Heroes of Hammerwatch: Ultimate Edition – im Test (Switch)

0
158
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Drei Jahre nach dem Vorgänger erscheint nun direkt die Ultimate Edition für die Konsolen. Wählt einen Kämpfer aus acht Klassen und zieht mit bis zu drei Freunden durch die Dungeons. Ihr ­levelt permanent Euren Charakter auf, sammelt Erz und Gold, um Eure Stadt zu verbessern und weitere Upgrades freizuschalten. Schön: Mit dem Fortschritt öffnet Ihr auch Abkürzungen, sodass später leichte Dungeon-Etagen übersprungen werden können.

Die Vanilla-Edition wurde mit zwei weiteren Kampagnen und einer weiteren Klasse (Witch Hunter) erweitert. Solo erschlägt Euch schnell der Grind-Faktor.

Roguelike à la ”Gauntlet”, das im Multiplayer überzeugt, aber für Solisten einen zu harten Einstieg bietet.

Singleplayer75
Multiplayer
Grafik
Sound