Ten Dates – im Test (PS4)

0
580
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Die Pandemie und die Webcam-Verabredungen per App aus Five Dates sind Geschichte. Mit Ryan oder Misha geht Ihr auf einen Speed-Dating-Abend mit jeweils fünf Dates, inklusive einer gleichgeschlechtlichen Option. Das Drehbuch wirkt gehetzter und die Dialoge haben nicht mehr den sympathischen Charme des Romcom-Vorgängers.

Doch Regisseur und Autor Paul Rashid gelingt es zumindest sehr häufig, dass Ihr Eurem Gegenüber ehrlich antwortet, da Ihr nicht bloß wie in anderen Titeln mit Flirt-­Komponente die offensichtlichen Optionen zwischen ”perfekter Partner” und ”ungehobelter Widerling” habt.

Einstündige Date-Sim mit ­Wiederspielwert, die zwar mehr Inklusion bietet, aber weniger gewitzt ist.

Singleplayer70
Multiplayer
Grafik
Sound