.
Das könnte die ohnehin schon tolle VR Erfahrung auf ein neues Level bringen.

Einziger Wermutstropfen bleibt halt wirklich das Kabel. Aber mal sehen wie dick und störend das im Betrieb dann aus- und auffällt.