Double Dragon – im Klassik-Test (Neo Geo)

5
1852
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Den Werdegang von Billy und Jimmy Lee, den beiden Dragon-Brüdern, verfolgen Prügelspieler schon seit 1987, als Technos den ersten Double Dragon-Automaten in die Spielhallen stellte. Damals wurde das Gerät regelrecht umlagert – eine Prügelei für Zwei mit messerstechenden Halunken und fiesen Endgeg nern war damals noch selten und genau das Richtige für die amerikanische Volksseele. Acht Jahre und unzählige Konsolenumsetzungen später einigte sich Technos mit SNK und veröffentlicht rechtzeitig zum US-Start des gleichnamigen Spielfilms alse erstes Lizenzspiel eine Double Dragon-CD. Der Titel läßt hoffen, daß es sich um eine aufgepeppte Umsetzung des Original-Automaten handelt, doch weit gefehlt: Double Dragon ist ein Street Fighter 2-Clone, ohne Scrolling und Jump’n’Run-Einflüsse.

Mit einer von zehn Spielfiguren stolpert Ihr auf das Spielfeld: Billy und Jimmy steuern sich wie Ken und Ryu und führen auch die gleichen Special-Moves mit denselbe n Kombinationen aus. Neben den unverwüstlichen Heroen der Prügel-Reihe treten zwei hübsche weibliche Charaktere an, ein paar tonnenschwere Fettwänste, ein Söldner und Shinobi-Verschnitt Amon. Muskelmann Dalton und der betrunken taumelnde Kung-Fu-Spezialist Cheng-Fu (Virtua Fighter 2 läßt grüßen) geben sich ebenfalls die Handkante . Neben Special Moves können die Akteure bei voller “Charge”-Leiste ihre Energie aufladen und den Gegner mit ordentlich aufgepumpten Spezialattacken traktieren.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Takeda44
I, MANIAC
Takeda44

Für den intellektuellen Andreas Knauf ist die Double Dragon-Serie zu primitiv. Oh, oh, huh, huh – mit solchen Kommentaren, bin ich froh, dass die heutige M!-Redaktion kompetenter ist.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

So richtig gut waren doch eigentlich nur die ersten beiden Teile, oder? Teil 1 nur stilecht mit Magenschwinger (TM)

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Double Dragon als Sidescroller hab ich entweder auf dem C64 oder der Amiga ausgiebig gespielt. Klar, es war jetzt nicht umwerfend, aber als kleiner Pimpf hat es schon Laune gemacht. 🙂
Damals kannte ich noch kein Streets of Rage. 😀

neotokyo
I, MANIAC
neotokyo

Die Serie konnte mich auf keiner Konsole begeistern !

Thomas Nickel
Autor

Die heißen doch Bimmy und Jimmy!