Atelier Lulua: The Scion of Arland – im Test (PS4)

0
227
Zurück
Nächste

Meinung

Thomas Nickel meint: Mit dem verkitschten Arland-Setting werde ich einfach nicht warm. Aber offenbar erfreut es sich bei Atelier-Fans großer Beliebtheit, sonst würde die jüngste Episode nicht wieder dort spielen. So erweist sich Lulua als angenehme Rollenspiel-Wohlfühlkost: Die Elemente sind lang erprobt und funktio­nieren, und der optimistisch-fröhliche Grundtenor ist in einer Spielelandschaft, in der ”dunkel und düster” immer noch mit ”erwachsen und anspruchsvoll” verwechselt wird, ebenfalls willkommen.

Zurück
Nächste