Tony Hawk’s Downhill Jam – im Klassik-Test (Wii)

0
429
Zurück
Nächste

Meinung

Ulrich Steppberger meint: Der etwas andere Tony: Ein Lob hat sich Activision mit Downhill Jam auf jeden Fall verdient – eine komplett neue Entwicklung statt einer ­direkten Portierung, die wahrscheinlich nicht gut funktioniert hätte, ist die bessere Lösung. Allerdings hätten sich die Designer etwas mehr Mühe machen können – wieso hat z.B. die DS-Variante  mehr Spielmodi und abwechslungsreichere Herausforderungen. Gut, auf dem Wii gibt’s dafür ein paar zusätzliche Strecken, aber gerade für Solis­ten ist die Auswahl geradezu spartanisch. Grafisch wird solide, aber ­unspektakuläre Kost geboten. Die Steuerung funktioniert ordentlich, ist aber nicht übermäßig exakt. Der Downhill Jam ist letztlich ein netter Rennspielspaß für zwischendurch, aber eben auch nicht mehr.

Zurück
Nächste