Street Fighter II Turbo – im Klassik-Test (SNES)

0
524
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Über Street Fighter 2 wurde mehr geschrieben, als über Michael Jacksons Unterhosen. Jeder Super-Nintendo-Besitzer kennt die zwölf Helden, ihre tödlichen Spezialschläge und die malerischen Hintergründe vor denen sie ihre knochensplitternden Duelle austragen. Doch nur wenige erinnern sich an die Prügelspiel-Anfänge, als die Designer des japanische Herstellers Capcom ein Actionspiel erfanden, bei dem sich zwei Kämpfer auf Leben und Game Over gegenüberstanden. Die Entwickler tauften ihren Automaten Street Fighter unter dem Titel Fighting Street wurde er als erstes CD-ROM-Spiel für die PC-Engine umgesetzt. Street Fighter war nur mäßig erfolgreich, doch Capcom bastelte bereits am Nachfolger. Mit einem neuem Konzept, Endzeit-Hintergrundgeschichte und horizontal scrollenden Levels sollte sich der erhoffte Erfolg einstellen. Im Gegensatz zum Vorgänger standen nun drei Kämpfer zur Verfügung, die sich sogar mit Waffen wehren und einem Imbiß zur Stärkung aufsammeln konnten. In den ersten Berichten der japanischen Presse hieß das Spiel noch Street Fighter ’89, in letzter Sekunde wurde es umgetauft – wir kennen es unter dem Titel Final Fight. Gleichzeitig begann die Entwicklung am offiziellen Street-Fighter-Nachfolger, noch davor erschien das NES-Modul Street Fighter 2010 in Japan und den USA. Die neue Extras, Kämpfer und die futuristische Atmosphäre genügten jedoch nicht für den Verkaufserfolg. Erst Street Fighter 2, das im März 1991 in den amerikanischen Spielhallen auftauchte, brachte den Durchruch. Der Rest ist Geschichte: Mittlerweile hat der Automat Namcos Pac-Man als erfolgreichstes Spiel der Videospielgeschichte überrundet, die Super-Nintendo-Umsetzung ging sechs Millionen Mal über die Ladentheke und gilt als “fastest selling cartridge” der Videopspielgeschichte.

Der Street Fighter-Hysterie in Amerika ist es zu verdanken, daß Capcom den Megaseller schon wenige Monate später zur Champion Edition aufrüstete. Nun konnten die Kids auch in die Klamotten der vier Obergegner Vega, Bison, Sagat und Balrog schlüpfen. Nebenbei wurden die Fähigkeiten, Schlagvarianten und Stärken der anderen Spielfiguren leicht frisiert und die Hintergründe farblich verändert… Das neuste Up-Date ist die Turbo-Fassung der Champion Edition – 15% schneller und mit neuen Special-Moves gespickt.

Legt Ihr Euch das Super-Nintendo-Modul zu, bekommt Ihr ebenfalls die Champion Edition, zusätzlich die Original-Turbo, wie Ihr sie vom Automaten kennt. Turbo bedeutet einen regelbaren Geschwindigkeitszuwachs von 15% (mit Cheat auch mehr). Einige Spielfiguren kehren mit neuen Spezialschlägen aus der Sommerpause zurück: Chun-Li überspielt Ihr zerbrechliches Auftreten mit einem Feuerball, Dhalsim “beamt” sich von der einen auf die andere Seite des Bildschirms und Blanka rollt jetzt auch diagonal durch die Luft.

Zurück
Nächste
Takeda44
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Takeda44

morkizmorkiz: Turbostufe 14? I dachte Stufe 10 (10 Sterne nur mit Trick, anonsten sind’s glaube ich maximal 5) is das höchste, das man einstellen kann.

morkiz
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
morkiz

Hadoken Hadoken Shoryuken Tiger Uppercut Tiger Uppercut Tiger Uppercut Tiger Knee Yatza Yatza Yatza Yatza Street Fighter II Turbo damals für 159DM gekauft obwohl es schon Super Street Fighter II gab 🙁 jung & dumm geil wars trotzdem……nach 5 Stunden Turbostufe 14 war auch der krasseste hyperaktive Freund/Cousin total chillig & zufrieden.PS. Ich hatte immer die coolen Konsolen NES, SNES, PlayStation, Sega Saturn, Dreamcast, PlayStation 2, PlayStation 3, PlayStation 4 🙂 ……naja paar Loser Konsolen wie Atari 7800, Master System, Mega Drive, Nintendo 64, Panasonic 3DO, Atari Jaguar, XBox, XBox360 hatte ich auch.

Takeda44
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Takeda44

Du meine Güte, was haben ich und mein Bruder die Vanilla-Version von SF2 auf SNES rauf- und runtergespielt. Eine seelige Zeit, voller cooler Erinnerungen! Auch Turbo hatten wir und es war einfach geil, endlich diese unbesiegbaren Endbosse selber zu spielen (naja, Balorg konnte man blind mit E. Honda und seinem Hundert-Händeschlag besiegen). Ich hatte mir extra zwei “”The Fighter””-genannte Joypads gekauft, bei denen sämtliche Spezialattacken vorprogrammiert waren (funktionierte zumindest gut wenn man links stand) – hauptsächlich für Zangief’s Spinning-Pile-Driver und Dhalsims Yoga-Teleport, die waren mir zu kompliziert, um sie selber auszuführen.Ich liebe die Serie immer noch, allerdigs habe ich SF5 herumliegen (noch) ohne PS4. Will zuerst sehen, was PS4 Neo wird.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

[quote=Red XIII]

maniacool schrieb:

Mein erstes Spiel für Super Nes und noch vor der Konsole! Irgendwie war das Arcade für Daheim! Geil & einfach Special

Ha ha; auch ich hatte mir das SNES-Street Fighter schon Tage vor dem Kauf der Konsole zugelegt. Konnte es einfach nicht mehr abwarten, obwohl mir das Spiel alleine eigentlich gar nichts brachte…

[/quote]Bei mir auch. Hab mir die US Version plus Adapter aufschwatzen lassen. Konnts auch nicht abwarten, nachdem ich zuvor im Urlaub den Automaten angedaddelt hatte und sofort angefixt war 🙂 Aber des Snes war immerhin ein paar Tage später da.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Die SNES Version war und ist besser. Die Mehrheit hat hier recht, die Zahlen sprechen für sich. Und dein doofes MD Pad wird von den Arcadeboards doch in Grund und Boden gefurzt. Aber ich hatte damals natürlich Mitleid mit jedem, der sich das aufm Megadrive antun musste. 🙂

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

mich hätte street fighter um ein haar dazu bewegt mir ein super nintendo zu kaufen. aber mein eiserner wille wurde mit einer noch besseren mega drive version belohnt! 😀

Red XIII
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Red XIII

[quote=maniacool]

Mein erstes Spiel für Super Nes und noch vor der Konsole! Irgendwie war das Arcade für Daheim! Geil & einfach Special

[/quote]Ha ha; auch ich hatte mir das SNES-Street Fighter schon Tage vor dem Kauf der Konsole zugelegt. Konnte es einfach nicht mehr abwarten, obwohl mir das Spiel alleine eigentlich gar nichts brachte…

Gast
n00b

…vielleicht mach ich die Vita an und ein wenig Capcom Classics spielen, natürlich mit Ryu! oder doch den Ami

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

@ Spacey: Der Boden ist für mich nicht gelb, von mir aus noch ocker, damals gab es auch noch kein Wikipedia,,das gilt nicht. 😉 In den drei Farben des Bodens befinden sich zudem jeweils Anteile von mehr Gelb und mehr Braun, für mich wird das jetzt einfach

Gast
n00b

Mein erstes Spiel für Super Nes und noch vor der Konsole! Irgendwie war das Arcade für Daheim! Geil & einfach Special

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

[quote=Spacemoonkey]

der boden ist da fast gelb und sauhässlich. ja details braucht man nicht aber mit mehr details sieht es meist auch besser aus.
außerdem hast du gelogen und somit ist jetzt sowieso egal was du noch so alles sagst 🙂

sf2sce (md) sieht übrigens auch besser als ssf2 (snes) aus 🙂
nur sound konnte capcom auf dem md so garnicht

[/quote]Nein, der Boden ist nicht gelb, der ist hellbraun,ich bin nicht farbenblind und habe Adleraugen, fast wie Ezio !Aber du willst eh nur sticheln, schade ist nur, das du es noch nicht mal zugeben willst ! Ich hab nicht gelogen, wo denn, ich habe die Wahrheit gesagt und es berichtigt, der Bottom ist hellbraun, Bilder lügen nicht !Ich hatte den MD und den SNES, ich weiß das genau so gut wie die anderen, die beide Konsolen hatten. Viele Games sahen auf dem SNES besser aus, auch weil das SNES technisch dem MD überlegen war, du kannst dir die technischen Daten gerne zu Gemüte als Auffrischung führen, ganz realistisch schwarz auf weiss nachzulesen.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

[quote=ChrisKong]

Kontrastreichere Grafik? Einfach schlechtere und die besseren SF Spiele gabs halt aufm SNES, Ende der Debatte. 🙂 Zudem musstest du auch noch ein Extra Joypad kaufen. Wie gesagt, Capcom sah das wohl ähnlich und die müssens ja wissen. ^^

Bleibt also nur Teambattle, XD Darauf hab ich gern verzichtet.

[/quote]gabs auf dem snes ein orginal nintendo 6-button pad das man dazu kaufen konnte? nö! also ist mega drive besser. die par kröten fürs pad hatte man eh schon vorher ausgegeben für unzähligen anderen spiele die davon profitierten. und team battle ist der überburner! ich glaube das ist der beste modus aller zeiten. system- und genre-übergreifend! außerdem war die hülle vom mega drive viel stylischer!

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

der boden ist da fast gelb und sauhässlich. ja details braucht man nicht aber mit mehr details sieht es meist auch besser aus.außerdem hast du gelogen und somit ist jetzt sowieso egal was du noch so alles sagst :)sf2sce (md) sieht übrigens auch besser als ssf2 (snes) aus :)nur sound konnte capcom auf dem md so garnicht

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Bei MK2 war der Boden meistens nach ein paar Kicks und Uppercuts rot. Das war tausend mal cooler.

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Moment, das haben wir gleich !Das Bild stammt vom originalen Street Fighter 2 vom SNES !Mond und Vögel braucht man ja jetzt nicht unbedingt. Der Boden ist braun.[URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/160801/6gm4a57p.jpg[/IMG][/URL]Das hier ist SF 2 Turbo vom SNES, hier ist der Boden zwar gelber, wie du gesagt hast, für mich ist das jedoch immer noch ein klares hellbraun.[URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/160801/p4rjwvzc.png[/IMG][/URL]Und hier noch Super Street Fighter vom SNES, hier ist der Boden wieder dunkelbrauner und am detailreichsten !

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

das bild ist nicht aus street fighter 2 turbo (snes). aber trotzdem kein mond und keine vögel

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

[quote=Spacemoonkey]

nein die waren alle auf dem md besser. sah besser aus wegen schönerer farben, mehr kontrast und mehr details im hintergrund. zb ryus stage hatte auf dem md noch vögel im hintegrund und der mond hat sich nicht wie auf dem blöden snes mit den wolken bewegt. sowas blödes gabs nur nur auf dem blöden snes. vorbeifliegende monde pfffff
ach ja der holzboden da war auf dem snes auch bescheuert hellgelb. sah überhauptnicht richtig nach holz aus. gelbe scheiße war das

[/quote]Lustig, da hast du aber eine andere Version als ich und Chris und die anderen gespielt, hier ist die Ryo Stage vom SNES in voller Pracht, der Boden ist so bräunlich holzig, da hört man glatt die Würmer husten, es sei denn du möchtest absichtlich wie ironisch wieder einen Konsolenkrieg der 90er anzetteln, komm gib es zu, ich sag es auch nicht weiter ! Böser Spacey, pfui, hät ich nicht gedacht ! 😉 [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/160801/z7euhjay.png[/IMG][/URL]

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=Spacemoonkey]

nein die waren alle auf dem md besser. sah besser aus wegen schönerer farben, mehr kontrast und mehr details im hintergrund. zb ryus stage hatte auf dem md noch vögel im hintegrund und der mond hat sich nicht wie auf dem blöden snes mit den wolken bewegt. sowas blödes gabs nur nur auf dem blöden snes. vorbeifliegende monde pfffff
ach ja der holzboden da war auf dem snes auch bescheuert hellgelb. sah überhauptnicht richtig nach holz aus. gelbe scheiße war das

[/quote]Findest du auch Wertungen, die das belegen? Nein? XD

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich weiß auf dem Mega Drive ist Super Street Fighter uncut.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

nein die waren alle auf dem md besser. sah besser aus wegen schönerer farben, mehr kontrast und mehr details im hintergrund. zb ryus stage hatte auf dem md noch vögel im hintegrund und der mond hat sich nicht wie auf dem blöden snes mit den wolken bewegt. sowas blödes gabs nur nur auf dem blöden snes. vorbeifliegende monde pfffffach ja der holzboden da war auf dem snes auch bescheuert hellgelb. sah überhauptnicht richtig nach holz aus. gelbe scheiße war das

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Kontrastreichere Grafik? Einfach schlechtere und die besseren SF Spiele gabs halt aufm SNES, Ende der Debatte. 🙂 Zudem musstest du auch noch ein Extra Joypad kaufen. Wie gesagt, Capcom sah das wohl ähnlich und die müssens ja wissen. ^^Bleibt also nur Teambattle, XD Darauf hab ich gern verzichtet.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

MK mag spielerisch etwas schlechter gewesen sein, aber der Artstyle und die Charaktere haben das einfach vergessen gemacht. MK2 auf SNES war einfach voll das Brett!

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“”größere module””, “”mehr spiele umgesetzt”” – das sind schon ein hammer mäßiges argumente! xDteam battle modus, kein schulterbutton krampf, kontrastreichere grafik… eindeutig sega!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Dass die SNES Versionen besser abschneiden, erkennt man schon daran, dass Capcom fürs SNES auch deutlich mehr umgesetzt hat. 🙂

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Wenn es um Beat em Ups geht, ist Street Fighter nun mal das Maß aller Dinge und die Mutter des Beat Em Ups, den offiziellen Street Fighter Anime hab ich mir auch geholt, der war eisgeil, zigmal angeguckt, die schicken Udon Comics von Capcom kenn ich auch. Bei jedem größeren Tournier ist immer Street Fighter mit dabei, allein der dritte SF Teil wurde Jahre gespielt, ähnlich, wie das erste Starcraft beim E Sport. MK hingegen hat spielerisch und Steuerungsdaten bei weitem nicht so viel auf der Pfanne, mittlerweile spielt es sich gut, es hat mit der Zeit etwas mehr aufgeholt, hat aber immer noch das Nachsehen, zudem war die überzogene Brutalität der Schauwert um aus der Masse zu stechen, was auch gelang, ich mag jedoch auch MK, nur Street Fighter hat halt einen ganz anderen Stellenwert. HADOKEN, allein das Sample werd ich nie vergessen.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

SNES!Ich hab sie beide und finde den weicheren Sound einfach maßgeblich an dieser Stelle. Die Sprachsamples und alles sind einfach besser. Ich hab damals sehnsüchtig auf die Turbo Variante gewartet, weil ich unbedingt selbst mal Hand anlegen wollte an Vega und Co. Das war schon geil. Jede kleine scheiß Veränderung habe ich bemerkt. Farbpalette, Moveveränderungen, Sprachausgabe, einfach alles. Ich war zu SNES Zeiten derbe verrückt nach SF und irgendwie ist es deshalb wohl noch immer einer meiner Lieblingsserien im Videospieluniversum!@Doom:MK war halt ernster und brutaler, aber spielerisch war das schon immer nur das schmale Brett, wenn man SF hinzugezogen hat. MK hatte die Finisher, SF aber das deutlich bessere Gameplay. Ich fand SF schon immer, genauso wie heute, deutlich besser. Toller Klassik Test! Darauf habe ich gewartet. Die Maniac hab ich übrigens noch und selbst an den Screenshot kann ich mich erinnern. Der ist nämlich nicht neu, sondern, wenn mich nicht alles täuscht, tatsächlich auch so im Test in printform vorzufinden! 😀

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Mhh Mega Drive oder SNES zulegen?

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Street Fighter II Turbo – im Klassik-Test (SNES)Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Um den Schulhof-Battle zu bedienen ^^ :Ich setze dagegen und sage, dass die MD-Version die besseren Sprites und auch den besseren BGM hatte (Yamaha YM2612 Chip ftw ^^) und das 6-Button-Pad war dafür einfach besser.Die Sprachsamples waren allerdings oft nicht das gelbe vom Ei beim MD, das stimmt.

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

[quote=greenwade]

Ullus schrieb:

Und die Super Nintendo Variante ist einfach der MD Variante weit überlegen.

dann musst du aber auch sagen warum, sonst kommt das angestrebte 90s-retro-schulhofbattle nie in fahrt! 😀

[/quote]Weil die Mega Drive Version kratzige Sprachausgabe hatte, wie in Super Monaco GP, das so verkratzt, das es schon lustig war, dann hatt die SNES Version, die bessere und weichere Farbpalette, dann hat das SNES die bessere Steuerung, die größeren Module, die bessere Joypad, die bessere Technick, bei aller Liebe für den MD, aber das Super Nintendo ist und bleibt nun mal das Super Nintendo und ein ganz besonderer Schatz, da kann man nix machen, Sega hat da bei dem Game einfach das Nachsehen.