Gundam Battle Assault – im Klassik-Test (PS)

1
660
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Spätestens seit Rise of the Robots wissen wir: Kampfroboter und Prügelspiele vertragen sich nicht. Einen neuen Beweis für diese These liefert Bandais aktuelle Anime-Lizenz-Ver­wurs­tung. In einem von zwölf Gundam-Mechs vertrimmt Ihr diverse Robo-Schurken und ärgert Euch dabei eigentlich nur die ganze Zeit. Über PAL-Balken in Breitwand­format, über extrem rucklige Drei-Phasen-Animationen, über verpixelte Mechs, ungenaue Kollisions­abfrage und einen Spielfluss, der sich in seiner Schwer­fälligkeit ungefähr der Tonnage Eurer Kampf­gefährte anpasst. Im Story-Modus gönnen Euch ein paar belanglose Dialog­zeilen kurze Verschnauf­pausen zwischen den einzelnen Desas­tern.

Die Zweispieler-Variante mag dagegen immer noch eine praktische, wenn auch unbeabsichtigte Funktion erfüllen: Wer spät in der Nacht nach ausschweifender Feier seine Freunde loswerden will, sollte sie zu einer Gundam Battle Assault-Runde einladen – sie werden Euer Domizil fluchtartig verlassen.

Klarer Fall von Lizenz-Vergewaltigung: Finger weg von diesem unerträglichen Mech-Gehacke!

Singleplayer19
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Komplett aus meine Jugend verdrängt für diesen Dreck. Wenigstens gibt es ein richtig gutes Gundam Spiel für die PS 4.

https://youtu.be/qqef_MICAvc

https://www.maniac.de/tests/mobile-suit-gundam-extreme-vs-maxiboost-on-im-test-ps4/