Spielzeug-Check: Lego Super Mario 64 Fragezeichenblock

9
751

Dieser Artikel stammt aus der M! 338 (November 2021).

BILLUND • Sammel-Goodies für Super Mario-Fans gibt es wie Sand am Meer. Doch kaum eines löst derzeit einen solchen Aha-Effekt aus, wie der seit dem 1. Oktober im Lego-Onlineshop erhältliche Fragezeichen-Block. Das Set besteht aus 2.064 Teilen (!), benötigt eine Bauzeit von 4,5 Stunden und präsentiert dem stolzen Besitzer einen knallgelben Fragenzeichen-Block mit einer Kantenlänge von ca. 18 cm.

Der Clou dabei: Drückt man den Block an der Oberseite nach innen, setzt dies einen Mechanismus in Gang, der Miniaturen von vier Levels aus dem N64-Hit auf die Oberseite des Würfels befördert. Mittig und leicht erhöht erscheint so das Schloss von Prinzessin Peach, rechts Bomb-ombs Bombenberg (Kurs 1), links Bibberberg-Bob (Kurs 4) und umringt von diesen die Lava-Lagune (Kurs 7). Auf der Vorderseite haben die Designer zudem eine Miniatur von Bowser sowie eine rotierende Plattform versteckt, die die Endgegner-Arena repräsentiert. Komplettiert wird der mit 169,99 Euro nicht ganz billige Sammler-Spaß von interaktiven Zonen, die in Kombination mit Mario und Luigi aus den Startersets 71360 und 71387 zehn verborgene Power-Sterne zutage fördern.

neuste älteste
tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

Lego war früher zwar auch nicht billig, aber zumindest noch eher was für kinder. Heute schröpft man die erwachsenen mit wucherpreisen…

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

In Lego steckt viel Ego. Und das Teil hier ist vermutlich sogar noch einigermassen vernünftig bepreist – für Lego-Verhältnisse. War schon in meiner Kindheit eher das Luxusspielzeug, aber wenigstens war die Firma noch nicht ganz son Kackkonzern wie heute.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Irgendwie abgefahren, leider nie da Musen dafür zu bauen.

Ich frage mich, wann kommt ein Lego Mortal Kombat im Handel?

Daddler
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Daddler

Blackstripe81Blackstripe81 Das stimmt leider. Wobei die Kreativität nicht verschwunden ist, sondern sich auf den puren Profit fokussiert! 😉 🙂

Blackstripe81
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Blackstripe81

Früher war LEGO eine kreative Sache – heute geht eben nichts mehr ohne Lizenz.

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

Der gipfel an sinnlosem lizenz gedöns…lego sollte sich wieder auf seine basics besinnen.

Dirk von Riva
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Dirk von Riva

Geil

Blackstripe81
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Blackstripe81

Ich werd mir die Anleitung runterladen, das Schloss mit studio nachbauen und die Teile einzeln bei brickling bestellen.
Den Rest braucht kein Mensch.

Omnibot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Omnibot

die kleinen Welten sehen sehr popelig aus… braucht man eine Lupe und Fantasie um das wiederzuerkennen.