Apple Arcade – Spiele-Flatrate für iOS & Macs kommt

41
1366

Bei einer seiner regelmäßigen Präsentationen hat Apple den großen Flatrate-Hammer ausgepackt: Neben Abo-Angeboten für Zeitschriften und Magazine sowie ein eigenes TV-Streaming-Angebot werden auch Zocker bedient – die Apple Arcade startet noch dieses Jahr.

Dahinter verbirgt sich eine Premium-Flatrate mit ausgewählten Spielen – über 100 “neue und exklusive” Titel sollen es sein – für iOS-Geräte, Macs und Apple TV. Alle Spiele kommen komplett ohne Werbung und Mikrotransaktionen aus, können offline gespielt werden und sollen mit Qualität überzeugen: Zahlreiche namhafte Publisher und Kreativköpfe werkeln an Spielen, darunter u.a. Will Wright und Hironobu Sakaguchi.

Losgehen soll es mit Apple Arcade bereits im Herbst in über 150 Ländern, allerdings wird noch nicht verraten, was der Spaß letzten Endes kosten soll – alle Infos, die Apple bisher preisgegeben hat, findet Ihr auf der offiziellen Webseite.

19 Kommentatoren
greenwadeChrisKongSamba_de_Amigogenpei tomateD00M82 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“genpei tomate
#1299884

Die Frage ist dann, wie viel sie pro gespielter Minute verdienen/verdienen sollen. 😛
Nee, ganz krasse Entwicklung meines Hobbys, die im Grunde, “nur” für guten Gesprächsstoff sorgt aber in eine Richtung abdriftet, die fast alles zunichte macht, wofür ich Games geliebt habe.”

man könnte es auch so sehen, das es ein ähnliches modell ist, wie die tatsächlich ursprünglichen arcade spiele. da hat der hersteller eines automaten in gewissem maße auch geld für gespielte zeit bekommen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Besten Dank für die Links. Dann hoffen wir mal, dass es Gerüchte bleiben. Das Problem von solchen Monetarisierungsmodellen sieht man gut bei Spotify. Dort muss auch ein Song glaube ich min. 30s gespielt werden, damit es Geld gibt. Das führt dazu, dass viele Lieder gleich den Refrain zu Beginn bringen, damit der Hörer bei der Stange bleibt. Das ist mMn kein wünschenswerter Einfluss auf den kreativen Prozess. Die Gefahr dabei in Spielen auch so einen Müll zu verstärken, ist damit existent. Ich schreib mit Absicht verstärken, denn Paytowin ist ja nix Neues und ist schlicht ein Easy-Schwierigkeitsgrad, den man bezahlen darf. Und entsprechend werden Spiele im Design daran angepasst.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Und wer glaubt ernsthaft, dass sich das durchsetzen würde? Die Leute kommen schon auf die komischsten Ideen.

Es gehen Gerüchte um,

Gilt hier wie bei anderen auch, Quelle?

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Die Frage ist dann, wie viel sie pro gespielter Minute verdienen/verdienen sollen. 😛
Nee, ganz krasse Entwicklung meines Hobbys, die im Grunde, “nur” für guten Gesprächsstoff sorgt aber in eine Richtung abdriftet, die fast alles zunichte macht, wofür ich Games geliebt habe.

Samba_de_Amigo
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Samba_de_Amigo

Also wenn das wirklich kommt, dann gute Nacht, bzw. so wie Apple es geplant hat. Es gehen Gerüchte um, das die Entwickler der Games je nach gespielten Minuten enlohnt werden. Könnt ihr euch vorstellen was das bedeutet wenn das Schule macht? Und sich die anderen Abo Dienste daran orientieren? Wir werden mit Grind ohne Ende Games überschwemmt, wenn z.B. ein Game dann für Google erscheint und für alle anderen Plattformen, werden die da sicher nicht den Grind rausnehmen und ich dachte mi F2P hätten wir den Bodensatz schon erreicht.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

So prinzipiell, das mach ich mittlerweile in den meisten Fällen. Und zwar immer erst in englisch, weil die Chance auf Treffer grösser ist, bezw. es sehr viel mehr Communities gibt, die sich darüber austauschen und dann in deutsch, mit unterschiedlichen Suchbegriffen. Nada.
1. Du verkaufst ziemlich schnell immer irgendwelche Gerüchte als Fakten. Lieferst aber nie eine Quelle ab. Wenn etwas zu einem Fakt wird, gibts dafür immer eine Quelle, schlicht logisch.
2. Eigene Fantasien als Gerüchte zu deklarieren, kann man natürlich auch. Aber auch in dem Fall, muss es ja irgendeine Quelle sein, von der sie stammt. Ist man selber die Quelle und hat keinen Bezug zu dem Gerücht, also arbeitet in der Branche usw., dann ist es eben nicht mal ein Gerücht, sondern eine Fantasie. Ganz egal wie oft man sie wiederholt, verbreitet usw.

Vielleicht solltest du dich mal etwas seriöser mit deinen eigenen Kommentaren auseinandersetzen. Wenn du wie bei vermutlich über 90% aller Fälle spekulierst, kannst du das ja auch so formulieren. Du erweckst oft den Eindruck, dass du irgendwo was liest oder hörst, dann mit deiner eigenen Vorstellung vermengst und mit Themen, die dazu parallel laufen und es dadurch dann für plausibel hältst. In dem Fall haben Downloadcodes, z.B. in a Box oder bei Retailern einfach gar nichts mit Guthabenkarten für PS+ zu tun. Ich bin absolut überzeugt, dass du das differenzieren kannst. Aber wenn du lieber weiter auf Kamikaze-Kommentare setzt, ist das dein Bier.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Lincoln du machst halt den Fehler, den du immer machst. Du liest alles nur halbherzig.

Guthaben Karten und PS Plus Karten gibt es weiterhin.

Es werden die Karten aus dem Programm genommen, wo einfach nur ein Spiel als Download drauf enthalten ist. Spiele DL Karten halt.

Dass kann auch viele Gründe haben. Vielleicht gibt es damit viel Missbrauch. Oder die liefen einfach nicht gut. Wer geht schon in einen Laden um einen Code zu kaufen?! Kann man ja auch direkt über den Store machen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Tja Chris dann schmeiß das mal in Google rein und schau was passiert

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Der Affe hat natürlich Recht, Lincoln redet Käse: Es wird keine Spiel-Download-Codes ab Anfang April mehr im Handel geben, Guthabenkarten sind davon afaik nicht betroffen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Also ich würde jetzt nicht Lincoln zu deiner Newsquelle machen, bei aller Liebe nicht.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Und womit gedenkt jetzt Sony, dass ich meine Online Käufe in ihrem Shop erledige?
Meinen sie das ernst?
Ich meinte, dass sie Downloadcodes für Games nicht mehr im Laden anbieten und dass Auflade Karten bestehen bleiben. Gab es hier ne News dazu?

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Selbst Sony schafft die Guthaben Karten im Einzelhandel wohl zum 1.4.ab
Also ich glaube eher das der nächste Abo Müll dein Konto saugt…
Mir müsste echt was fehlen..bei sowas mein Geld zulassen…
😵

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Abwarten. Es heißt nicht unbedingt, dass man für jeden Scheix n Abo abschließen muss, auch wenn die Werbe-Kampagnen von Google, Apple etc. das suggerieren. Persönlich rechne ich damit, dass solange der Rubel in irgendeiner Form noch Bar übern Tresen rollt, dass man weiterhin auf auflade-Karten setzen wird, habe aber schon mit mir herumgewitzelt, dass das gespielte Game plötzlich “ausgeht”, da Guthaben aufgebraucht. 😉

DerPanda
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
DerPanda

Was ich mich nur Frage was Apple, Google, Netflix & Co denken wieviele Abos man im Monat für Spiele, Filme und Serien bezahlen kann. Da kommt doch keiner mehr mit.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Das sieht auf jeden Fall nach mehr aus, als das, was man gemeinhin Indie nennt: Mit Bedacht auf Qualität und nicht so ausladend, sprich vom Aufwand her “weniger” ( nicht abwertend gemeint) als das, was man unter Triple-A dingens versteht.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Warten wir das Angebot ab. Solange kein Preis, keine Titel bekannt sind, würde ich da noch nicht auf die anvisierte Zielgruppe spekulieren. Wright und Sackijucki da oben werden wohl nicht fürn Apple und n Ei Spiele entwickeln, sprich ich glaub da nicht so an typische Handygames. Insbesondere wenn auf der Präsentation etwas von Geschichten erzählen gelabert wurde.

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Die frage ist, über welche art von spielen wir reden. Wenn da die grossen titel auf apple tv laufen dann wärs wirklich n günstiger einstieg.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

LoboLobo : Ich glaube eben das der Anschaffungspreis ein kleines Problem ist, den Apple TV kostet nicht sehr viel, bzw. ist nicht teurer wie andere Media Boxen. Dazu kommt das Argument, dass es dafür ja auch App’s zu all den anderen Dienst (Youtube, Amazone, Sky, Netflix, Spotify usw..) gibt. Dazu gibt es auch nich diverse Controller welche einfach damit verbunden werden können…

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Sie machen das was alle anderen machen, und es wird ja angenommen ob spotify, netflix, gamepass all das ist doch ‚in‘! Apples grösstes problem ist wahrscheinlich der anschaffungspreis des gerätes was den zugang erst ermöglicht. Spricht also eher apple bestandskunden an. Wird sich wohl kaum jemand ein mac kaufen für irgendwelche abo modelle.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

das gute ist, das wir gaming opas auch spaß an alten spielen haben. und davon gibts genug für ein ganzes leben. dh. wir können diese ganzen neuen abo/streaming/online angebote nutzen, oder auch nicht. zum zocken haben wir in jedem fall genug.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Kong aber die Zielgruppe soll doch hier eher im mobilen Casual Markt liegen. Und da sind die meisten hier glaub ich nicht zu finden.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ich muss ehrlich zugeben mich langweilt das alles schon bevor das richtig angefangen hat 😅 man kann drüber phylosophieren welcher Anbieter am ende DER sein wird oder welche Tricks verwendet werden um ein Abo abzuschließen
Das ist für mich aber auch alles also ich brauch all daß Zeugs überhaupt nicht schon garnicht für Spiele über sowas
Es für mich einfach nur was wo ich jetzt gerade mitdiskutiere das wars
😃

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Diese ganzen Abosysteme, mit denen die verschiedenen Anbieter locken wollen…Hmm. Wer’s braucht und will. Warum nicht. Nur bin ich mir nicht sicher, ob so viele Anbieter überhaupt Sinn machen. Im Grunde läuft es ja ohnehin fast alles auf das Gleiche irgendwo hinaus. Ob ich mich da als Zielgruppe hinzuzählen kann oder soll? Ich weiß nicht. Ok, ich nutze auch Streaming-Dienste.

Ich habe zum Beispiel Amazon Video, aber möchte ehrlich gesagt nicht noch Netflix, Disney oder sonst irgendwelche weiteren Anbieter. Mir reicht das vollkommen. Außerdem sammle ich ja trotz Amazon Video dennoch weiterhin Filme auf Blu-Ray. Ich kaufe da zwar nicht wahllos alles was ich sehe, sondern nur das was ich auch wirklich will. Überwiegend sind es ohnehin nur alte Filme von den 50er bis etwa Ende 90er. Bei Spielen finde ich sowas wie Streaming vom Grundprinzip auch nicht uninteressant. Aber das wäre für mich auch nur was in Bezug auf Bequemlichkeit, von daher werde ich keine Spiele-Streaming-Dienste nutzen. Aber wer es will, bitte.

Danteright
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Danteright

Geht mir alles am A vorbei. Diese ganzen “Spiele-Dienste” werden schön langsam wirklich zu viel. Und von Apple kauf ich sowieso nichts. Bin ja nicht uninformiert oder blöd. 😉

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

HenryHenry Im Gegensatz zu den anderen multinationalen Firmen die immer am Hungertuch nagen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Sehe eher aufwendige Indie Spiele aus dem Hause Apple.
Warum sollte die Firma eine Triple – A raus bringen?

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Im Grunde genommen sind wir genau die Zielgruppe. Wer sind denn die Netflix Abonnenten oder Prime Kunden? Der Preis wird dabei eine starke Rolle spielen. Für die einen ist Streaming schlicht Bequemlichkeit, für andere die Möglichkeit zur Vielfalt zu einem moderaten Preis.
Ich hab auch Netflix und sammle trotzdem Filme und Serien. Und hier haben im Forum auch sehr viele Leute eins der vielen Abos und sei es nur Live oder PS+.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wir sind halt nicht die Zielgruppe.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Man dieses Netflix für gaming macht ja nun wirklich jeder was😅 auch wenn das hier”noch”nicht über streaming läuft.
Aldi Süd denkt auch schon drüber nach.
Abooos für alle yeahhhhh😆