Bulletstorm – klammheimlich auch für Switch veröffentlicht

17
498

Heimlich, still und leise hat Gearbox die Switch-Version von Bulletstorm am vergangenen Freitag zum Preis von 29,99 Euro veröffentlicht. Einen Launchtrailer gibt es praktischerweise gleich dazu.

Bulletstorm hat seinen Ursprung auf PS3 und Xbox 360, wofür es in Europa am 25. Februar 2011 erschien. Am 7. April 2017 folgten die Portierungen für PS4 und Xbox One. Die nun erschienene Switch-Fassung ist eine 1:1-Umsetzung davon ohne zusätzliche Extras.

neuste älteste
D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Finde ich nicht unbedingt. Ist halt eine Frage des Geschmacks und der Motivation.
Mir und Bort hat es scheinbar gut gefallen etwas kreativer zu spielen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

D00M82D00M82 Naja, ein wenig haben die Designer schon versagt, wenn Features eines Spiels – mit denen im Zweifelsfall als Alleinstellungsmerkmal geworben wird – einfach ignoriert werden können und man trotzdem problemlos durchs Spiel kommt ;D

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Man kann viele Spiele plump und einfach spielen. Aber dann ist das Spiel ja an sich nicht “schlecht”. Ich kenne jemand der hat Doom 2016 auf quasi sehr leicht durchgespielt und behauptet es sei eine substanzlose Ballerei. Klar, wenn man nicht gefordert wird.

Der Anreiz war für mich einfach automatisch. Ich wollte einfach alles mögliche kombinieren und habe rumprobiert. Hat Laune gemacht.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“mit seiner Taktik … kommt man halt auch wunderbar durch”

das ist das problem des spiels. es gibt keine anreiz und keine notwendigkeit die ganzen verschiedenen skillshots zu nutzen. und die skillshots aus reinem voyeurismus machen? nö, danke… noch dazu sind viele davon umständlch auszuführen. alles in allem schon eine tolle idee aber, für meinen geschmack, schlecht umgesetzt.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Sir LancelotSir Lancelot hat schon ein wenig Recht – das Spiel steht und fällt damit, wie gewillt man ist, die verschiedensten Skillshots auszunutzen, mit seiner Taktik (so hab ich es auch gespielt) kommt man halt auch wunderbar durch und da wird es auf Dauer schon ein wenig eintönig – ist aber zum Glück nicht so lang, dass man das schon ertragen kann. Mir hat’s aber für die 360 gereicht, nochmal brauche ich das nicht.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich fand gerade das Gunplay super und Atmosphäre hatte es für mich auch mehr als genug. Gerade die ganzen Highlights durch die teilweise abgefahrenen Kulissen. Insgesamt eine super Abenteuerreise über einen verrückten Planeten.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

@Doom82
Vielleicht ändert sich das ja später. Aber bis dahin hatte mich das Spiel schon verloren. Dazu kam die bemüht auf cool getrimmte Aufmache und ein sehr zäher Anfang der mir zu viel Story aufzwingt-in einem Spiel wo mir das am Po vorbei geht. Das beste war eigentlich die CoD Verarsche “Duty Calls”

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich habs einmal durchgespielt, besonders toll fand ich aber nicht. die verschiedenen skillshots reizen mich nicht. und abseits davon, hat das spiel nicht viel zu bieten. lahmes gunplay und null atmosphäre.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Das beste Waffe im Bulletstorm sollte man erleben. Die beste Sprüche für diverse Skill finde ich immer noch “Hinter Eingang!”

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Was habe ich dieses Spiel auf der PS3 gesuchtet. Bis ich die 131!!! verschiedenen Skillshots geschafft hatte, hat es echt ne Weile gedauert. Von Langeweile und Einfaltslosigkeit kann da überhaupt keine Rede sein.
Ich muss endlich mal die Full Clip Edition angehen…

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Nö, da gab es wesentlich mehr Möglichkeiten. Die ist hast du scheinbar nicht herausgefunden.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Peitsche-Gegner zu sich ziehen-tretten oder schießen.
Alternativ gegen Elektro-Zeugs oder Stacheln werfen.
Hin und und wieder gab es Fässer. Joa. Viel mehr konnte man da nicht anstellen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Langweilig? Ich glaube dann bist du vielleicht nicht kreativ genug oder dein Fertigkeiten reichen nicht aus. Man konnte bei jeder Waffe alternative Feuermodi nutzen und somit schon sehr viele verschiedene Möglichkeiten nutzen. Um Gold in den Herausforderungen zu holen, musste man die Benutzung und Optimierung schon entsprechend lernen.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Damals auf der 360 nach wenigen Stunden abgebrochen, weil es schnell langweilig wird. Das Kombosystem ist sehr limitiert und man macht immer nur die selben Moves.

Auf PS4 noch mal eine Chance gegeben.
Pro: optisch immer noch hübsch.
Kontra: genauso langweilig.

tsr.2000
I, MANIAC
Profi (Level 1)
tsr.2000

Geniales Spiel.
Den Multiplayer habe ich geliebt.
Nach den Neu-Veröffentlichungen der Full-Clip, und dieser Edition auf den aktuellen Konsolen, wie stehen denn eigentlich die Chancen auf eine Fortsetzung?

Spoiler-Alarm
Nach dem Cliffhanger…

Dune
Mitglied
Intermediate (Level 3)
Dune

Einer der besten Ego Shooter die ich je gespielt hab , erst auf PS3 dann auf Xbox One , jetzt warte ich aber auf nen Sale.
Es macht halt Spaß Leute in Kakteen ? zu treten und auf dem Flug dahin derer Genitalien oder Köpfe durch Waffenbeschuß zu entfernen ??

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Geiles Ding. Hab es halt schon zwei mal gespielt und bietet auf Switch jetzt so nicht den wirklichen Mehrwert. Für Neulinge aber eine klare Empfehlung.