Lunar: The Silver Star – im Klassik-Test (Mega-CD)

0
1535
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Während sich in japanischen Verkaufscharts die Rollenspiele um die Spitzenplätze kloppen, haben westliche Joypad-Abenteurer kaum Gelegenheit, ins Reich der Fantasy abzutauchen. Das Unter-Tage-Rollenspiel Shining in the Darkness und die Generations-übergreifende Phantasy Star-Serie habenwir schon vor Monaten zu den Alt-Modulen gelegt. Mit dem Mega CD kündigten sich neue und noch größere Abenteuer an – leider ist’s den meisten Herstellern zu teuer, die Fantasy-Kolosse ins Englische oder gar ins Deutsche zu übertragen. In Zusammenarbeit mit Working Design machte sich jetzt Sega USA die Mühe, ein CD-Frühwerk von 1992 zu übersetzen – Lunar: The Silver Star liegt seit Ende 1993 in den US-Geschäften und wird von deutschen Fachhändlern bereits verkauft.

Lunar ist kein geradliniges Metzel-Abenteuer á la Shining, sondern ein ausladender Fantasy-Epos auf zwei Kontinenten. Ihr spielt den jungen Alex, der mit zwei Kameraden das elterliche Dorf verläßt, um in die Fußstapfen eines legendären Drachenmeisters zu steigen. Euer Abenteuer beginnt mit kleinen Missionen in der näheren Umgebung Eurer Heimatstadt. Doch schon bald müßt Ihr Euren Kontinent verlassen und zur reichen Handelsstadt Merebia aufbrechen, die an der anderen Seite des Ozeans liegt. Hier verabschiedet sich die schöne Luna, Eure Gefährtin und große Liebe. Wird Sie Euch erwarten, wenn Ihr nach ungezählten Abenteuern über und unter der Erdoberfläche in Eure Heimatstadt zurückkehrt?

Während Ihr durch fremde Welten zieht, trefft Ihr auf aggressive Monster und friedlichen Bürger, aber auch auf mutige Gleichgesinnte, die Euch mit Ihren persönlichen Fähigkeiten im Kampf gegen Despoten, Verräter und andere Schurken unterstützen. Der tapsige Ramus stellt Euch anfangs seine Körperkräfte zur Verfügung, der selbstbewußte Nash lockt Euch auf den Pfad der Magie. Letzterer ist in Mia verschossen, eine Zauber-Adeptin, die Euch mehr als einmal aus der Patsche hilft. Auch die Heilerin Jessica und ein berühmter Fürst schließen sich Euch an. Bewegt Ihr Euch über Land oder durch eine Stadt, folgen Euch diese Gefährten. Kommt’s zum Kampf, lenkt Ihr die Helden einzeln und könnt zaubern, heilen, zuschlagen oder einen Gegenstand einsetzen. Jeder besiegte Feind beschenkt Euch mit Punkten, die Eure Kraft, Ausdauer und Fähigkeiten verbessern.

Zurück
Nächste
Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

Mann; durch das ganze gerede über Lunar habe ich jetzt richtig Lust bekommen,die PSP-Variante, welche hier noch ungespielt rumliegt, mal in Angriff zu nehmen.Der Zeitpunkt passt auch, da gerade erst der letzte Titel (Ys. Seven) beendet wurde…

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

@dasRob und auch KabukisanDanke für die interessanten Infos.War mir total neu.Ich frag mich ob, außer den genannten Gründen, noch was zu den verschiedenen Covern geführt hat.Verschiedene Cover für verschiedene Releases auf anderen Plattformen sind logisch

Kabukisan
I, MANIAC
Kabukisan

Working Designs hat bei einigen Spielen Variantcover und Disks gemacht, oft erst bei Re-Releases, das aber nie groß beworben. Lunar ist jedenfalls nicht das einzige Release, bei dem es 2 oder mehr Variationen gibt. Ich hab das vor Jahren mal versucht alle Spiele und ihre Cover zu recherchieren, irgendwann aber aufgegeben. Vielleicht gibt es jetzt mehr Infos dazu, auch wenn man meist “”nur”” die PS-Spiele findet.

dasRob
I, MANIAC
dasRob

[quote=SonicFanNerd]

@dasRob

Hui und du hast alle 7 Versionen?
Hast du auch direkt parat, warum es 7 verschiedene Cover gibt?

[/quote]Jo, alle 7 :)Also was ich weiß ist, dass die erste Version noch von Sega selbst gepresst wurde.Die hatten aber wohl nicht die Möglichkeit, das Bild bis ganz in die Mitte zu drucken.Deshalb ist Version 2 auch nochmal das gleiche Bild nur bis ganz zur Mitte.Ab der Version hat dann nämlich Working Designs die CD-Pressung selbst übernommen.Und da die auf der damaligen Working Designs Homepage alle in Reihenfolge nummeriert waren, kann ich mir vorstellen, dass es damals immer neue Mini-Auflagen gab. Das Cover auf dem Booklet hat sich nämlich auch geändert. Nur die erste hat die lila Glitzerschrift, danach wurde die Schrift gelb, dann später weiß.Aber für die Schriftreihenfolge leg ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer.

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

[quote=Tokyo_shinjuu]

Die Artworks von Luna sind einfach traumhaft schön… *In Erinnerung schwelg*

[/quote][img=600×380comment image[/img]

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Die Artworks von Luna sind einfach traumhaft schön… *In Erinnerung schwelg*

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

@dasRob7Disc-Cover? für das MCD/SCD?*schnell mal google befragt und folgendes gefunden*[img=542×138comment image[/img]Hui und du hast alle 7 Vers

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

[quote=dasRob]

Nee, 7 Versionen der Ur-Sega-CD Version. Es gibt 7 verschiedene Disc-Covervarianten. In meiner verrücktesten Sega-Ebay-Zeit hab ich die irgendwann mal alle aus den USA geholt 😀

[/quote]Ah; verstehe, so war das gemeint.Sieh an, das war mir bisher noch gar nicht bekannt.Man lernt eben doch nie aus…

dasRob
I, MANIAC
dasRob

[quote=Red XIII]

@das Rob
7 Versionen? Da muss ich grad´ mal überlegen…
Mega CD, PSX, Saturn, GBA, PSP, Handy uuund…
was war nochmal das siebte?

[/quote]Nee, 7 Versionen der Ur-Sega-CD Version. Es gibt 7 verschiedene Disc-Covervarianten. In meiner verrücktesten Sega-Ebay-Zeit hab ich die irgendwann mal alle aus den USA geholt 😀

Kabukisan
I, MANIAC
Kabukisan

Die US von Lunar Silverstar gehörte lange zu den teuersten Sega-CD Spielen überhaupt. Die ging selten für unter 300 DM weg, auch in den Anfangs- und Vor-Ebay-Zeiten. Ich hatte das Glück an einen Typen zu geraten, der das wohl nicht wusste. Es fehlte nur das Case, aber alle Inlays, das Booklet und natürlich das Spiel waren dabei und tadellos – für 15 Öklein. Fand ich gut und das Spiel hatte lange einen Ehrenplatz im Regal.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

@RedUi, 2001 hätt ich jetzt echt nicht gedacht. Das war dann aber echt spät.Aber Tatsache. Ist im Dezember 2000 in Northamerica released worden.@TokyoDie PSP-Fassung von Silver Star hab ich irgendwann vor ein bis zwei Monaten mal für die Vita gekauft. Das

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Die Luna Teile gehören für mich zum Schönsten was ich jemals gespielt hab. Selten etwas so symphatisches gespielt.Hab damals auch mit den PSone Boxen angefangen in Gamearts Meisterwerke einzutauchen. Schlicht weil mir die Cover und Boxen gefielen.^^Leider muß ich Sonic recht geben das die schicken Pappboxen heute etwas gelitten haben. Allerdings würde ich diese nie hergeben, egal wie hoch der Sammlerwert auch wäre.Wenn ich endlich mal die Zeit finde, werd ich mir die PSP Fassung mal vorknüpfen.

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

@SonicIch habe gerade mal kurz nachgesehen.Silver Star wurde in der Man!ac 08/1999 getestet; bei Eternal Blue war es die 03/2001,womit auch der Release der Boxen klar wäre. EB war ja ´n richtiger Spätzünder…@das Rob7 Versionen? Da muss ich grad´ mal übe

dasRob
I, MANIAC
dasRob

Hab ich leider aufgrund des Mangels eines amerikanischen Mega-CDs nie gespielt.Wenn ich da mal eines bekomme, wird das nachgeholt. Hab das Spiel immerhin in all seinen 7 Versionen hier rumliegen 😉

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Danke, ebenfalls.Ja, die sind schon schick. 🙂 Der komplette Inhalt ist auch noch da.Leider hat der Zahn der Zeit ein wenig an den Pappboxen geknabbert, aber auch nicht soo arg. In einer Box ist leider auch noch ne kleine Macke, glaub ich.Die sind nun aber auch schon ganz schön alt. Wann erschienen die beiden Boxen? 98 rum?

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

Hey; die beiden hübschen Boxen habe ich ebenfalls.Gute Wahl!

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Hey, Lunar: The Silver Star war glaube ich mein erster Import. ^^Und ich hab das Ding gesuchtet. Das hat so Spaß gemacht. Damals die Anime-Sequenzen fand ich super. Der CD-Soundtrack war auch klasse.Tolles JRPG.Kleine Anekdote:Den Nachfolger Lunar: Eternal Blue hab ich dann auch direkt importiert. Als das Game ankam, habe ich es direkt in den MCD-Verfrachtet und keine halbe Stunde später ist mir mein TV abgeraucht. :(Ich hatte “”Glück”” im Unglück:Ich konnte mir damals über meine Großeltern einen klitzekleinen S/W-Fernseher ausleihen, den sie noch auf dem Speicher hatten. Bin da schnell hingedüst und hab dann auf dem Futzel-TV in S/W Lunar: Eternal Blue gezockt. ^^ War auch geilo. ^^Da diese beiden Werke damals auch mit meinem ganzen SEGA-Krams verkauft wurden :‘-( , habe ich die Exemplare nicht mehr.Dafür habe ich allerdings die beiden Complete-Editions als Remake für die PS1 noch hier in meiner Vitrine stehen. :)Das sind btw. meine ersten “”Sammler””-Editionen, die ich noch habe, wenn man so will. :)[Edit]Fix mal n Schnappschuss gemacht ^^ :[img=323×579comment image[/img]

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

[quote=Schneedle Woods]

Ach so, das sind gar keine unterschiedlichen Teile?

[/quote]Inhaltlich wurde zwar mal an der einen oder anderen Stelle die Story leicht abgeändert/erweitert, aber im großen und ganzen handelt es sich aber immer um das selbe Spiel. Und wo man auf der PSX die Gegner sehen und ausweichen konnte, setzt die GBA-Fassung auf Zufallskämpfe.Zudem wurden bei den verschiedenen Fassung auch die Grafiken teils neu gezeichnet.Hier ein Vergleichsvideo zwischen PSX- sowie PSP-Variante:https://www.youtube.com/watch?v=_T5JZnyp2Ns

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Es gab einige Rollenspiel für das Mega CD. Ein hoch für das Sega coole Hardware Add – On.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Da ich von der Happy Computer/Power Play Zeit rede, weiß ich nicht wie es um Texte von “”damals”” bestellt ist.Natürlich hat die eine oder andere Seite es geschafft, im Internetzeitalter eingescannt zu werden ( Kultboy) aber ich rede von den Machern selbst ( hier auf M!.de Hrn Gacksch, Hrn. Knauf) und ob sie derartiges, in guter Qualität, veröffentlichen dürfen/können/wollen. Text von damals und ein paar gut aufgelöste Fotos von den Games, und weniger von den “”Visagen”” wäre, hier gepostet, schon mal was. ;-)Ist ja nun mal so, dass ich mir zu der Zeit fast alles gekauft habe, was Hrn. Gacksch super fand, oder es sehr spannend fand, seine/ ihre Meinung zu lesen, da ich größenteils die Games aus dem Import-Geschäft kannte und vor den meisten Test in der Power Play bespielen konnte. Musha Aleste war so ein Fall, ihr glaubt nicht, wie unterschiedlich meine damalige Wahrnehmung bezgl. der Musik war, wie ich diese empfunden habe, und was die Tester im Heft sagten, kurz: sie hatten recht! :-PWenn ich nur an Musha, Super Shinobi ( “”Langsam kommt die Zeit, in der man ohne Megadrive nicht mehr auskommt!”” Zitat: Hr. fisch, oder M.Gacksch: “”Was für eine Grafik, was für eine Musik, was für ein Spiel!””) oder Sachen aus dem Sms/NES Lager denke……es würde mir Spaß machen, sie hier auf M!.de zu lesen!Kultige Texte, aus dem Bauch heraus geschrieben, von Maniacs für Maniacs! 😉

SxyxS
I, MANIAC
SxyxS

[quote=genpei tomate]

@Redaktion
Seid ihr überhaupt berechtigt, alte GackschForster Tests aus der guten alten Zeit abzudrücken?
Ich würde mich nämlich sehr darüber freuen, alte PcEngineMegadrive Tests zu lesen.
Gibt es was das angeht, Copyright Probleme?
Schöne Grüsse, wäre nett, wenn sich jemand zu Wort melden würde.

[/quote]Wenn die Texte für die Maniac geschrieben wurden,dann besitzt man die Rechte.

Schneedle Woods
I, MANIAC
Schneedle Woods

Ach so, das sind gar keine unterschiedlichen Teile? Obwohl ich die PSP-Fassung digital auf meinem Playstation TV habe, habe ich vor Kurzem ein sehr teures GBA-Sammlerstück bestellt (Lunar Legend). Wäre nicht schlimm, falls sich PSP- und GBA-Version inhaltlich gleichen. Aber da mir die detaillierteren Sprites in der Sony-Variante besser gefallen, würde ich dieser eher meine Zeit widmen.

Ullus
I, MANIAC
Ullus

@ Red: Die GBA Fassung kenn ich jetzt gar nicht, ich hab davon mal nebenbei gehört, erst nach der PSP Fassung, ist mittlerweile viel zu stark eingerostet von technischer Seite her, kann ich nicht mehr spielen, geht nicht mehr, Retro ist schön und gut, abe

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

@UllusHast du die GBA-Fassung (Lunar Legend) auch mal gespielt?Die PSP-Version habe ich hier zwar rumliegen, mich aber noch nicht darum gekümmert.Sie soll ja ein paar zusätzliche Szenarien enthalten.Das PSone Eternal Blue kostete seinerzeit 90€ (also zumi

Ullus
I, MANIAC
Ullus

Das hab ich dreimal,durchgespielt, mit offizieller Komplettlösung und ausgeliehenem Mega CD, Lunar ist ein absoluter Klassiker und eines der besten Jrpgs, die es gibt, die Remake PSP Fassung ist da sogar noch ein Stückchen besser, Eternal Blue hab ich nur in der Demo mal gespielt, es war sehr teuer damals schon auf der PS One im freien Verkauf.Die Blütezeit der glorreichen Jrpgs war da im vollem Gange und jedes Spiel war ein Kunstwerk seiner Zeit, wie gesagt, seiner Zeit. Zahlose Klassiker entstanden, das war die schönste Zeit !

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

Habe das Spiel als Complete-Fassung für die Playstation erstmals kennengelernt.Hat mir sehr gut gefallen und wurde auch mehrmals durchgespielt.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@RedaktionSeid ihr überhaupt berechtigt, alte GackschForster Tests aus der guten alten Zeit abzudrücken?Ich würde mich nämlich sehr darüber freuen, alte PcEngineMegadrive Tests zu lesen.Gibt es was das angeht, Copyright Probleme?Schöne Grüsse, wäre nett

greenwade
I, MANIAC
greenwade

ihr bringt sehr viel Mega-CD tests. find ich gut!