Biomutant – auf der gamescom angesehen

3
690

Bei unserem Termin dürfen wir nicht selbst Hand anlegen, ein Entwickler zeigt uns eine etwa 25-minütige Präsentation. Apropos Entwickler: Im Studio werkeln insgesamt nur 20 (!) Leute an dem Spiel – angesichts der Ambitionen und des durchaus sehenswerten Looks immer noch sehr erstaunlich. Im Trailer sehen wir vielgestaltige Landschaften, Sümpfe, Berge, Küsten, Steppen, Industrieanlagen und einen verlassenen Flugplatz. In der Mitte der Welt ragt ein gigantischer Baum in die Höhe, der fünf dicke Wurzeln in das 8 x 8 Kilometer große Spielareal reckt. Diese fünf Wurzeln repräsentieren die fünf Regionen, aus denen Biomutant besteht. Bewacht werden diese jeweils von Endbossen.

An Feinden sehen wir eine riesige dreiköpfige Katze, einen nicht minder riesigen Vogel mit Fell statt Federn und viele andere mutierte Wesen. Ebenso vielgestaltig ist Euer Alter Ego, dessen Aussehen unter anderem Eure Rollenspiel-Werte spiegelt. Das heißt zum Beispiel: hohe Intelligenz auf dem Papier = großer Kopf im Spiel. Die Bosse sollen sich laut Entwickler übrigens mit entsprechender Vorbereitung (leveln, Waffen organisieren, Hilfsmittel wie Mech-Anzug nutzen) ohne stundenlanges Üben legen lassen: Erwartet hier eher ein The Legend of Zelda als ein Dark Souls.

Unterm Strich hat uns Biomutant auch dieses Jahr fasziniert – wir müssen allerdings noch bis Anfang 2020 auf den Release des Action-RPGs warten.

3 Kommentatoren
Rudi RatlosLoboBort1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Das sieht echt vielversprechend aus!

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Hohe intelligenz=grosser kopf😂 wer hat sich denn das ausgedacht. So genug gelacht ich geh ins bett und lass mir von meinem hauselefanten noch ein buch vorlesen, der im übrigen auch einen fantastischen geruchs und hörsinn besitzt wie jeder sehen kann.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Oh Mann, das Frühjahr 2020 ist schon wieder pickepackevoll mit fetten neuen Spielen. 🥴