Deutschland-Charts: Die meistverkauften Spiele 2022

11
1403

game – Verband der deutschen Games-Branche hat die Zahlen ausgewertet und aufbereitet – das sind die 20 meistverkaufsten PC- und Konsolenspiele des Jahres 2022:

  1. FIFA 23
  2. Pokémon-Legenden: Arceus
  3. Elden Ring
  4. Call of Duty: Modern Warfare II
  5. Lego Star Wars: Die Skywalker Saga
  6. Gran Turismo 7
  7. Nintendo Switch Sports
  8. Horizon Forbidden West
  9. Kirby und das vergessene Land
  10. God of War Ragnarök
  11. Pokémon Purpur
  12. FIFA 22
  13. Pokémon Karmesin
  14. Splatoon 3
  15. WWE 2K22
  16. Need for Speed Unbound
  17. NBA 2K23
  18. Tiny Tina’s Wonderlands
  19. Mario Strikers: Battle League Football
  20. The Quarry

Interessant dabei: Diese Liste beinhaltet laut game “die am häufigsten in Deutschland plattformübergreifend physisch und digital für PC und Spielekonsolen verkauften Spiele, die im Jahr 2022 veröffentlicht wurden”, aber “digitale Verkäufe von Nintendo-Titeln aus dem Nintendo eShop sind nicht enthalten”. Tatsächlich dürften zumindest einige Switch-exklusive Veröffentlichungen also eigentlich noch höher stehen, wenn alle Zahlen dafür bekannt gewesen wären.

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
JACK POINT

@ChrisKong
Zum Teil ja, zum Teil nein, denn solchen Charts, denk ich zumindest, ist auch zu sehen, wie Casual der Markt geworden ist und da hört man als Gelegenheitsspieler oft die großen Namen und will bei denen dabei sein, sofern sie nicht nur F2P-Spiele spielen.

Man kann ja heut kaum mehr die Hardcore- Spieler raussehen, denn die zeigen sich wohl nur bei wenigen Titeln wie Elden Ring, das ja aber auch beileibe kein ganz neues Spiel ist sondern auf den eigenen Soulsborne-Trend setzt und somit ja auch eine Art Fortsetzung ist. Casual-Spieler, die nie zuvor einen Serienteil einer langgängigen Reihe kaufen kann man auch nicht nachsagen, dass sie nur immer das Gleiche kaufen würden.

Da Videospiele längst keine Nische mehr sind, sieht man natürlich auch immer weniger besonders erfolgreiche eigenwillige Spiele in den Gesamtverkaufscharts. Das heißt ja aber nicht, dass es da nicht genügend Titel gibt, die bei Ihrer Zielgruppe (mehr als) genug Anklang finden um seine Entwickler nicht untergehen zu lassen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Gibt es einen Grund, warum Nintendo die digitalen Zahlen nicht rausgibt?

captain carot
I, MANIAC
captain carot

MK8 kaufen halt nur noch Switch Neukunden. Evtl wäre es mit Digitalverkäufen dennoch in der Liste, aber regulär immer noch zum Vollpreis, da ist der Kuchen gegessen.

Interessanter ist da, wo die Pokemon sich inkl Digital einordnen würden.

deztiny
I, MANIAC
deztiny

Liste ist ja ein Scherz, wenn die digitalen Verkäufe von Sony und MS dabei sind, aber nicht die von Nintendo. Deshalb hat es sicherlich auch Mario Kart 8 nicht in die Liste geschafft.

Omnibot
I, MANIAC
Omnibot

elden ring auf dem3. Platz…. 👍

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Das Missverhältnis wird sich wohl nie ändern, Fortsetzungen und Franchises soweit das Auge reicht. Der Bauer frisst nur, was er kennt. Für Elden Ring freut es mich dafür umso mehr. George R.R. Martins Verpflichtung war wohl ein cleverer Schachzug.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

freut mich dass gran turismo 7 und elden ring so weit oben sind 🙂

Pfaelzer
I, MANIAC
Pfaelzer

Ich habe drei von der Liste gespielt (Elden Ring, GoW und Wonderlands) Horizon kommt demnächst noch dazu.
Rennspiele sind nichts für mich und bis auf Kirby und Lego, würde ich die anderen nicht mal mit der Kneifzange anfassen.

senser
I, MANIAC
senser

Elden Ring vor Cod da hätte ich jetzt aber kein Cent drauf gesetzt.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

God of War kam erst Ende des Jahres… sonst hätte es wohl anders ausgesehen

Kara Day
I, MANIAC
Kara Day

Was den kein Mario Kart 8