Radiant Historia: Perfect Chronology – im Test (3DS)

0
1103
Zurück
Nächste

Meinung

Thomas Nickel meint: Schon auf dem DS ging das Spiel wegen der späten Veröffentlichung unter, jetzt droht wieder das gleiche Schicksal. Verdient ist das auf jeden Fall nicht: Mit toll geschriebenen Figuren, einer erwachsenen Geschichte und vielen inhaltlichen Erweiterungen ist die neue Fassung erneut ein wunderbarerer Geheimtipp, der sogar noch etwas mehr Spaß macht, wenn man den RPG-Faktor etwas reduziert. Spielt Ihr im ”Friendly”-Modus, könnt Ihr viele der durch die Zeitsprünge immer wieder zu bestreitenden Kämpfe schnell überspringen und Euch ganz auf die Geschichte konzentrieren.

Zurück
Nächste