Black Dawn – im Klassik-Test (PS)

0
273
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Playstation-Piloten stillgestanden! Fanatische Diktatoren und geldgierige Drogenhänd­ler drohen den Weltfrieden zu stören. Nun liegt es an Euch, diesem finsteren Treiben ein Ende zu setzen. Egal ob in Zentralamerika, dem Mittleren Osten oder der Antarktis: Höchste Eile ist geboten. Eure Anweisungen erhaltet Ihr per Digifunk in der Luft.

Nach Eurem Start vom Polygon-Stütz­punkt wählt Ihr eine von fünf Sei­ten-, Rück- oder Cockpit-Perspektiven. Per Sprachausgabe dirigiert Euch der Kom­mandant zum taktischen Ziel, eine Karte in der rechten unteren Ecke informiert Euch mit kleinen Punk­ten über den ungefähren Stand­­ort. Mit MG, Napalm­bomben, Luft-Boden- und ”Fire & Forget”-Raketen zerlegt Ihr Panzer, Geschützstellungen, Transporter-Kon­voys und Bunker. Habt Ihr den Feind aus seinen Splitter­gräben gesprengt, übermittelt Euer Chef den nächsten Auftrag.

Im Kampf achtet Ihr stets auf Muni­tions­vor­rat, Hub­schrauber­zu­stand und Sprit­an­zeige: Ballert Ihr einen Feind vom Him­mel, erscheinen passende Extras, die leere Nachschubregale und den Tank füllen. Doch nicht das Zerstören allein ist Eure Auf­gabe: Für delikate Einsätze setzt Ihr Navy Seals-Einheiten hinter den feind­lichen Linien ab, aus Gefangenenla­gern entkommene Flüchtlinge warten hilfeschreiend im besetzen Ge­biet. Auch wichtige Com­puter-Bänder müssen gesichert werden: Wer die gut versteckten Schätze bergen will, muß Lagerhallen und Bunker unter Beschuß nehmen. Habt Ihr schließlich die Drogen­küche oder das feindliche Hauptquartier zerstört, erwartet Euch die Siegesfeier in Form einer militärischen FMV-Sequenz. Wer sich nicht gleich im nächsten Krisengebiet Orden verdienen möchte, speichert seinen Spielstand per Memory Card und beantragt Fronturlaub. Um Eure Kampfkünste zu schulen, duelliert Ihr mit einem Kumpel im Zwei-Spie­ler-Modus aus der Vogelperspektive.

Zurück
Nächste