Avengers – im Test (PS5)

0
920
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Pünktlich zum neuesten Inhalts-Update mit Bogenschütze Hawkeye dürft Ihr das Helden-Gekloppe kostenlos auf Next-Gen-Geräte upgraden. Auf PS5 wählt Ihr zwischen zwei Grafik-Modi: 60 fps mit dynamischer Auflösung oder angepeilte 30 fps mit 4K-Bild. Das sieht zwar schick aus, aber in den etlichen Kämpfen mit all den Effekten und (optionalem) Blur kriegt Ihr davon eher weniger mit.

Dafür sind nun die Lade­zeiten deutlich kürzer und der DualSense-Controller vibriert feinfühliger und bietet einstellbaren Trigger-Widerstand. Am sonstigen monotonen Ablauf ändert das alles jedoch nichts.

Auf Next-Gen-Konsolen zwar ein wenig schicker (oder flüssiger), aber weiterhin abseits der Kampagnen öde.

Singleplayer72
Multiplayer
Grafik
Sound