Ghost Recon Breakpoint – Technik-Analyse zum Next-Gen-Upgrade

3
228

Die Kollegen von Digital Foundry haben sich die Technik des Next-Gen-Upgrades von Ghost Recon Breakpoint näher angesehen. Dieses verdoppelt grundsätzlich die Peformance, wobei die PS5 hier ganz leicht die Nase vorne hat. Dafür bietet die Xbox Series X ein schärferes Bild.

Ghost Recon Breakpoint erschien am 4. OKtober 2019 für PS4 und Xbox One.

neuste älteste
T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

das sind ps4 ports die einfach ein paar upgrades kriegen. so hab ich es verstanden. quasi wie bei ghost of tsushima oder days gone…god of war, u name it…

JonnyRocket77
I, MANIAC
Maniac
JonnyRocket77

Ja, wenn das schon in Videospielforen für Verwirrung sorgt (und bei mir tut es das mittlerweile auch), dann weißt ja, dass Otto Normalverbraucher überhaupt nicht mehr durchblickt bzw. durchblicken kann.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

Ich bin da immer verwirrt. Ist das nun ein Upgrade welche das Spiel zu einem “echten” PS5 XSX Spiel macht, so das es auf die interne SSD muss.. oder ist es ein Patch welches das Spiel für die AK von PS5 und XSX optimiert? Mal ist es so, mal so…