My Time At Portia – der zuckersüße Launchtrailer

3
257

Entwickler Pathea Games versorgt uns mit dem Launchtrailer zu My Time At Portia. Darin bringt man uns in zuckersüßen Bildern die Spielwelt der Lebenssimulation näher.

My Time At Portia ist für PS4, Xbox One und Switch erhältlich.

2 Kommentatoren
LandoZack1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

UPDATE: Ganz absturzfrei ist die PS4-Version auch nicht. Ist mir eben beim Laden eines Spielstands abgeschmiert. Erstmalig nach circa 50 Spielstunden. Das ist zwar weniger als 1/5x so oft wie auf der Switch, aber ich wollte es ebenfalls erwähnt haben. (:

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Ich hatte zuerst die Switch-, danach die PS4-Variante im Haus. Beim Starten des Spiels sind die Ladezeiten locker über zwei Minuten lang, danach maximal 30 Sekunden auf der Switch, seit des letzten Patches. Nerviger fand ich die ständigen Abstürze, da man, wie im ersten Harvest Moon, nur beim Schlafengehen speichern kann. So hatte ich nicht selten den Frust, einen gesamten Tag wiederholen zu müssen. Die PS4-Version hat einige Bugs übernommen (z. B. Sound- und Musikaussetzer), spielt sich jedoch wesentlich angenehmer als auf Nintendos Konsole und die Ladezeiten sind deutlich kürzer. Da die Entwickler aber schon fleißig an Patches für die Switch arbeiten – da sich das Game darauf wohl wieder am besten verkauft haben wird -, würde ich dir raten, abzuwarten, bis das Spiel etwas runder läuft bzw. ausreichend geflickt wurde. Ist natürlich immer schade, wenn zum Verkauf ein solch fehlerbehaftetes Produkt angeboten wird und der Rest nachgepatched werden muss. Auf der Switch sind wir mittlerweile bei Patch 1.0.4; auf der PS4 ist’s Nummer 1.0.2.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Hab von der Switch-Version gelesen, das die Ladezeiten trotz Day 1 Patch ziemlich heftig sein sollen.