Warhammer 40.000: Darktide – Wasserstandsmeldung zur Xbox-Fassung

4
142

Entwickler Fatshark hat sich in einem offenen Brief bei Twitter ausführlicher zum Status Quo von Warhammer 40.000: Darktide geäußert. Dabei gibt man ohne Umschweife zu, die ursprünglich gesetzten Ziele nicht erreicht zu haben.

Für uns Konsoleros folgt dann der spannende Teil, denn es ist nun erstmal angedacht, die bereits erhältliche PC-Fassung auf Vordermann zu bringen und sich erst anschließend um Zusatzinhalte oder eben die angekündigte Xbox-Version zu kümmern. Heißt übersetzt, dass sich diese erstmal auf unbestimmt verschiebt.

Warhammer 40.000: Darktide war im Juli 2020 vorgestellt worden (wir berichteten).

neuste älteste
Nightrain
I, MANIAC
Nightrain

@Steffen_Heller , ich sprech mich ja nicht gegen die Verschiebung aus, nur eben dazu, dass man die PC-Version so hätte auch nicht releasen sollen.
Das da was faul ist, hab ich schon gerochen, als man das eigentlich fixe Release-Datum für Konsole nebulös kurz vor vorm Jahresende auf “Ende 2022” gelegt hat … 😉

Steffen Heller
Redakteur

Ist schon ganz gut so, dass sie die Xbox-Fassung verschieben und da nochmal kräftig Hand anlegen. Immerhin haben sie die Kritik der Fans angenommen und patchen nicht bloß an der Performance herum. Das Level- und Fähigkeitensystem ist aktuell schon ziemlich öde.
Das fehlende Crafting-System können sie ja wenigstens einfach von Vermintide 2 übernehmen und dürfte nicht ganz soviel Zeit fressen.^^

Nightrain
I, MANIAC
Nightrain

D.h. für mich, dass sie das Ding nur halbärschig fertig gemacht und dann auf den Markt geschmissen haben, in der Hoffnung, dass die Fans es schon schlucken werden.

Wer dennoch was schnetzeln will, Vermintide II als Ultimate Version gabs( gibts?) aktuell im Sale fürn 10er auf der Box. Das fehlende Crossplay nervt allerdings.

Kara Day
I, MANIAC
Kara Day

Fuck