Conspiracy: Weapons of Mass Destruction – im Klassik-Test (PS2)

1
425
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ein Agent sieht rot: In Conspiracy: Weapons of Mass ­Destruction soll der ehemalige Spezialagent Cole ­Justice biologische Massenvernichtungswaffen aufspüren und zerstören.

Doch der First-Person-Protagonist hat schwerwiegendere Probleme als durchgeknallte Terroristen: Ob der spartanischen 08/15-Optik, nicht vorhandenen Gegner-KI und des ­linearen Leveldesigns stellt sich sehr schnell Langeweile ein. In Zeiten von Spieleperlen wie Halo 2, Killzone und Doom 3 ist Kujus Ego-Shooter nicht nur fehl am Platz, sondern schlichtweg überflüssig.

Langweiliger und technisch schwachbrüstiger Bugdet-Shooter.

Singleplayer45
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Braucht kein Mensch.