Horizon Forbidden West – Gratis-Upgrade von PS4 auf PS5 bestätigt

31
551

Nachdem die ursprünglichen Planungen für Unmut sorgten, hat Sony umgeschwenkt und es steht jetzt fest, dass es ein Gratis-Upgrade für Horizon Forbidden West geben wird. Künftig werden wir aber bei PlayStation-exklusiven Cross-Gen-Spielen im Falle eines Upgrades von PS4 auf PS5 – explizit genannt wurden dabei Gran Turismo 7 und das nächste God of War – zur Kasse gebeten, was sowohl für die digitale als auch die verpackte Version gilt.

Horizon Forbidden West erscheint am 18. Februar 2022 für PS4 und PS5.

neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Deshalb meinte ich ja indirekte Preiserhöhung.

Indirekt würde bedeuten, dass der Kunde bei der Beschaffenheit des Produktes bzw. die daran geknüpften Leistungen bei gleichem Preis eine verminderte Quantität und/oder geringere Qualität bzw. einen Wegfall (Zusatzleistungen) in Kauf nehmen müsste. Das ist nicht der Fall.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
out

ghostdog83ghostdog83
Deshalb meinte ich ja indirekte Preiserhöhung. Der VK für Digital und Disk ist ja gleich. Bzw. die Disk in der Praxis meist sogar günstiger.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Alle Kostenvorteile landen beim Hersteller. Da wird gar nichts an den Verbraucher weitergegeben.

Ohne Einblick zu haben, lässt sich diese Aussage nicht halten. Genauso gut könnte man argumentieren, dass die Preise dadurch nicht gestiegen sind.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

Zur Kenntnis genommen. Generell zahlt ja niemand gern mehr Geld.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ey, nimm das zurück. Du bist ja voll fies. 😢

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Okay ihr habt es ja so gewollt:

“Ich finde die Erhöhung auf 80 Euro nicht okay”

Puuuuh es ist raus.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

*Cheerleader im Kopf, die D00Ms Namen buchstabieren*

Natürlich singend.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

jetzt bin ich total gehypt

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

Hau es raus D00M82D00M82 , wer gackert, muss auch ein Ei legen. Oder so.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

nochmal nein. ich kommentiere einmal was er sagt und das wars

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ja, aber nur wenn dein Freund Hardcore Sony-Fan ist. 🤪
Schreib ruhig was du denkst und dann langweilen wir beide hier wieder alle mit unserer üblichen Diskussion. 😂

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

nein du xbox fanboy

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Darf ich zu den Preisen bei Sony was schreiben oder brüllen dann alle wieder nur “Xbox Fanboy”?

Ich frag für nen Freund

MemphiS
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
MemphiS

Die Upgrade Politik vor dem Shitstorm war echt lächerlich!
Schön zu sehen das die negative Empfindung und Aufschrei der Community von Sony angenommen wurde.

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

Vielleicht wurde ich missverstanden. Ich habe auch kein Problem, 70 oder 80 Euro für ein Spiel zu bezahlen. Bei mir sitzt das Geld aber generell eher locker :-).

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

geohoundgeohound
PC Spiel Sektor war schon immer ne Nummer für sich.
SNES Games haben mitunter gerne mal 150 DM gekostet. Teilweise auch mal 179 DM (Rise of The Robots z.b. oder Mortal Kombat 2) Daher sind Games heute nicht wirklich teurer geworden, deren Produktion aber schon um ein vielfaches. Ich würde 80 Euro für ein tolles Spiel hinlegen!

out
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
out

„… Bei Digitalverkäufen müssen keine Datenträger erstellt werden. Die senkt nicht nur die Herstellungskosten und schaltet dem Einzelhandel aus, auch das Betriebsrisiko ist viel geringer…“

Das wird meiner Meinung nach, meist vergessen, wenn es über Spiele Preise geht. Vor allem, von der Fachpresse. GamePro hatte einen Artikel und 4Players ein ausführliches Video zum Thema. Kein Wort davon.

Das die Preise für im digital Verkauf, exakt die selben sind wie bei Retail, ist ja schon eine indirekte Preiserhöhung.
Alle Kostenvorteile landen beim Hersteller. Da wird gar nichts an den Verbraucher weitergegeben.

Dank Online, werden auch haufenweise Nutzerdaten gesammelt. Und das man dann auch Spiele, dank Patches, beim Kunden „reifen“ lassen kann, ist sicher auch ein Kostenvorteil.

Zombiekoenig
Mitglied
Intermediate (Level 2)
Zombiekoenig

Das Spiele kaum teurer geworden sind hat mehrere Gründe und keiner ist, dass die Hersteller freiwillig auf Geld verzichten.

Wie bereits aufgeführt ist der Euro viel stärker als die DM in den Achtzigern.
Dann wurden die Kosten für Module eingespart.
Anleitungen und Extras liegen nicht mehr physisch vor.
Bei Digitalverkäufen müssen keine Datenträger erstellt werden. Die senkt nicht nur die Herstellungskosten und schaltet dem Einzelhandel aus, auch das Betriebsrisiko ist viel geringer.
Durch DLC, Saisonpass, Microtransaktionen usw. wurden weitere Kosten für den Kunden generiert (Spiele kosten dadurch häufig über 100€, wenn man alles haben will).
Außerdem wurden die Verkaufszahlen massiv erhöht. Heute gelten Games mit 5 Millionen verkauften Einheiten teilweise als Flop. Früher wären die gleichen Zahlen eine Sensation gewesen.
Man darf auch nicht vergessen, dass PS4 Spiele zu Beginn der letzten Generation 60€ kosteten und irgendwann (heimlich?) auf 70€ angehoben wurden. Jetzt will Sony 80€, dass ist eine Steigerung von 33% in 8 Jahren.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Seitdem hat sich u.a. die Mark und dann später der Euro gut gegenüber dem Dollar positionieren können und der Markt ist drastisch gewachsen. Ein großer Titel mit 500.000 verkauften Einheiten war früher mal ein Bombenerfolg.

VHS Filme waren anfangs übrigens auch mal 100-150 DM teuer. Dann fiel der Preis auf 50-60, auf 30-40 und später dann zu Blu Ray Zeiten sogar lange Zeit auf bis zu 15€ für neue Titel. Dabei kosten Filme heute auch deutlich mehr als früher.

Dietfried
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Dietfried

ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass vor knapp 40 jahren (vor dem damaligen videospiel-crash) ein neues atari-vcs-spiel 139 DM gekostet hat, für zaxxon fürs colecovision wurde sogar 169 DM verlangt, und für das coleco-miner 2049er satte 159 DM. so gesehen hat greenwade vollkommen recht.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Spiele Monetarisierung ist mehr als nur der Verkaufspreis”

ja das stimmt. aber mir gings hier und jetzt tatsächlich nur um den verkaufspreis. 🙂

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

was willst du damit sagen?

Spiele Monetarisierung ist mehr als nur der Verkaufspreis, man muss auch alle anderen Faktoren beachten. Der Durchschnittspreis mit all den zusätzlichen Angeboten wird sehr wohl “gestiegen” sein. Es würde all die Angebote nicht geben, wenn niemand die bezahlen würde.

Average spending per MAU (monthly active user) ist wesentlich interessanter als der reine Verkaufswert.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

geohoundgeohound
dann sind PC spiele wohl teurer geworden. da hab ich keine ahnung was die früher gekostet haben. aber von PC spielen habe ich auch nicht geredet. das hier ist ja konsolen forum.

“Mitte der 90er Jahre hab ich für ein PC-Spiel 50 DM bezahlt, jetzt 50 € … Mitte der 90er Jahre hat ein SNES-Spiel circa 120 DM gekostet”

mit deinen beispielen, hast du selbst sehr schön verdeutlicht das konsolenspiele jetzt entsprechend eigentlich 120,- euro kosten müssten.

das keine anleitungen mehr dabei sind, stimmt so auch nicht ganz. sie sind schon noch da, nur in einer anderen form -> in-game, an ort und stelle. das kann man natürlich doof finden, aber was bringt dir eine offline anleitung, wenn auf der disc nur eine krüppelversion ist, und du das spiel dann doch wieder online laden musst?

FuffelpupsFuffelpups
was willst du damit sagen?

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

zumal man immer bedenken muss das spiele seit 40 jahren nicht teurer geworden sind. inflationsbereinigt müssten spiele heute 100-150 euro kosten.

*hust*

– Silber-, Gold-, Premium-, Deluxe, What-Ever-Editions…
– Season Pass
– Battle Pass
– MTX

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Im Endeffekt wird ja Niemand gezwungen die Preise zu zahlen. Wie so oft zahlt sich im wahrsten Sinne aus wenn man bereit ist zu warten.
Ich wundere mich eher das Sony immer noch nicht dem Gamepass hinterher eifert bzw. PS Now soweit ausbaut.

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

Naja das ist jetzt auch nur die halbe Wahrheit. Mitte der 90er Jahre hab ich für ein PC-Spiel 50 DM bezahlt, jetzt 50 €. Damals war das Spiel in einer Big Box mit fetter Anleitung und eventuell noch ein paar anderen Sachen wie Tastatur-Schablone, ein zweites Buch mit Story usw. Jetzt bekommst du für den doppelten Preis nur ein digitales Spiel und sonst nichts.

Auf Konsole ist es ähnlich. Mitte der 90er Jahre hat ein SNES-Spiel circa 120 DM gekostet, kam ebenfalls in einer Box und hatte eine Anleitung. Für 60-70 € bekommst du ein neues Spiel auf einer Disc, die wesentlich billiger ist als ein Modul, und du hast dazu nicht mal mehr ein Manual. Die Preise für Konsolen-Spiele mögen sich nicht sehr verändert haben, aber das was du dafür bekommst schon. Klar sind moderne Spiele wesentlich aufwändiger produziert, aber das trifft auch nicht auf alle Spiele zu.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“…so bin ich … auch durchaus bereit für Spiele die ich unbedingt haben muss auch mal 80€ auf den Tisch zu blättern.”

zumal man immer bedenken muss das spiele seit 40 jahren nicht teurer geworden sind. inflationsbereinigt müssten spiele heute 100-150 euro kosten.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Dank Sony‘s System kann man dann bei der PS4 und bei der PS5 Fassung Trophäen sammeln. Ich finde das so besser. 🤷🏼‍♂️🤪

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Tja nach diesem Spiel ist es damit vorbei laut gamepro. Ich für meinen Teil hab mir die Special Edition für die ps5 vorbestellt, stell mir doch keine ps4 Hülle mehr ins Regal.

Aber evtl sollte Sony mal über dass Microsoft System nachdenken wie heißt dass ? Smart Delivery ? Einmal das Spiel kaufen und automatisch auf jeder Konsole die angepasste Version spielen.

Aber nun gut unterm Strich muss ich für mich so festhalten, bei Microsoft gibt es leider nicht die Spiele die Sony mir bietet und so bin ich als PlayStation only Spieler auch durchaus bereit für Spiele die ich unbedingt haben muss auch mal 80€ auf den Tisch zu blättern.

Wie z.b. far cry 6, dying light 2, persona 6 oder die metro Serie.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Ich werde auf keinen Fall 80€ für ein Videospiel hinlegen. Auch nicht für Horizon. Dann wird’s auch bei mir die PS4 Version werden.