Cyberpunk 2077 – Nachfolger bestätigt

21
728

Sind wir mal ehrlich, so eine richtige Überraschung ist das nicht – aber nun wurde es eben von CD Projekt RED offiziell bestätigt: Cyberpunk 2077 wird einen Nachfolger erhalten. Arbeitstitel ist Project Orion und inhaltlich soll damit die volle Kraft und das Potenzial des Cyberpunk-Universums unter Beweis gestellt werden.

Bisher steht natürlich auch noch nicht fest, wann der Nachfolger von Cyberpunk 2077 für welche Systeme erscheint.

Außerdem arbeitet CD Projekt RED an einem wahren Berg an The Witcher-Spielen, die im Lauf der nächsten Ewigkeit fertigestellt werden sollen: Eine kompakte Übersicht dazu liefert dieser Tweet:

CD PROJEKT’s codenames one-pager. ? pic.twitter.com/ztQh6mAJqt

— Radek (@gamebowski) October 4, 2022

neuste älteste
greenwade
I, MANIAC
greenwade

“…selbst wenn es mehrere Teams sind, macht es dass nicht besser imo….”

mich erinnert das ganze an crytek. relativ kleines, gutes studio mit eigener, guter IP die zwei, drei blockbuster hervorgebracht hat, und dann übertrieben expandieren. kann man nur hoffen das sie nicht ebenso daran zu grunde gehen.

Nightrain
I, MANIAC
Nightrain

@captain-carot , uuuuuiiiiii, dann heul doch, weil ich nicht jede meiner Aussagen mit “meiner Meinung nach” anfange. Hätte ich geschrieben, dass jeder, der es gut findet ein Cretin mit der geistigen Kapazität einer Küchenschabe ist, dann würde ich ja Dein angfepisstes Verhalten verstehen, also bitte, fühle Dich angesprochen, Du Opfer des Kretinismus! 😉

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Hätte ja gedacht, dass sie für Cyberpunk 2078 an der alten Engine festhalten und einfach mit den bestehenden Tools einen Nachfolger flink zusammenklöppeln – scheint ja dann aber doch länger zu dauern…

dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Einen Nachfolger begrüße auch ich. Ich fand Teil 1 auch recht gut und konnte es auf meiner alten One X plus externer SSD ohne größere Bugs durchzocken. Es waren anfangs ja auch nur die PS4- und XOne-Versionen mangelhaft. Allerdings sollte man aus dieser offensichtlichen Optimierungsschluderei ja mittlerweile gelernt haben.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Die wollen tatsächlich für zukünftige Projekte auf die UE5 setzen. Ist auch irgendwo nachvollziehbar, bestimmte Engines entwickeln sich langsam einfach zu Industrieweiten Standards so wie anderswo Adobe Photoshop oder Autodesk Inventor. Ob das immer so ideal ist sei mal dahingestellt, aber mittlerweile arbeitet ein Großteil der Leute eben mit Unreal Engine oder auch Unity, so dass gerade neue Mitarbeiter hier gar nicht erst groß eingearbeitet werden müssen, Add Ons und Tools schon auf die entsprechenden Engines ausgelegt sind und so weiter.

Was Personal etc. angeht, CDPR Vancouver und CDPR North America sind noch sehr neu im Bunde, wie auch Molasses Flood. Kurzum, man hat jetzt einen Haufen neue Studios, um die Menge an Titel handhaben zu können.

Was Cyberpunk 2077 angeht: So richtig kacke war es anfangs halt nur auf Konsole, und auch da eigentlich nur auf Last Gen. Die PC-Version war von Anfang an gut und zumindest auf der Series X war es auch lange vor dem Next Gen Patch sehr gut spielbar. War halt blöd, das Spiel überhaupt für PS4One zu bringen statt die Version gut begründet zu canceln…

out
I, MANIAC
out

@Max Snake
Statt der Red Engine, setzt man in Zukunft doch auf die UE5. Oder habe ich da was missverstanden?

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Mal sehen, wie Project Orion für die Red Engine mehr rausholt. Zurück nach Night City oder in eine andere Metropole?

Tekwin
I, MANIAC
Tekwin

Thronebreaker nicht zu vergessen:
https://www.maniac.de/tests/thronebreaker-the-witcher-tales-im-test-xbox-one/

Gibt es auch für die Switch.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

@Green Was dass ganze noch schlimmer macht, selbst wenn es mehrere Teams sind, macht es dass nicht besser imo. Dass dazu wohl auch Multiplayer zu den Spielen geplant sind.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978
Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Cyberpunk wird bestimmt auch mal in einer GotY Edition kommen.
Allerdings warte ich eher auf die Witcher Spiele…. könnte mir auch vorstellen, das sie einen Strategie Ableger in der Witcher Welt bringen….
Ähnlich wie Herr der Ringe die Schlacht um Mittelerde 2 (PC und Xbox 360).
Könnte aber auch ein Strategie RPG mit Karten werden…. Rundenbasiert.

Oder ein reines Gwint Game… die Möglichkeiten sind vielfältig

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Den ersten in einer goty fertig auf die ps5 retail

greenwade
I, MANIAC
greenwade

die waren doch schon mit nur einem spiel überfordert. wie soll das jetzt mit einer ganzen hand voll spielen werden?

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Anscheinend sind das ja eh alles getrennte Teams. Gut möglich also, dass Cyberpunk 2078 oder wie es auch heißen mag längst in Pre-Production oder früher Produktion ist.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Ich habs oft genug gesagt für mich war ding einfach Weltklasse. Und dann alleine keanu reeves, mega ^^

Dass ein weiterer teil kommt ist ja schön, aber erstmal soll der dlc kommen, dann der vierte witcher und irgendwann mal zum ende der PlayStation 6 dass neue cyberpunk.☹️

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Ist doch immer wieder toll, Meinungen als universellen Fakt darzustellen. Ich fand gerade die Story und die Nebenhandlungen bei Cyberpunk top. Alleine schon so Sidequests wie der Getränkeautomat. Klar, die Welt selbst hätte tatsächlich ein wenig interaktiver sein können, allerdings sind da jetzt unterm Strich auch nicht so wahnsinnig viele Spiele, die so viel interaktiver sind. Insofern freue ich mich, dass da auch noch ein Nachfolger kommen wird.

Bei ner neuen Witcher Trilogie bin ich da tatsächlich etwas skeptischer. Die Spielwelt gibt das zwar durchaus her, aber das sollte dann inhaltlich wirklich neues bieten.

Nightrain
I, MANIAC
Nightrain

Nachdem die meisten kreativen Köpfe von Witcher 3 das Studio verlassen haben und nach dem, wie sich CDPR in den letzten Jahren entwickelt hat, wird nichts mehr von dem, was sie machen irgendwie dieses “besondere Gefühl” haben.
Cyberpunk war nett, aber weder als Shooter, noch als Rollenspiel wirklich herausstechend. Mittelmaß, wenn es hochkommt. Die Welt hat man zudem einfach zu sehr links liegen lassen. Da wäre interaktionsmäßig deutlich mehr abseits der Storypfade drin gewesen.

Tekwin
I, MANIAC
Tekwin

Meinereiner hat mit dem Spiel abgewartet, bis das PS5 Upgrade veröffentlicht wurde. Und aus meiner Warte heraus hat CD Project Red mit Cyberpunk 2077 einen genialen Grundstein für eine zukunftsfähige IP gesetzt.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Da darf man ja auf zukünftige Projekte gespannt sein (auch im Bezug zu The Witcher)

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Na mal schauen, ob CDR durch das Debakel bei Teil 1 Vertrauen verspielt hat und beim 2. Teil weniger Spieler das Spiel zumindest vorbestellen. Aber bis dahin haben das bestimmt wieder viele vergessen oder für sich relativiert.

RYU
I, MANIAC
RYU

Man erstellt ja auch keine neue IP die sich über 10 Mio.x verkauft nur um dann den Stecker zu ziehn. Gleich ma pre-ordern, wa!?^^

Nicht von der Geschichte, aber vom zeitlichen Geschehen her dachte ichs bereits schon von Beginn das es auf mehrere Teile ausgelegt sein sollte. Zumindest mir is das noch nich weit genug in der Zukunft des Genres. Für mich sollte das weitaus düsterer, verkommen und verdreckt aussehen, als all die hippen hellen Farben.

Aber die Erwähnung is doch eh nur für die Investoren. Wofür es jetzt schon sonst wieder so früh ankündigen. Erst ma sehn wie der DLC ankommt und wann es dann endlich ma ‘ne aktuelle Retail-Version zu kaufen gibt, wenn überhaupt. Aber erstma (lange) abwarten wann der nächste Teil letztendlich spielt oder ob es wieder in der gleichen Stadt zur fast selben Zeit spielt.