Dogz – im Klassik-Test (DS)

0
122
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Nach dem lahmen Catz liefert Ubisoft mit Dogz allen Hundenarren ein zuckersüßes Haustierspielchen. Aus der Iso-Perspektive dirigiert Ihr Mädel oder Junge durch eine heile Bitmap-Welt. Streichelt Euer Hündchen, füttert es, bringt ihm Kommandos und Tricks bei, geht Gassi oder wischt seine Häufchen weg.

Euer Streuner (anfangs wählt Ihr aus 18 Rassen) hört auf Rufbefehle, lernt zu gehorchen und trifft andere Hundekumpels. Zwar nerven ständig gleiche ­Dialoge und geringe Handlungsfreiheit, dafür sieht Dogz herzallerliebst aus und ist nicht zuletzt dank des nicht vorhandenen Schwierigkeitsgrades für junge Zocker bestens geeignet.

Singleplayer65
Multiplayer
Grafik
Sound