Riverbond – im Test (PS4)

0
241
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

In Riverbond kämpft Ihr mit bis zu drei Mitstreitern für die Freiheit der acht Welten, die mit allerlei Getier, Monstern und fiesen Bossen besetzt sind. Der quietschbunte Voxel-Look sowie die intuitive Hack’n’Slay-Mechanik harmonieren gekonnt mit den repetitiven Abläufen, ohne an Charme zu verlieren.

Mit über 50 Waffen, zahllosen Upgrades sowie verschiedenen knuffig-kitschigen Skins prügelt, hüpft und rollt Ihr durch abwechslungsreiche Kulissen, genießt das minimalistische Kampfsystem und sucht vergeblich nach Abwechslung. Für eine kurze Runde mit oder ohne Freunde lässt sich Riverbond aber dennoch empfehlen.

Putzige Voxel-Action, die zwar wenig Abwechslung, aber im Couch-Koop witzige Sessions bietet.

Singleplayer69
Multiplayer
Grafik
Sound