Lemony Snicket: Rätselhafte Ereignisse – im Klassik-Test (PS2 / Xbox / GC)

0
280
Zurück
Nächste

Meinung

Ulrich Steppberger meint: ”Wenn du ein lustiges Spiel möchtest, hast du das komplett falsche gewählt” – so schlimm ist es zwar nicht, aber die Worte in der Anleitung sind fast prophetisch. Lemony Snicket erweist sich als Activisions biederste Filmumsetzung seit langem: Zwar gibt’s eine solide Hintergrundgeschichte und potenzielle Abwechslung ist durch die verschiedenen Charaktere vorhanden – das fertige Gemisch bleibt aber seltsam fade. Es fehlt einfach der Pfiff, zumal die mittelmäßige Technik (für die düstere Stimmung zeichnet wiederum die Vorlage verantwortlich) und Macken wie die nervöse Kamera den Gesamteindruck drücken. So hüpft, rätselt und kämpft Ihr Euch durch ein kurzes wie akzeptables Abenteuer, das außer den großen Fans niemand wirklich braucht.

Zurück
Nächste