TT Superbikes – im Klassik-Test (PS2)

0
446
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Thomas Stuchlik meint: Huch, das spielt sich ja wie MotoGP auf Landstraße. Dem Entwickler ist es tatsächlich gelungen, eine realistische Simulation auf den Asphalt zu stellen. Die anspruchsvolle Steuerung sorgt ebenso wie die überlangen Strecken für stundenlange Einarbeitung. Gerade anfangs sind ­Ausrutscher vorprogrammiert, was insbesondere kurz vor Ende des ­Rennens sehr ärgerlich ist. Oft liefert Ihr Euch lange Windschattenduelle mit Gegnern, die sich meist kaum abschütteln lassen. An der flüssigen Optik ­gibt’s nicht zu bemängeln. Ein ­wenig negativ stoßen lange Ladezeiten und die etwas biedere Präsentation auf. Dennoch: Freunde der ­gepflegten Rennsimulation, die Rundkurse überdrüssig sind und ­anspruchsvollen Ersatz suchen, werden hier wahrlich nicht enttäuscht.

Die ausgereifte Rennsimulation besticht mit anspruchsvollen Strecken – nix für Anfänger.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste