MotoGP 20 – Video zum Managerial-Career-Mode

0
83

Milestone versorgt uns mit einem neuen Video zu MotoGP 20. Darin stellt man uns den sogenannten Managerial-Career-Mode ausführlich vor.

Die Pressemitteilung erklärt die Details:

Ganz wie im echten Leben spielt der persönliche Manager eine Schlüsselrolle im Team, denn er macht den Unterschied in Vertrags- und Sponsorenverhandlungen aus. Angebote von realen sowie neu erstellten Teams müssen verglichen und abgewogen werden. Spieler erstellen ihre eigenen Teams selbst – ein umfassender Grafikeditor lässt kaum Wünsche offen. Motorrad-, Fahrer- und Teamfarben können nach belieben angepasst werden.

Die Perfomance des Bikes wird maßgeblich von den technischen Mitarbeitern beeinflusst. Gut ausgebildete Ingenieure bringen das Team voran, kosten aber auch ihren Preis: Die richtige Balance zwischen Perfomance und Gehältern ist ausschlaggebend. Auf Testfahrten werden wertvolle Daten erhoben. Das führt allerdings nicht automatisch zu besserer Leistung. Die Chemie im Team muss stimmen! Jeder Ingenieur besitzt sein eigenes Spezialgebiet.

Winter- und Mid-Season-Tests bieten weitere Möglichkeiten der Entwicklung. Spieler wählen aus drei verschiedenen Paketen aus Motoren und Rahmenkonfigurationen, um das bestmögliche Setting zu finden. Während der Saison können die Aerodynamik, Elektronik, Motorleistung, Spritverbrauch und viele weitere Entwicklungen weiter im großzügigen R&D-Bereich durch Punkte verbessert werden.

MotoGP 20 erscheint am 23. April für PS4, Xbox One und Switch.