Tops & Flops – Ballermänner!

36
18264
Zurück

 

Der ultimative Wochenrückblick der Redaktion… Mickie Schmid läutet die Ballermann-Saison ein! Ulrich zieht es in den Dschungel, av-Tobias in die Biergärten und Olli streichelt Raubkatzen. Und die meisten anderen leiden unter dem tropischen “God of War”-Fieber.

Die Themen:
Jumanji: Welcome to the Jungle • Star Wars Blu-ray-Logik • Maikäfer • Sega AGES • Castlevania & Mega Drive Mini • Pen & Paper • Ready Player One • Biergarten • I am Rich • Iron Sky 2 • Dexter • God of War • The Elder Scrolls III: Morrowind • Urlaub in Leipzig • Octopath Traveller • Tera • Menü-Mängel • Johnny Däpp • Mickie Krause • Q.U.B.E. 2 • Runnin’ With The Devil • Raubkatzen • Super Bayern

Auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone (wird erst nach 1x durchspielen aktiviert):
UlrichThomasav-TobiasFabiolaSebastianTobiasMatthiasOlli

Zurück
neuste älteste
Michael Herde
Autor

@sansibal
Da ich mehrere dieser Shirts habe (immer noch), habe ich natürlich auf Events oft welche getragen. Ist doch logisch.
Den Deal hat Martin gut gemacht, schließlich haben wir die Shirts damals extra für Neuabonnenten auf der Games Convention in Leipzig gedruckt.

sansibal
I, MANIAC
sansibal

@Ulrich:
Was ist los?
The C64 Mini ist schon lange erschienen und ich habe bisher keinen Kommentar oder Erfahrungsbericht von dir gelesen. Oder habe ich es verpasst?

@M! Tobias:
Zuerst musste ich über deine Düsenjäger Mach 2 PlayStation 4 Pro schmunzeln.
Inzwischen bin ich selber betroffen und das ist ausgerechnet bei God Of War passiert.

@Michael Herde:
Ein schwarzes M! T-Shirt mit Logo besitze ich auch (siehe Bild über meinem Nickname)
Ich habe mal ein Bild von dir mit dem T-Shirt gesehen als du auf der E3 warst.

Danach habe ich Kontakt mit Martin Gaksch aufgenommen und einen Deal vereinbart. Wenn ich ein M! T-Shirt bekomme, schließe ich ein Abo ab.
… und schon hatte ich ein Abo am Hals und ein M! T-Shirt 🙂

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Die beiden sind für mich wie Yin/Yang und verwusten mein Hobby auf ihrer Art mit Unterhaltung gewürzt und mal mehr mal weniger intelligent sozialkritisch. Äpfel und Birnen ergeben hier nen passablen Obstsalat. 😉

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Naja, das ist schlimmer als Äpfel Birnen Vergleich. Spielberg und Cronenberg bedienen definitiv unterschiedliche Klientel. Da kann man genauso auch Tron, Virtuosity, the Lawnmowerman oder auch Matrix mit reinnehmen. Trotzdem kann man die kaum miteinander vergleichen.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Wo bleibt bei Spielberg die Konsequenz, so ganz ohne Rfid Chips, Bioports und so? 😛

Michael Herde
Autor

Der Vergleich mit Cronenberg ist super!!

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Naja, mir gingen ganz andere Fragen durch den Kopf…z.B. wer hätte lieber die Thematik drehen sollen, und wer käme in Frage, der auch als Zocker reichlich Ahnung hat, um den Bogen nicht nur bei der Amerikanischen Games-Kultur zu spannen…

Spielberg ist an sich keine schlechte Wahl, zumal vom Budget her, RP1 die größte Hommage sein müsste, die man bisher mit Computer Grafik inszeniert hat.
Story mäßig…die Idee war nicht schlecht, einige technische Visionen hübsch in Szene gesetzt, mir kamen nur die Japaner zu kurz, auch wenn der Protagonist sich vor ordentlich vor Square beugt…
Cronenbergs Existence fand ich wesentlich interessanter, Spielberg hatte aber die witzigeren Avatare. 😉

Michael Herde
Autor

Kommt darauf an, was man unter Anspruch verstehen möchte. Aber ich würde sagen klar gibt’s das. Mir geht’s ja nur darum, dass eine Geschichte in sich schlüssig und stimmig sein sollte und mich als Zuschauer nicht für dumm verkauft. Beispiel Transformers 2: Wie vermehren sie sich? Allspark oder Embryonen? Oder beides? Warum? Hä?

Gast

Ich denke Max meint ob es Action mit Anspruch gibt.

Michael Herde
Autor

@Max Snake
Wie meinst du das?

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Da fällt mir ganz spontan „The Killer” von John Woo ein.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Wenn es wirklich ein Ulrich Shirt, dann.

@akirathemessiah @ Michael Herde Gibt es eigentlich Action – Titel mit gewissen Shakespeare?

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

M! Shirt mit grumpy Ulrich? Auf jeden!?

Für mich auch M, (hab das Gefühl hier rennen nur Nerds ausserhalb der Norm rum)?

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Hey Hey Hey … Nicht wie die alten Stereotypen aus dem Keller hochholen! 😉

Gast

nen echter Zocker trägt XXXL

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Natürlich alle Grössen von S-XL … und ja .. mir passt auch die Größe M.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Och. So ein M! Shirt würde ich glaube auch nehmen. Es darf aber nicht nur XL-Shirts geben. Ne M (passend zum M!) wäre dann klasse.

Michael Herde
Autor

M! Shirts hab ich schon. Pixel-Ulrich würde ich nehmen. Am besten eine Kollektion mit allen Leuten 😉

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

@jss

Interesse an Maniac Merchandising? Defintiv! Vielleicht aber nicht unbedingt Ulrichs Kopf .. no offense .. 🙂

Aber das „M!” als kleines Brustlogo auf der Vorderseite und Hinten ein schönes Artwork ..

Immer her damit!

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Bin leicht verwirrt, was du jetzt genau meinst. Oder hatte ich mich irgendwie unverständlich ausgedrückt? Hab nämlich nicht viel geschlafen … Daher könnte mein Hirn noch etwas hinterherhinken. 😉 😀

Aber wenn du das kommerziell erfolgreich meinst … Ja, ernsthaft .. da dieser Film bei 200 Millionen $ Produktionskosten, weltweit 836,3 Millionen $ an den Kinokassen ein.

JSS
Admin

Mal was anderes: gibt es Interesse an MAN!AC Merchandising? Wer will so ein schickes Ulrich-Shirt, wie es Matze Krause da oben voller Stolz trägt?

Michael Herde
Autor

Ironisch oder ernsthaft?

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Da hast du dir aber 2 schöne Filme ausgesucht um deine These Futter zu geben. Aber das wirklich schlimme ist ja … Das Transformers 2 kommerziell erfolgreich war.

Michael Herde
Autor

Ich meine: wenn es gut gemacht ist, muss ich mein Hirn nicht abschalten. Beispiel: Terminator 2. Gegenbeispiel: Transformers 2. Sieht teuer und spektakulär aus, ist aber einfach schlecht gemacht.

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

@michael-herde

Das Hirn-aus-Argument sollte man auch wirklich nur von gut gemachten Actionmovies benutzen. Da man ja beim gesunden Menschenverständnis weiss, das der Film keine tiefere Story haben wird.

Gast

Mal ehrlich, RPO war ne ROman verfilmung, die ich persönlich nicht gelesen habe, aber soweit ich das von hören und sagen mitbekommen habe, war das Buch zwar anders, was die Quests und den Zeitgeist anging, aber inhaltlich soll es wohl auch nur ein nennen von “kennt Ihr noch” gewesen sein.
Dann einfach beim nächsten mal wieder nen besseres Buch verfilmen.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Dass Konami einen kleinen Liebesbeweis spendiert bekommen haben, hätte mir als Love-Story vollkommen gereicht, als dass der Film mir, unnötig, Sachen untergejubelt, da mich mein Leben jeden Tag schon genug…ihr wisst schon…
😛
Und ja: Kröten und Kröten überall und erwartungsgemäß, spielen die Kyoter keine Rolle. 😉

Michael Herde
Autor

Und weil ich immer dieses Hirn-aus-Argument lese: Ist es eigentlich zu viel verlangt, einen Film so gut zu machen, dass ich mein Hirn dabei anlassen kann? Es muss ja deswegen nix intellektuelles sein…

Michael Herde
Autor

Unterhaltsam fand ich den Film auch. Aber insgesamt halt recht oberflächlich, auch durch die unnötige Lovestory. Jeder Charakter hat nur ein Merkmal, für die Cameos wird halt das Warner-Lizenzarchiv geplündert. Und Tracer, weil Overwatch halt in ist. Und weil das teuer war, sieht man sie zweimal. So wie die Battletoads und die Master Chiefs.
Musste trotzdem wie ein stolzer Nerd oft schmunzeln.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Ready Player One ist einfach Hommage an die Popkultur. Da möchte ich lieber auf Pausen stellen, damit ich ruhig alle Bekannten Figur sehen kann.

Da Iron Sky 2 lieber zurück halte, Trashig Musik lieber vom Ohr abkaue, I am Rich der wohl sinnlose abzocke, das niemand braucht, wird zur Strafe zurückgeballert.
Bis dahin schöne Wochenende.

https://youtu.be/CIdePRxg3cY