Apple Arcade – Termin & Preis der Spiele-Flatrate für iOS & Macs verkündet

22
877

Am gestrigen Abend hat Apple eine seiner Präsentationen abgehalten und neben allerlei neuen Hardware-Revisionen auch gleich die wichtigsten Infos zu seinen beiden kommenden Flatrate-Angeboten verraten – das Serien-Streaming-Angebot AppleTV+ ist für Zocker vielleicht nicht so spannend (mit 4,99 Euro pro Monat aber sehr günstig bepreist), die Apple Arcade dagegen aber sehr wohl.

Denn die erstmals im März angekündigte Apple Arcade (mehr dazu hier) ist ein reinrassiges Spiele-Abo, bei dem Teilnehmer für eine monatlichen Preis Zugriff auf über 100 Spiele von teils ziemlich prominenten Entwicklern und Herstellern erhält, die zum einen exklusiv sind (genau gesagt: es gibt sie “auf keiner anderen mobilen Plattform und bei keinem anderen Abo-Service”, Konsolenumsetzungen werden dagegen nicht grundsätzlich ausgeschlossen) und zum anderen in der Regel offline sowie auf allen kompatiblem Apple-Geräten (iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple V) genutzt werden können). Nun stehen auch der Start-Termin und der Preis fest: Am 19. September geht es los und monatlich werden 4,99 Euro fällig.

Eine kompakte Übersicht dazu findet Ihr auf der Apple-Webseite, alternativ informiert Euch die offizielle Pressemitteilung nachfolgend ausführlich über weitere Details und einige der gestern neu angekündigten Spiele, die in der Arcade enthalten sind:

Apple hat heute angekündigt, dass Apple Arcade mit iOS 13 ab Donnerstag, 19. September im App Store erhältlich ist und eine neue Art des grenzenlosen Spielgenusses bietet. Mit einem Apple Arcade Abonnement für 4,99 Euro pro Monat erhalten Nutzer unbegrenzten Zugriff auf den gesamten Katalog von über 100 neuen, exklusiven Spielen, die alle auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple TV spielbar sind. Apple Arcade kommt zum Start mit einer einmonatigen kostenlosen Testphase. Nutzer finden die enthaltenen Spiele auf keiner anderen mobilen Plattform und bei keinem anderen Abo-Service. Die Spiele von Apple Arcade lassen sich auch offline spielen und ein einzelnes Abonnement bietet Zugang für bis zu sechs Familienmitglieder über Familienfreigabe. Der Katalog wird in den kommenden Wochen schon mehr als 100 Spiele umfassen, da neue Titel vorgestellt werden und jeden Monat weitere Spiele hinzukommen. Apple Arcade wird ab 30. September auf iPadOS und tvOS 13 und im Oktober auf macOS Catalina erhältlich sein.

Neue und exklusive Spiele:

  • “Ballistic Baseball” von Gameloft, ein Arcade Baseball Game voller Action, das sich um den intensiven Wettstreit zwischen Werfer und Schlagmann in Kopf-an-Kopf Live-Matches für mehrere Spieler dreht.
  • “ChuChu Rocket! Universe” explodiert, da Sega die beliebten ChuChus in ein Universum seltsamer und wunderbarer Planeten mit über 100 fantastischen Puzzles bringt.
  • In “Exit the Gungeon” von Devolver müssen die Spieler aus einem einstürzenden Höllenverlies ausbrechen und sehen sich dabei mit immer gefährlicheren Hindernissen und Gegnern konfrontiert.
  • “Overland” von Finji, ein postapokalyptisches Roadtrip Adventure, bei dem die Spieler gegen gefährliche Kreaturen kämpfen, gestrandete Reisende retten und sich Vorräte beschaffen, um zu überleben.
  • “PAC-MAN PARTY ROYALE” von Bandai Namco, ein neues Arcade Erlebnis mit einem Vier-Spieler-Battlemodus, bei dem der letzte PAC-MAN gewinnt.
  • In “Projection: First Light” von Blowfish folgen die Spieler den Abenteuern von Greta, einem Mädchen, das in einer mythologischen Schattenpuppenwelt lebt, auf ihrer Reise zur Selbsterkenntnis – mit der Hilfe von legendären Helden aus alten Kulturen.
  • In “Rayman Mini” von Ubisoft wurde Rayman auf die Größe einer Ameise verkleinert! Die Spieler nutzen Insekten, Pilze und Pflanzen, um so schnell wie möglich durch die Welt zu laufen, oder versuchen immer wieder, den perfekten Score zu erreichen.
  • In “Shantae and the Seven Sirens” von WayForward erkunden die Spieler eine riesige versunkene Stadt und kämpfen gegen die Seven Sirens im bisher spannendsten Abenteuer von Half-Genie.
  • “Skate City” von Snowman lässt den Street Skating Spirit mit Multi-Touch Bedienung lebendig werden – mit den Straßen der Stadt als ultimativer Spielwiese für Skater.
  • In “Sneaky Sasquatch” von RAC7 leben die Spieler das Leben eines Sasquatch und tun das, was ein Sasquatch normalerweise im Alltag so macht, wie verkleidet herumschleichen, Kühlboxen und Picknickkörbe plündern, Golf spielen und mehr.
  • “Steven Universe: Unleash the Light”, ein originales Cartoon Network Spiel, gemeinsam geschrieben mit Rebecca Sugar, bei dem die Spieler sich ihre Lieblingsfigur aussuchen, entscheiden, welche Gems sie haben, tolle neue Fähigkeiten freischalten und alternative Outfits wählen – im ultimativen mobilen Rollenspiel.
  • “Super Impossible Road” von Rogue Games, ein futuristisches High-Speed Racing Game, bei dem die Spieler Haarnadelkurven auf Strecken meistern, die sich kurvenreich vor schönen galaktischen Kulissen dahinschlängeln.
  • “The Bradwell Conspiracy” von Bossa, ein wunderschön stilisierter Verschwörungsadventure-Thriller mit einer humorvollen Note.
  • In “The Enchanted World” von Noodlecake helfen die Spieler einer jungen Fee, eine magische Welt zusammenzufügen, die von dunklen Mächten auseinandergerissen wird.
  • “Various Daylife” von Square Enix, ein neues Rollenspiel von den Machern von “Bravely Default” und “Octopath Traveler”. Im Jahr 211 der Kaiserzeit erkunden die Spieler einen neu entdeckten Kontinent, während sie das Leben im der Stadt Erebia voll auskosten.

Apple Arcade-Abonnenten erhalten die Vollversion aller Spiele, inklusive aller Updates und Erweiterungen, ganz ohne Werbung und zusätzliche In-Game Käufe. Statt vorab für jedes Spiel zu bezahlen, können die Abonnenten jedes Apple Arcade Game direkt über den neuen Arcade Tab im App Store laden und spielen. Alle Games sind offline spielbar – für Spielegenuss jederzeit und überall. Damit die Nutzer beim Spielen maximale Flexibilität haben, unterstützen manche Spiele Controller, darunter Xbox Wireless Controller mit Bluetooth, PlayStation DualShock 4 und MFi Game Controller, und zusätzlich Touch-Bedienung und Siri Remote.

Preise und Verfügbarkeit:

Apple Arcade wird über einen neuen Tab im App Store für 4,99 Euro pro Monat erhältlich sein und startet mit einer einmonatigen kostenlosen Testphase in über 150 Ländern und Regionen.
Das Abo verlängert sich nach Ablauf des einmonatigen Testzeitraums automatisch und kostet dann 4,99 Euro pro Monat, bis es gekündigt wird. Kunden können über “Einstellungen” jederzeit mit einer Frist von mindestens einem Tag vor dem Verlängerungsdatum kündigen.
Apple Arcade ist ab 19. September mit iOS 13, ab 30. September auf iPadOS und tvOS 13 und im Oktober auf macOS Catalina erhältlich.

13 Kommentatoren
JACK POINTghostdog83Sir LancelotChrisKongLincoln_Hawk Letzte Kommentartoren
neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
JACK POINT

Die Spiele runterladen wie beim Game Pass und auch offline zocken und Controller-Unterstützung? Hört sich doch das schon gut an. Und das für 5€ im Monat?

Tja, nur hab ich kein passendes Gerät als Androidler, aber ich würde das auf jeden Fall testen. Was ja nicht ob mir die Spiele zusagen würden. Also warum schon vorher gleich losjammern.

Ich glaube nicht, dass gerade Apple jetzt das Ende der Disk-Spiele für Konsolen einleiten wird, denn dann hätten die zig Millionen an verkauften iOS-Spielen schon längst dafür sorgen müssen.

Und die Filme-Flatrate ist sicher auch nicht so schlimm wie z.B. ein Disney + oder ein anderer Service der nur von einer Filmfirma kommt.

Ich frage mich nur, wie es mit den Spielständen aussieht. Gehören einem die zumindest selbst?

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Begründung?

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sir Lancelot

Den Quatsch kann man sich nur als Apple-Fanboy schönreden.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Der Apfel ist gelutscht.

Bin da bei Zack. Da mir eh die Zeit und das Geld fehlt, alles interessante zu zocken, fällt der Verzicht bei minimalen Ausschlusskriterien auch deutlich leichter. Wenn ich wirklich nichts mehr zu spielen hätte, würde ich nicht ein Angebot pauschal von mir weisen, aber ehe das der Fall ist, wird Papua Neuguinea Fussballweltmeister.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ghostdog
Trag doch auch mal was zu dem Produkt hier bei und nicht immer nur Aussagen anderer analisieren 😉
Das kann jeder siehe Doom 😉

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

WalldorfWalldorf
Weil es einem nicht passt. Dann fällt die Wortwahl so aus wie sie nun mal ausfällt: unsachlich. Egal, ist nicht das, was man will, also muss es scheiße sein.

Zack1978
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zack1978

Für mich wäre das nichts, da ich so schon genug zu zocken habe und mein Geld lieber in Switch und richtige Videospiele investiere.
Vom Grunde her finde ich das hier aber nicht schlecht und mit den einen oder anderen Titel kann man sicherlich seinen Spaß haben.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Stimmt so nicht ganz Microsoft ist im gaming doch nicht mehr erfolgreich?
Seit wann das denn wieder 😅👍
Der war echt gut😄😄
Natürlich war das mein empfinden was natürlich für mich spricht logischerweise…
Ihr könnt das gerne nutzen und auch viele weitere Flatrate und online Dienste das ist doch vollkommen ok
Ich brauche mich nicht streiten oder wild diskutieren
Apple ist sogar mega erfolgreich seit dem Ableben von Jobs ist Kreativität aber auch mit verschwunden…

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Sag doch sowas nicht. Apple ist erfolgreich, also böse.
Und Internet und Online und Streaming triggern mich eh automatisch. Alles Blöd! Behalt deine Fakten und Argumente gefälligst für dich.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Warum sollten die Entwickler von Apple-Arcade-Spielen kein Herzblut in ihre Arbeit gesteckt haben? Das Angebot richtet sich doch ganz klar an Leute, die keinen Bock mehr haben auf den ganzen Free2Play-/Microtransactions-Müll auf Mobilgeräten. Diese beeinflussen das Gamedesign auf negative Weise, während die Flatrate im Idealfall gar keinen Einfluss auf die Spiele hat.

Übrigens werden die Spiele nicht gestreamt, sondern auf Apple TV, iPad oder iPhone heruntergeladen. Wenn man diese mit dem Fernseher verbindet und einen PS4/One-Controller anschließt, unterscheidet sich das nicht mehr so stark von der Switch.

Ich bin sehr gespannt auf Beyond a Steel Sky, das ohne Apple nicht möglich gewesen wäre.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Die Vergangenheit blind zu glorifizieren ist aber einfach auch Quatsch.
Es gab damals auch Scheiss Spiele und Abzocker Angebote.

Ich kann dir unzählige hunderte Titel aufzählen in denen alles, aber kein romantisches Herzblut steckt.

Auch verstehst du nie welche Zielgruppe eigentlich angesprochen wird, weil du absolut nichts differenzieren kannst. Das Angebot richtet sich gar nicht an dich. Das richtet sich an kaum jemanden hier. Der Markt ist ein ganz anderer. Dieses Angebot richtet sich an entsprechende Casual Handy Wasweißich-Spieler. Oder eben von mir aus auch Cores, die mal in der Bahn oder wie auch immer spielen wollen.

Das hat mit Zukunft und all deinen Untergangsfantasien doch gar nichts zu tun. Das Handy oder Streamingboxen sind eine eigene Plattform die neben den Konsolen existieren werden.

Auch wenn jetzt einige Hersteller manche Spiele auch auf dieses System werfen. Die wollen halt noch ne Mark mitnehmen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

So ist es bei mir auch mein Interesse ist eh schon gesunken diese Gen

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Ich würde eher mit Videospielen aufhören als mir so einen Streaming oder Abo Käse zu holen.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sir Lancelot

Kategorie: in den Mülleimer.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Kategorie… Abwarten

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Zumal hier auch Controller unterstützt werden. Die Touch-Kontrollen auf Handy und Tablet können einfach nicht mit ner guten Controller-Steuerung mithalten.
Mein iPad ist leider zu alt, sonst wäre es ggf. was, womit meine Tochter sich gut beschäftigen könnte, wenn denn auch Kindergames dabei sind. 5€ im Monat klingt nach nem fairen Preis.

riccipicci
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
riccipicci

Ich weiß nicht, bevor ich dieses Gaming-Abo gleich totsprechen würde, würde ich erstmal abwarten, wie die Games tatsächlich werden. Die Liste hört sich schon gar nicht mal so schlecht an und wenn Apple hier tatsächlich versuchen sollte die Mobilegames von der Qualität her endlich eher in Richtung Konsolenspiele zu hiefen, dann fände ich das ganze gar nicht mal so schlecht ;-).

Ich werde den Gratismonat auf meinem Ipad auf jeden Fall mal ausprobieren und dann erst urteilen :-).

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ich muss zu dieser Art von”gaming”nochmal was loswerden
Ich bin mit etwas aufgewachsen was spannend war was mich nicht zugemöhlt hat was persönliche Sammlerstücke bis heute wurden wo noch Herzblut seitens Entwickler dabei war die selber Spaß damit hätten das spürte man eonfach bei vielen Spielen und das war ist die Faszination
Das hier ist einfach etwas ganz anderes und hat Rein garnichts mehr mit Faszination zu tun..und viele anderer dieser flatrate saucen..
Teilweise kann man entäuscht sein von der aktuellen Situation denn es geht nicht mehr um Spiele sondern nur noch um Vermarktung
Von morgens bis abends…bevor jetzt wieder welche meinen es ging geht immer nur ums schnelle Geld..dem ist nicht so!
Nur muss man die Zeit auch erlebt haben damit man versteht.
Cloud pass Flat acces…es neigt zur Ratlosigkeit

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Ne gamingflat für handyspiele. Wow

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Kategorie…brauch kein Mensch

FK4life
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
FK4life

Ich war heute so happy als ich auf Facebook von Sega das chuchu rocket Video gesehen habe. Aber dann der Haken mit Apple Arcade, eine konsolenumsetzung wäre schon geiler.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sir Lancelot

Irgendwie muss ich bei denn Billig-Spielchen da an Ouya denken.