Die Hard Trilogy – im Klassik-Test (PS)

12
4517
Zurück
Nächste

Seite 2

Im zweiten Teil legt sich Euer Chaos-Cop mit Flughafenbesetzern an: Auch wenn in der Kinofolge nur eine Hand­voll Gangster die Terminals stürmte – in Probes Umsetzung nimmt eine ganze Terroristen-Armee den Flughafen auseinander und stellt sich zum klassischen ”Game Gun”-Gefecht. Ihr verfolgt McClanes Kurs in Virtua Cop-Manier aus der Ego-Ansicht, Fadenkreuze und Pfeile zeigen Euer nächstes Opfer. Entgegen dem starren Sega-Kurs kann der Die Hard-Schütze mit einem leichten Seiten­schwenk neue Gegner früher ins Schuß­feld dirigieren oder mit einem flotten Kameraschwenk in Deckung hechten. Während ”Virtua Cops” mit der Sega-Knarre jeden Feind präzise anvisieren, geht’s auf dem Die Hard-Airport deutlich rabiater zur Sache: Lane nietet die Terror-Bande mit der MG um und zerbläst die Fieslinge mit dem Raketen­werfer zu einem blutigen Knochen­haufen. Auch Sony-Cops ohne Konami-Knarre haben in der 3D-Schlacht eine Chance.

Lane bei der alltäglichen Polizeiarbeit im New Yorker Distrikt: Der Anführer einer internationalen Terror-Organisation hat in der ganzen Stadt Bomben deponiert, Lane und ein schwarzer Freund brausen mit Polizeiwagen und rostigen Taxis durch die ganze Stadt, um den Bomben­bastlern das Handwerk zu legen. Statt eine dritte Ballerepisode zu stricken, hat Probe Die Hard with a Vengeance als actiongeladenes Rennspiel konzipiert: Ihr wählt zwischen zwei unterschiedlichen Außenpers­pektiven, der klassischen Innenansicht und rast mit rostigem Taxi oder Polizeiwagen durch die Häuser­fluchten New Yorks. Ein Kompaß in der oberen linken Ecke zeigt Eure Fahrt­richtungen: Lane rast schnurstracks zum nächsten Detonationspunkt oder nimmt zwecks Fahrzeugwechsel einen kleinen Umweg: Ihr macht auf einem Parkplatz Zwischenstop und steigt in ein rüstigeres Vehikel um, müßt Euch aber an­schlie­ßend umso mehr sputen. Ihr rast mit quietschenden Reifen zur Zeitbombe, kurz vor dem Ziel wird ein transparenter Sekundenzeiger für den finalen Countdown über die Windschutz­scheibe geblendet. Wer nur noch ein paar Sekunden hat, aber noch meilenweit vom Zielpunkt entfernt ist, heizt über sämtliche Bonus-Icons: Lane sammelt wertvolle Extrassekunden ein oder legt mit dem Turbo-Icon einen Zahn zu. Wer rechtzeitig an der richtigen Straßenecke auftaucht, braust auf die rote Ziel­mar­kierung zu: Die Bombe wurde in einer Mülltonne versteckt, liegt noch im Terroristenauto oder wird gerade von einem Polygon-Gangster installiert. Ihr fahrt Verbrecher oder Mülltonne einfach über den Haufen und bewundert ein 3D-Inferno: Die Explosion breitet sich konzentrisch aus, McClanes Karre wird zurückgeschleudert und startet zur nächsten Entschärfung durch.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Runner
I, MANIAC
Runner

Der Sound ist das ganz grosse Highlight bei diesem Spiel. Da sind ein paar echte Ohrwürmer bei. Ich glaube, der Kerl der für den Alien Trilogy Sound zuständig war, war auch hier am Werk. Sehr gut.

RYU
I, MANIAC
RYU

Den zweiten Teil gabs damals als Demo auf ‘ner CD vom Playse-Magazin. Haben das Level darauf rauf- und runter gedaddelt, ohne bis heute das komplette Spiel gesehen zu haben.^^

Mirek
Mitglied
Mirek

Hallo, ich liebe alle 3 Teile der Trilogie und zocke es regelmäßig immer noch auf meiner PS1 Mini, auf die ich mir das Spiel geladen habe. Manchmal braucht man noch so unbeschwerte Spiele.
Da bleibt nur noch eins zu sagen: Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke!
@dasRob: das stimmt mit dem Blut und Scheibenwischer.

ToMaTi
I, MANIAC
ToMaTi

Naaajaaaa, ein eher durchwachsenes Game! Schon damals!

dasRob
I, MANIAC
dasRob

Fand ich damals ganz cool. Wahrscheinlich vor allem durch den Gewaltfaktor.
Den Lightgun Part fand ich am geilsten, weil als Jugendlicher alles mit Lightgun geil war. Aber es stimmt, ein Virtua Cop war da um Längen besser.
Ich erinnere mich im dritten Teil an Blutfontänen auf der Windschutzscheibe, die dann von Scheibenwischer entfernt wurden. Und wir damals alle so “Woaahh”.
Oder verwechsel ich letzteres mit einem anderen Spiel?

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Ich wollte das Spiel damals unbedingt spielen, muß aber gestehen in erster Linie wegen dem Gewalt Faktor.

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Das hatte ich sehr gerne gespielt und zwar alle drei Kapitel. Das erste habe ich nie durch bekommen, beim zweiten erinnere ich mich an einen unglaublichen Run, bei dem ich das Spiel ein paar Freunden nur kurz zeigen wollte und es dann ohne Lebensverlust durchbolzte. Die Taxifahrten waren auch sehr launig. Die hatten Ralleycharakter, denn am besten ging es zu zweit mit einem Ansager.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Haben wir damals fleißig mit Lightgun gespielt. DIe Taxifahrt dann schon weniger und die erste Episode irgendwie kaum.

HASaldi404
I, MANIAC
HASaldi404

Auf wie viele Arten kann man “McClane” in einem Artikel falsch schreiben? ^^

Tabby
Gast

Paar lustige Stunden damals mit verbracht.

tetsuo01
I, MANIAC
tetsuo01

Das Ding hatte Mega Cheats. Irgendwann hab ichs nur mehr wegen der ulkigen cheats gespielt…

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Die Hard Trilogy ist raus aus dem Index.

https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=18360