Wii U – Miyamoto erklärt Gründe für das schwache Abschneiden der Konsole

0
43

Mario-Vater Shigeru Miyamoto hat im Gespräch mit NPR nach Gründen für das Scheitern der Wii U am Massenmarkt gesucht. Nach aktuellem Stand der Dinge könnte es durchaus sein, dass der Wii-Nachfolger mit lediglich 9,5 Millionen verkauften Einheiten seit Ende 2012 Nintendos bisher am wenigsten erfolgreiche Konsole wird.

Miyamoto sieht dafür viele Gründe: Zunächst wäre da der Verkaufspreis, welcher leicht höher als von Nintendo ursprünglich erhofft war. Desweiteren habe man das Konzept der Konsole vermutlich nicht überzeugend genug transportieren können. Außerdem sei der Tablet-Controller des Endprodukts nicht mehr so faszinierend gewesen – nicht zuletzt auch deshalb, weil hier die Technik sehr schnell voranschritt.

Miyamoto hofft, dass Nintendo mit seiner nächsten Konsole wieder einen Hit landen wird. Neuigkeiten zu NX, also dem Wii-U-Nachfolger, wird es, der Nintendo-Direct-Präsentation von der E3 nach zu urteilen, aber wohl erst im nächsten Jahr geben.

HajimenoIppo-09
I, MANIAC
HajimenoIppo-09

desweiteren fehlt die unterstützung namhafter spielemarken. außerdem ist die hardware im vergleich zu ps4/xbone nicht leistungsstark genung, dadurch müßten entwickler viele ideen verwerfen. eigentlich ist die konsole gut. es gibt sehr gute first party entwicklungen, leider ist es nicht mehr up to date.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Die bessere Leistung nicht. Bessere Performance/Watt unter DX11. Und im ARM Segment können es einige mit NVIDIA aufnehmen. Die würden aber direkt größere Skalierbarkeit bei identischer Architektur mitbringen. Ideal für Fusion.

cyberoli
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
cyberoli

Es muß ja nicht X86 sein. Und bei der Grakas-Chips hat Nvidia was Leistungsaufnahme und gebotene Grafikpower angeht die bessere Hardware im Gepäck (mMn und völlig subjektiv). Vielleicht nutzt Nintendo für die NX ja einen Variante des Tegra X oder K Chips.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

definiere mal besser. abgesehen davon ist die aussage so allgemein quatsch. amd hatte schon extrem effizient chips. derzei nur in wenigen bereichen. ibm hat fast nix mehr. schon gar nicht mehr für embedded.fakt: low power macht ARM extrem sinn, wenn man ohnehin mehr synergien zwischen mobile und home generieren will. im prinzip kann so direkt alles gemeinsam entwickelt werden ohne recompilieren, neu optimieren…fakt: amd ist momentan der einzige anbieter mit SPIELETAUGLICHEN x86 embedded lösungen.intel kommt weder bei grafik noch audio mit. nvidia hat gar keine x86 lizenz. ibm bechränkt sich immer mehr auf software und high performance computing. im embedded segment ist da nix für eine konsole relevantes mehr.WalldorfWalldorf: wenn man mal davon ausgeht, dass ps4one nachfolger ende 2019 kommen und die alten konsolen dann wieder etabliert und günstig sind, wer soll sich für eine konsole auf deren leistungslevel interessieren.allgemein: der ganze ‘unique selling point’ quatsch. auch wenn der vergleich zu heute hinkt, der game boy hatte drei wichtige eckpunkte. mobilität, laufleistung und eine killer app. tetris.in gewisser hinsicht war das auch bei der wii der springende punkt. nicht die bewgungssteuerung alleine sondern auch, vllt. sogar vor allem, wii sports.es muss wenn schon eine software her, die mehr oder weniger jeder haben will. und das ist heutzutage eben nicht so einfach.

cyberoli
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
cyberoli

@Cap.Carot””low Power”” könnte auch heißen kein Chipsatz von AMD bei der Leistungsaufnahme der Chips sind Intel, IBM und Nvidia i.d.R. besser.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=ghostdog83]

@Chris

Bei der erstbesten Gelegenheit bist du doch an forderster Front mit dabei 😀

[/quote]Logo, jemand muss doch sagen, wie es ist. XDAber ich nehms mittlerweile mit Galgenhumor, ernsthaft was zu diskutieren gibts bei Nintendo NX mehr. Eigentlich wurde alles schon dazu gesagt, die Probleme sind bekannt. Vielmehr ist Nintendo nur noch da, um die Nörgler zu bespassen. So seh ich es zumindest. Und werde auch bei der nächsten Steilvorlage vorne mit dabei sein, wenns ums auslachen und mosern geht. Das haben sie sich aber auch redlich verdient. Nintendos E3:EntnervendEinschläferndEndgültig

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Mann, wieviele Seiten wollt ihr noch zulabern?Nintendo is doomed. Fin de la music. Over and out. [img]https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQ61CXMK7ICUq12aht8VJRlzMaAsdCMa63w8OTqu7kRW1S1pbs7[/img]Was ihr hier macht ist schon fast Leichenschändung. 🙂

Takeda44
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Takeda44

Ich jedenfalls wünsche Nintendo grossen Erfolg mit NX. Nintendo ist der einzig verbliebene Konsolenhersteller, der (fast) ausschliesslich in der Gamesbranche tätig ist. Das weiss ich zu würdigen und werde allein deshalb schon NX kaufen.

sunshine acid
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
sunshine acid

[quote=ChrisKong]

Mann, wieviele Seiten wollt ihr noch zulabern?

[/quote] xD xD xD

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Für Multimedia-Inhalte braucht es keine PS4/One, die 120 Watt die Stunde verbrauchen. Da reichen den meisten Leuten auch Geräte wie Apple TV, Amazon Fire TV oder vergleichbares von anderen Firmen. Wäre Multimedia wichtig hätte die One mit der PS4 den Boden aufgewischt. Die hinkte am Anfang in Sachen Multimedia sogar ihrem Vorgänger weit hinterher.Nintendo-Konsolen bieten derzeit nicht die Spiele, die populär sind bei dem Großteil der Gamer, daher sind sie nur für Fans von Nintendo und junge Familien interessant.Wie kann Nintendo Thid-Parties dazu bringen die NX zu unterstützen? Das Gerät muss mindestens die Power einer Xbox One besitzen und es Entwicklern leicht machen die Spiele umzusetzen. Nintendo muss Third-Parties erlauben eigene Amiibos in Auftrag zu geben und ihnen zugestehen die Nintendo-eigenen Amiibos in ihren Spielen zu verwenden. Das werden dann natürlich nur Gimmicks, aber wenn ich bei einem DIRT 4 in der Cockpit-Perspektive einen Mario baumeln sehe, ist das trotzdem ganz witzig.Außerdem braucht es ein Account-System und eine eingebaute Festplatte, damit die Leute mehr digitale Inhalte auf Nintendo-Konsolen kaufen. Ebenfalls wichtig wäre den Entwicklern von Online-Spielen keine Hürden in den Weg zu legen. In den eigenen Spielen kann man ja Voice Chat unterbinden, aber die Third-Parties sollten das selber entscheiden dürfen.Und ein gutes Launch-Lineup ist sehr wichtig für den Erfolg der Konsole. Ein Mario Kart erwarte ich nicht zum Start, aber Zelda (die WiiU-Version in 1080p), ein Pendant zu WiiSports (das den Unique Selling Point der NX nutzt) und eine andere große Marke (z.B. F-Zero) sollten neben den Titeln von Third-Parties schon im Handel stehen.Am Besten wäre eine Veröffentlichung Ende 2016, aber ich fürchte das wird sich noch bis 2017 hinziehen.Mir fehlt ehrlich gesagt ein wenig das Vertrauen in Nintendo und deren derzeitige Führung.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=Takeda44]

Ich wiederhole mich da, aber es ist nicht wünschenswert, dass Nintendo einfach eine Standardkonsole auf Augenhöhe mit der Konkurrenz herausbringt. Weil dann haben wir mit grösster Wahrscheinlichkeit eine PS2- Xbox-Gamecube-Situation. Man könnte jetzt sagen ein guter dritter und letzter Platz ist gut genug, aber das kann und darf nicht das Ziel eines Unternehmens, einer ehemaligen Nummer 1, sein.

Nintendo MUSS anders sein, aber sie müssen es irgendwie hinkriegen, dass die Thirds mitmachen.

[/quote]Anders kann man auch mit leistungsfähiger Hardware und Standardcontroller sein. Also letztendlich das was die Thirds wollen.GC Vergleich: Die Kiste kam deutlich später als die PS2, nahezu zeitgleich mit der Xbox und hatte zumindest einen annehmbaren dritten Platz.Wii U kam ein Jahr früher und ist längst weit abgeschlagen.Es stellt sich eben auch immer mehr die Frage ob eigene Hardware überhaupt ein Muss ist.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Takeda44Takeda44 Die “”Casual”” Wii mit ihrer erfolgreichen Eingabemöglichkeit und großer Verbreitung (Marktführer) hat bei den Core 3rd Party Spielen nicht so gut abgeschnitten.Die “”Core”” Wii U mit ihrer weniger erfolgreichen Eingabemöglichkeit hat bei deutlich g

Takeda44
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Takeda44

Ich wiederhole mich da, aber es ist nicht wünschenswert, dass Nintendo einfach eine Standardkonsole auf Augenhöhe mit der Konkurrenz herausbringt. Weil dann haben wir mit grösster Wahrscheinlichkeit eine PS2- Xbox-Gamecube-Situation. Man könnte jetzt sagen ein guter dritter und letzter Platz ist gut genug, aber das kann und darf nicht das Ziel eines Unternehmens, einer ehemaligen Nummer 1, sein.Nintendo MUSS anders sein, aber sie müssen es irgendwie hinkriegen, dass die Thirds mitmachen.

Knubbel
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Knubbel

[quote=captain carot]

es haben unglaublich viele nicht verstanden. und gerade eltern und grundschüler schon gar nicht.

[/quote]So ist es!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

es haben unglaublich viele nicht verstanden. und gerade eltern und grundschüler schon gar nicht.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

[quote=Knubbel]

Ich glaube, die größten Probleme waren der Name und das Marketing. Vermutlich haben bis heute nicht alle verstanden, dass es sich hierbei um eine eigenständige Konsole handelt und nicht um eine Erweiterung für die Wii.

[/quote]Nicht persönlich nehmen, aber ich finde das halt auch eher eine Ausrede als eine Begründung.Wer genau soll das denn nicht verstehen?Die Kinder sind dank Internet bestens informiert.Zocker auch. Also wer sollte das nicht verstehen?Glaube nicht das jetzt 10 Mio Hausfrauen das Konzept nicht verstanden haben und sich die Wuu deshalb schlecht verkauft. Beim Nintendo DS und 3DS hat es ja auch geklappt.Und die Dinger sehen quasi gleich aus. Das wäre eher verwirrend.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Nintendo und Thirds (in einer großen Anzahl) werden wohl nie mehr so richtig zusammenfinden, dazu sind die Interessen und die Zielgruppe zu wenig kompatibel.

Knubbel
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Knubbel

Ich glaube, die größten Probleme waren der Name und das Marketing. Vermutlich haben bis heute nicht alle verstanden, dass es sich hierbei um eine eigenständige Konsole handelt und nicht um eine Erweiterung für die Wii.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Und wer soll das dann kaufen? Hardware Erweiterungen hatten es schon auf erfolgreichen Konsolen schwer.Und ich bin da ehrlich. Wenn Nintendo sich weiter Richtung Amiibos und Shovelware wie diesem Animal Crossi g Minispiel und ‘Metroid’ bewegt werden die für mich verzichtbar. In den letzten sieben Monaten gibt es eine Reihe Entwicklungen mit denen ich mich gar nicht mehr identifizieren kann und in anderen Bereichen bewegt sich gar nichts mehr.Außer Namen sehe ich immer weniger das mit ‘meinem’ Nintendo von früher gemein hat.

wolffenstein
I, MANIAC
Maniac
wolffenstein

also wenn das stimmt und nx von der leistung her immer noch weit hinter ps4/xo ist dann können sie es doch einfach als zusatz gerät für die U machen

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Hab’s ganz gelesen. Wie Du richtig sagst, es gibt keine direkten Aussagen. Deswegen beziehe ich das nicht zwanghaft auf NX. Ich sehe aber ein, dass es vermutlich darauf hinausläuft. Mit Szenario 1 könnte ich leben. Ich hoffe aber auf mehr. Es kaufen werde ich mir auf fast jeden Fall.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

lies es noch mal. ich hatte im wuu thread auch das komplette interview verlinkt.seiner meinung nach war die wuu ltzten endes zu teuer und diesen fehler will man nicht wiederholen.auch am grundkonzept soll sich nix richtung konkurrenz ändern.dazu noch diverse statements der letzten wochen und monate, so wurde, wenn auch wieder mal indirekt formuliert, längst gesagt dass nx eben nicht sonderlich leistungsstark wird. von wegen dass leistungssprünge heute nicht mehr so wichtig sind, man anders überzeugen will…mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit wird nx ne kleine, billige, sparsame kiste. ohne vr und dergleichen.da wäre noch das fusion programm. konsole und handheld sollen sich api und os teilen.das lässt zwei realistische varianten zu:1. nx konsole und handheld. die konsole bringt die gleichen spiele nur in höherer auflösung/ ein paar zusatzeffekten auf den tv.2. nx und handheld sind getrennt, die konsole vllt etwas stärker, aber es entwickelt wieder keine sau software dafür.mit auch nur current gen leistung rechne ich erstmal nicht. von mehr ganz zu schweigen.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Auch wenn ich fürchte, dass Du am Ende recht behältst: Das hat er nicht explizit in dem von Dir angegebenen Zitat gesagt. Sein Statement war eher allgemeiner Natur. Firmenpolitik kann sich auch ändern.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

ich wiederhole mich zwar, aber laut miyamoto wird nx low power, eher niedrigpreisig und wieder ‘new interface’ sprich neuer controller.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

[quote=captain carot]das ist aber nicht alles. ein forza, uncharted oder witcher passen auch nicht in nintendos selbstverständnis. es geht einfach nicht mit ihrem image zusammen.[/quote]Und genau deswegen braucht N zwanghaft die Thirds. Und deswegen muss NX technisch auf Augenhöhe sein. N braucht ohne technische Abstriche z. B. Fifa und die restlichen EA Sports Spiele, GTA und diesen ganzen Ego Shooter Kram. Denn wegen diesen Spielen wünschen sich Kinder ab 10 Jahren eine Playstation (und im Ausland vielleicht auch eine XBox).Ich glaube nicht, dass N eine zweite Wii-Überraschung schaffen würde. Mal sehen, wie die Analysten bei N das sehen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

naja. externe geräte: die one frisst filmdateien, die mein sony bdp nicht mag und umgekehrt. streamingfeatures hat sony vor kurzem mal eben so für eine reihe gar nicht alter geräte wiederrum gestrichen.also besser vllt. bei nem htpc. xDnintendo scheut lizenzkosten wie der teufel das weihwasser. gibt z.b. unkomprimiertes mehrkanal und stereo. aber kein dts oder dolby digital. das discformat ist technisch gesehen eigentlich blu ray, aber gerade mit so viel änderungen bei authoring etc dass keine lizenzkosten fällig sind.stationäre medienformate werden auch primär aus lizenzgründen nicht unterstützt. mp3 kostet z.b. ebenso lizenzgebühren wie audio cd, dvd…und dann wäre das streaming. da unterstützt nintendo auch wieder alles was die nix kostet.das ist aber nicht alles. ein forza, uncharted oder witcher passen auch nicht in nintendos selbstverständnis. es geht einfach nicht mit ihrem image zusammen.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Auf diesen ganzen Multimedia Mist könnte ich persönlich auch gut verzichten (, obwohl ich zugeben muss, dass die Wii U ein perfekter Wohnzimmerbrowser ist, v. a. für You Tube).Für die Masse wiederum dürfte Mulitmedia ein wichtiger Punkt sein.Mich persönlich stören die mit Apps und Diensten zugekleisterten Menüs von PS und XBox.

cyberoli
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
cyberoli

Nintendo sollte kein Multimediamonster abliefern. Gerade Musicstreaming muß nicht unbedingt sein auch einen 2. DVD/BR Player brauch ich jetzt nicht. Was ich allerdings sehr bequem finde ist die Amazon Instant Video App, die lässt sich mit dem Tablet super bedienen, finde ich besser als bei PS/XB und eine App dass das DIng (NX) als DLNA-Client fungiert dürfte auch nicht so schwer zu implementieren sein (ist für mich aber nicht Pflicht).

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Vielleicht scheuen sie aber den Mehraufwand und die Kompetenz, die sie dafür aufbauen müssten, um wirkliches Wohnzimmerentertainment zu liefern. Für meinen Teil würde ich auf das ganze drumherum mit Filme ausleihen, Musikservice ect. verzichten können, wenn die Konsole dafür sehr Leistungsstark wäre.Dann würde ich alles andere auf externe Geräte verlagern, was sicher auch besser ist mMn.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

[quote=captain carot]… nintendo sieht es aber immer noch als spielzeug.[/quote]Ich glaube, genau deswegen bin ich Nintendo Fan! Danke Carot 🙂 Du hast es auf den Punkt gebracht.