Filmkritik: Sonic the Hedgehog 2

7
1716

Dieser Artikel stammt aus der M! 348 (September 2022).

MERING • Nach dem Beinahe-Fiasko beim Charakterdesign im Filmdebüt sprintet Segas Igel nun in sein zweites Abenteuer. Diesmal mit prominenter Unterstützung vom zweischwänzigen Fuchs Tails. Gemeinsam müssen die beiden den bitterbösen Doktor Robotnik aufhalten (Jim Carrey in Bestform), der aus den Tiefen des Weltalls zurückgekehrt ist, um mithilfe des fauststarken Ameisenbären Knuckles den Master Emerald zu finden – ein mythisches Juwel, das alle Wünsche seines Besitzers wahr werden lässt. War Teil 1 in erster Linie eine Buddy-Comedy, in der der blitzschnelle Blaue sich an seinem neuen Polizistenfreund James Marsden abarbeitet, rückt Teil 2 stärker in Richtung Familienunterhaltung und erzählt eine niedliche Story über Verantwortung und Freundschaft.

Allzu ernst kann man diesen Film nicht nehmen. Das wissen die Macher aber auch offensichtlich selbst, wenn sie Fuchs und Igel in der sibirischen Tundra ein Dance Battle zu ”Uptown Funk” abhalten lassen oder Eggman aus schierem Wahnsinn genüsslich die Windschutzscheibe eines Polizeiwagens ableckt. Fans der Videospiele freuen sich über Anspielungen wie das ”Mean Bean”-Café von Robotnik-Handlanger Stone oder den Roboter-Bossfight gegen Ende, der so auch in Sonic Adventure hätte stattfinden können. In der deutschen Synchro kehrt YouTuber Julien Bam für die Titelrolle zurück und macht durchweg eine gute Figur. Das komödiantische Timing von Ben Schwartz im englischen Original zündet aber etwas mehr. Hier leiht übrigens niemand Geringeres als Idris Elba Knuckles seine Stimme. Der Film ist ab sofort auf Disc und digital erhältlich.

neuste älteste
dunklertempler
I, MANIAC
dunklertempler

Teil 1 hat mir und den Kindern besser gefallen, beim 2. wäre weniger mehr gewesen.

greenwade
I, MANIAC
greenwade

das gleiche wie der erste teil. die geringen erwartungen wurden deutlich übertroffen. cool das es wieder einen bosskampf gab!

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Auf jeden Fall gute Filme

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Ich fand die beiden Sonic-Filme sogar gar nicht mal schlecht. Irgendwie haben die sogar Spaß gemacht. Welcher mir jetzt besser gefallen hat, kann ich nicht einmal sagen, aber ehrlich gesagt, hatte ich damals mit weit weniger gerechnet und bin dann doch recht angenehm überrascht worden.

Schönes Popcorn-Kino. Ich war in beiden mit meiner Frau und meinem Sohn drin und den Beiden hat er auch gut gefallen.

Remo
I, MANIAC
Remo

Abgesehen von dem meiner Meinung nach unnötigen Hochzeits-Handlungsstrang hat mir der zweite Teil eigentlich einen Tick besser gefallen als der Erstling. Hoffentlich ist Jim Carry noch im 3. Teil dabei, da er ja seine Schauspielkarrierevor kurzem beendet hat.

Tabby
Gast

Den Erstling fand ich überraschend unterhaltsam, Teil 2 leider eher weniger.
Zum Glück kommt ja bald Mario.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Gerade neulich erst mit den Kids geschaut. Film war okay, aber Teil 1 hat mir um einiges besser gefallen. Aber die Kids waren zufrieden.