PlayStation Plus – Call of Duty: WWII im Juni dabei

2
676

Ungewöhnliches Vorgehen von Sony, aber bei einem so prominenten Titel kann man das wohl machen:

Call of Duty: WWII ist also kommenden Monat, genauer gesagt ab dem 2. Juni im Plus-Sortiment dabei. Normalerweise werden alle Titel auf einmal verkündet und das in der Regel am Abend des letzten Mittwochs des Vormonats – darauf dürfte die Vorankündigung im Tweet wohl auch hindeuten.

Gerüchte im laufe des Tages haben auf Spider-Man spekuliert, aber zwei solche Hochkaräter auf einen Schlag würde ich wundern – bald wissen wir es ja genauer…

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Aber morgen dann, oder? 😉

Ich hoffe nicht, dass es Days Gone ist, denn das hab ich gestern erst bestellt.

CoD WWII hat zwar eine teils lächerliche Story (Sprichwort: Zig mal fast verreckt, was aber wirklich bewegt: Fantasie-Zitat: “Oh, mein Vorgesetzter hat wieder so bös auf mich eingeredet, wie kann er nur…Warum hat der mich immer auf dem Kicker…”), aber ein paar interessante Schauplätze und spannende bis positiv (oder manchmal negativ) nervenaufreibe (Stichwort Mensch gegen Panzer) Situationen. Auf PS4 hab ich die unzensierte auf Disk und durchgespielt.

Und auf der One mal ausgeliehen und nochmals durchgespielt. Da hat mich die Story bis auf das Vorgesetzten-Gejammer weniger gestört- mal davon abgesehen, dass, Achtung Rest vom Absatz ist kleiner Spoiler- das Kriegsgefangenen-Lager oder wars doch ein KZ völlig lächerlich implementiert waren, weil sich keiner getraut hat die Gräuel darzustellen. Das wäre auch kein Problem, hätte man das nicht so vollmundig noch angekündigt. Warum man von ein paar Klamotten schockiert sein soll, erschließt sich nicht. Aber dafür ist wohl weder die Call-of-Duty-Spiele noch Shooter im Allgemeinen Reif genug dafür oder überhaupt prinzipiell nicht geeignet.

zweiblooom
I, MANIAC
Profi (Level 3)
zweiblooom

…oder ab heute.