The Legend of Zelda: Link’s Awakening – auf der gamescom angespielt

17
1405

Retro-Feeling pur erlebten wir bei unserem Anspieltermin von Link’s Awakening. Wie die Trailer bereits erkennen ließen, hält sich Nintendo strengstens an das Original. Egal, ob NPCs, Monster, Grasbüschel oder Bäume – alles finden wir noch genau dort vor, wo wir es in Erinnerung haben. Demgemäß stranden wir auf der Insel Kokolint, erwachen im Bett von Marin und müssen als Erstes am Strand unser Schwert bergen. Damit ausgerüstet vermöbeln wir ein paar Monster, suchen im hohen Gras nach Rubinen und ziehen schließlich in Richtung des Waldes, um eine Schlummermorchel für die Hexe zu finden. Dass uns dabei nicht langweilig wird, hat vor allem zwei Gründe: Zum einen ist die Zelda-Formel einfach zeitlos und funktioniert auch nach so vielen Jahren noch tadellos. Zum anderen sieht die Optik der Neuauflage in Bewegung nochmal schöner als in den Trailern aus.

Ihr seht schon: Wer eine Affinität zu den älteren Zelda-Episoden hat, wird Link’s Awakening lieben. Alle anderen sollten dem im wahrsten Sinne des Wortes traumhaften Abenteuer um den schlafenden Windfisch zumindest eine Chance geben.

neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Most Want Liste.

KnightWolf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
KnightWolf

Der Gameplay-Look polarisiert, die Fanbase ist gespalten, einschl. mir. Zwar ist ein bissel Zeit ins Land gegangen, aber auch jetzt sagt mir der Style nicht zu. Nichtsdestotrotz wird das Spiel den Weg in meine Sammlung finden.

SeppatoniSeppatoni
Ja, ein Remake von Zelda 2 wäre nice. Dann bitte mit dem Link aus dem “Links Awakening” Intro und in 3D Grafik. Ich liebe Zelda 2 ebenfalls, auch wenn es unter den Fans ziemlich verpönt ist. Warum eigentlich, weil es so unkonventionell war, sich von anderen Zeldas unterscheidet?

Schön wäre es wenn Nintendo auch ein Zelda 1 Remake veröffentlichen würde, dass würde ich mir allerdings in der klassischen Vogelperspektive wünschen. Zum einen weil der erste Zelda Teil ebenfalls eine Vogelperspektive bot, aber auch weil es am besten zum Spiel passt.

Schon krass das ich Zelda 1 und 2 als Kind durchgespielt habe, gerade weil Zelda 1 ziemlich kryptisch daher kam, oft wusste ich nicht was ich machen soll und Tutorials gab es damals noch nicht.

Henry
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Henry

NightrainNightrain mein Problem ist auch die Zeit, von dem her verstehe ich dich sehr gut. Ich arbeite viel und meine Partnerin hasst Spiele…. Mein Backlog türmt sich mittlerweile und ich kaufe trotzdem Games, wie noch zu seligen Studentenzeiten, wo ich in 2 Monaten Oblivion durchzocken könnte.
Aber im Winter wird wieder gezockt!?

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

HenryHenry , ich fürchte, da gehen unser Geschmäcker zu sehr auseinander. Vielleicht, wenn ich mich als Kind hätte drin verbeißen können, dann würde ich Dir zustimmen. So fand ich das Ganze eher sperrig, gerade im Vergleich zu A Link to the Past und auch Awakening oder bezogen auf die anderen Draufsicht-Zeldas auf dem GBC oder GBA.

“Gib dem Game ne Chance, wenn du dafür Zeit und Stimmung hast. Es lohnt sich wirklich.”
An der Zeit scheitert es eher. Hatte es vor zwei Jahren mal angefangen, bin aber nach ner längeren Pause nicht mehr reingekommen. Ich mag aber die Idee hinter dem Spiel. 🙂

Henry
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Henry

NightrainNightrain ich zocke es jährlich auf Gba durch. Es ist schwer aber in meiner Kindheit war das ein harter Lernvorgang wie vorgegangen werden muss. Fast alle meiner Freunde zockten das Game. Es lohnt sich! Die Atmosphäre ist tip top und gerade die Kämpfe sind super. Wenn man die Steuerung verinnerlicht hat ist es nichts mehr so schwer. Den Hammer zu holen, ohne ein Leben zu verlieren finde ich ziemlich anspruchsvoll. Danach wird es leichter, bis die blauen Ritter auftauchen. Der letzte Dungeon ist extrem schwer aber machbar. Der Endgegner hat es in sich. Trotz x maligem Sieg scheitere ich regelmäßig.
Die von dir angesprochen Elemente finde ich mega gut bei genau diesem Spiel. Gehört dazu und braucht es. Gib dem Game ne Chance, wenn du dafür Zeit und Stimmung hast. Es lohnt sich wirklich.
Allem in allem das schwerste Zelda, aber auch das düsterste und am wenigsten bunte oder kindliche Zelda.
Schaut Euch mal Speedruns dazu an. Puhhh…

Zelda 3 A Link to the Past ist für mich auf der selben Stufe und auch den GB Ableger oben mag ich sehr.
Ich persönlich mag die knudelloptik nicht so gern, aber das Game play ist tip top. Hab als Knirps lange gebraucht um Links Awakening zu beenden. Für das Remake hole ich mir die Switch. Das wird sicherlich gut.
Zelda ist einfach fett genial

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Rudi RatlosRudi Ratlos , Du beantwortest Dir die Frage an mich schon selbst: “atmosphärisch ist das ein Gewinn”. Und ja, sicher sind Textboxen schneller gelesen – zumindest von den meisten Leuten, aber so viele Texte gibts bei alten Zelda-Spielen eh nicht.
Kurz: Der Aufwand wäre recht klein und man könnte es ja optional machen. Auch was die Textboxen angeht. So kann ich zwar einen NPC ansabbeln, aber einfach weiter gehen, wenn er nur seinen One-Liner absetzt.
Dank auch bei Big-N bestehender quasi-permanent Online-Anbindung könnte man dann auch sehen, wie viele Spieler welches Erlebnis tatsächlich wollen, denn, “Was haben eigentlich immer alle mit Vollvertonung?!”, wenn alle es tatsächlich wollen, dann sollte man es vielleicht tun? 😉

HenryHenry und SeppatoniSeppatoni , eine rundherum erneuete Version des Spiels, das wäre schon was. Als ich jünger war hatte genoss der zweiten Teil auch ein sehr hohes Ansehen bei mir. Selbstverständlich bin ich nie weit gekommen, war aber total baff von der riesiegen Karte und den ganzen Orten und und und … hatte das Spiel aber auch nur mal ausgeliehen und nie selbst.
Heute fallen mir – ich habs vor zwei Jahren mal ernsthafter angegangen und dann wieder sein lassen, zu viele Dinge auf, die man eifnach ändern sollte:
– die enorm kurze Reichweite der Angriffe
– weg mit den kryptischen Rätseln, auf deren Lösung nur der kommt, der es schon weiß
– der ganze gewollt wirkende Rollenspieleinschlag, samt Nerv-Grinding
– mehr zu tun in den Dörfern

Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

HenryHenry Oh ja, Zelda 2 gehört auch bei mir zu den absoluten Favoriten. Ein aufgepepptes Remake würde ich mit Handkuss nehmen!

Henry
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Henry

NightrainNightrain ich hoffe immer noch auf ein Remake von Zelda 2 The Adventure of Link. Das ist immer noch eines meiner absoluten Favoriten und mit neuem Grafikgewand und vieleicht etwas mehr Umfang wäre ich mehr als Happy. Bitte Nintendo

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

NightrainNightrain Was haben eigentlich immer alle mit Vollvertonung?! Klar, atmosphärisch ist das ein Gewinn, aber zumeist sind Textkästen bedeutend schneller gelesen, als das Gesabbel der Figuren – ergo streckt das doch nur unnötig die Spielzeit.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Während mir Breath of the Wild gar nicht gefallen hat, was das erste Zelda der Hauptreihe ist, welches das geschafft hat, macht mich das hier nur von den bloßen Bildern und Videos schon total an. Es trifft einfach genau meinen Nerv und wird direkt zum Start gekauft. Da lasse ich alle anderen Spiele warten, sie zu zocken, selbst wenn zur gleichen Zeit Shenmue III rauskommen würde.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Ich bin zwiegespalten, aber vielleicht führt ja ein Erfolg zum Remaster der anderen Teile, also die Orecles of und ggf. der aller erste Teil sowie der vom SNES. Die könnte man immerhin mit den bestehend Assets sicher recht “einfach” nachbauen.

Davon ab bin ich mal auf die Texte gespannt, die Originale hatte ja schon die DX-Version ausgehebelt. “Gib mir Deinen Saft …” und so … 😉
Ansonsten wäre ich für eine Vollvertonung. Ewig lange Textboxen sind einfach nicht mehr zeitgemäß.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Konsolen kann man doch nie genug haben.

Auf das Zelda habe ich aber tatsächlich auch ziemlich Bock. Wird sicher das erste Switch Spiel, was ich mal durchspiele.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Ich habe leider oder vlt gottseidank genug Konsolen viel Retro ps1 xbox und gc die ich regelmäßig gerade zum Winter gern wieder in Betrieb nehme sei es legend of dragoon Final Fantasy uvm
Selbst bei meinen ps4 käufen habe ich langsam auf die Bremse gedrückt
Weil ich garnicht hinterherkomme ?
Daher bin ich froh das die ps5 ak ist??

Henry
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Henry

Lincoln_HawkLincoln_Hawk seh ich genauso. Ich werde vermutlich mir ne Switch zu Weihnachten kaufen. Hoffe auf einen guten Black Friday Deal.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Gefällt mir inzwischen super
Hätte ich ne switch wäre das ein Pflichtkauf

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Hoffentlich hat es sowas wie ein New Game Plus mit Variation bei den Dungeons.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Scheint ein Highlight der GC2019 gewesen zu sein.
Hab die GC ein wenig bei den Kollegen von Rocketbeans verfolgt (und natürlich auch hier 🙂 ).
Dort wurde von leichtem Ruckeln beim seitwärts Scrollen berichtet.
Ist euch das auch aufgefallen?