Double Dragon – im Klassik-Test (Neo Geo)

5
1799
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Andreas Knauf meint: Wenn Jimmy und Billy Lee auf den Bildschirm stolzieren, lasse ich normalerweise das Joypad fallen und ergreife geistesgegenwärtig die Flucht – wieso der Double Dragon– Mythos acht Jahre lang überlebt hat, ist mir ein Rätsel. Der Neo-Geo-Auftritt der nimmermüden Prügel-Brüder stand unter einem besseren Stern: Aufwendige Automatenhardware sollte es Technos ermöglichen , ein vernünftiges Beat ’em-Up aus ihrem verstaubten Spielprinzip zusammenzustecken. Doch daraus wurde (wieder) nichts: Double Dragon spielt sich zwar besser als das mißlungene Super-Nintendo-Duell Double Dragon 5, kann aber King of Fighters– und Samurai Shodown-verwöhnte Zocker nicht mal in hundert Meter Sicherheitsabstand vor den Bildschirm locken.

Muss das sein? Durchschnittliches Prügelspiel mit vernünftiger GRafik und “Double Dragon”-Charakteren.

Singleplayer55
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
Takeda44
I, MANIAC
Takeda44

Für den intellektuellen Andreas Knauf ist die Double Dragon-Serie zu primitiv. Oh, oh, huh, huh – mit solchen Kommentaren, bin ich froh, dass die heutige M!-Redaktion kompetenter ist.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

So richtig gut waren doch eigentlich nur die ersten beiden Teile, oder? Teil 1 nur stilecht mit Magenschwinger (TM)

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Double Dragon als Sidescroller hab ich entweder auf dem C64 oder der Amiga ausgiebig gespielt. Klar, es war jetzt nicht umwerfend, aber als kleiner Pimpf hat es schon Laune gemacht. 🙂
Damals kannte ich noch kein Streets of Rage. 😀

neotokyo
I, MANIAC
neotokyo

Die Serie konnte mich auf keiner Konsole begeistern !

Thomas Nickel
Autor

Die heißen doch Bimmy und Jimmy!