Brothers: A Tale of Two Sons Remake – offiziell für PS5 & XSX enthüllt

15
684

Was zuvor bereits als Gerücht die Runde machte, wurde zu Beginn der Game Awards tatsächlich offiziell enthüllt, nämlich Brothers: A Tale of Two Sons Remake. Zusätzliche Infos lesen wir im Pressetext:

Brothers: A Tale of Two Sons erzählt die mitreißende Geschichte der Brüder Naia und Naiee, die sich auf ein Abenteuer begeben, um das Leben ihres sterbenden Vaters zu retten. In Zusammenarbeit mit Game Director Josef Fares wurde das Spiel in Unreal Engine 5 von Grund auf neu entwickelt, um eine größtmögliche Nähe zum Original herzustellen. Als Bonus wird das klassische Einzelspielererlebnis nun auch durch lokalen Koop ergänzt, der es ermöglicht, die beiden Brüder zusammen mit Mitspieler:innen zu steuern.

„Es ist ein unglaubliches Privileg, zu sehen wie neues Leben in Brothers: A Tale of Two Sons eingehaucht wird.“ sagt Josef Fares, Schöpfer des Originalspiels. „Avantgarden hat einen tollen Job gemacht, die Geschichte für eine neue Generation erlebbar zu machen.“

Mit mehreren renommierten Auszeichnungen – darunter ein BAFTA-Award für Spielinnovation, Auszeichnungen als Download-Spiel des Jahres bei den D.I.C.E.- und den Academy of Interactive Arts & Sciences Awards sowie ein Preis als Bestes Xbox-Spiel bei den VGAs – wurde Brothers: A Tale of Two Sons von vielen als eines der einflussreichsten Spiele des letzten Jahrzehnts gefeiert.

Brothers: A Tale of Two Sons Remake erscheint am 28. Februar 2024 für PS5 und Xbox Series X.

neuste älteste
Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@Max
“super kurz” meinte ich gar nicht negativ. Habe mit Sicherheit nicht mehr als $5 dafuer bezahlt, da wuerde ich mich nicht ueber die Spiellaenge beschweren.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@Kikko-Man Klar hat es 2 Stunden gedauert, aber was hättest du erwartet von eine Download Titeln, das eine Preis ca. 15€? Gehe oft ins Kino für ungefähr 16€.

Es war eine starke Spielerfahrung von diesen ganze krach – bum getöse.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Hätten wir das zumindest geklärt. 🙂
Wusste ich auch nicht, dass die Swi-Version echtes Coop hatte. Wieder was gelernt.
Danke für die Info @kikko.

In sofern stellt das PR-Blah dann wirklich ein Feature heraus, dass es dann eben bereits in einer andern Version gibt.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

Achso ja, sorry! Wir haben damals die Switch-Version gespielt. Mir war jetzt nicht bewusst, dass der Coop erst mit dieser Version eingeführt wurde. Danke für die „Aufklärung“. 😅 Dann macht das PR-Geschwafel in diesem Punkt immerhin wieder ein wenig Sinn… hinterlässt dennoch einen faden Beigeschmack, da es hier so formuliert wurde, als ob es eine absolute Neuheit darstellt.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

Yep, Coop gabs bei der Switch-Version, nicht aber bei den urspruenglichen Versionen fuer 360, PC und PS3.
Das Spiel selber fand ich nur OK. Es ist das Ende, was es dann noch mal besser macht. Das Spiel ist super kurz und kann, meiner Meinung nach, nur beurteilt werden, wenn mans auch durchspielt. Aber nicht bei jedem wird das Ende auch zuenden und wenn es das nicht tut, ist ein durchschnittliches Spiel, mit fuer 2013 huebscher Grafik fuer nen Download-only Titel.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

@Eydrian
Bzgl. Coop
In Brothers spielte man (entgegen den Erwartungen, die man an dieses Spiel hätte haben können) zwar beide Brüder gleichzeitig, aber eben rein im Singleplayer an einem Controller. Die beiden ließen sich per linker und rechter Stick autonom steuern. Das machte den besonderen Kniff des Spiels aus (neben seiner Atmosphäre und der durchaus emotionalen Geschichte).
Jedenfalls war das so, als ich es an der 360 durchgespielt habe.
Natürlich hätte man auch zwei Spieler an einen Controller gleichzeitig (oder am PC meinetwegen an der Tastatur …) setzen können, aber das wäre sozusagen ein workaround gewesen.
Falls da im Nachhinein ein echter Coop nachgepatcht wurde, dann vergiss was ich gerade geschrieben habe. 🙂

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

Unabhängig davon, dass es (meiner Meinung nach) keinen Aufguss dieses Spiels braucht, verstehe ich den Pressetext irgendwie nicht!

…von Grund auf neu entwickelt, um eine größtmögliche Nähe zum Original herzustellen.
Dieser Satz ist absolut sinnfrei.

Als Bonus wird das klassische Einzelspielererlebnis nun auch durch lokalen Koop ergänzt, der es ermöglicht, die beiden Brüder zusammen mit Mitspieler:innen zu steuern.
DAS ging doch im Original schon und machte doch den spielerischen Kern des Spiels aus!

Bin verwirrt… 😵‍💫

Kratos
I, MANIAC
Kratos

Schönes Spiel mit Zeitlosen charmanten Artstyle das ich jetzt nicht wirklich ein Remake bräuchte.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

das originalspiel empfand ich als gehypten indietrash

Ich kann ja verstehen, wenn einem ein Titel überhaupt nicht zusagt, aber mit solchen Aussagen kann ich ehrlich gesagt rein gar nichts anfangen. Ich meine, worauf beruht denn dieser “Hype”, wenn nicht darauf, dass der Titel von vielen, die ihn gespielt haben, als lohnenswert empfunden wird (von mir im Übrigen auch). Wenn du also von Hype sprichst, dann klingt das halt so, als wenn diejenigen nicht imstande wären, den Titel “richtig” einzuordnen zu können, sich haben blenden lassen, was aber nicht der Fall ist.

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Das war ein schöner Gefühlstripp, wenn auch ein wenig mit der Brechstange, der sicherlich auch heute noch funktioniert. Erneut spielen möchte ich das nicht, aber wer neu ist, kann damit einen intensiven Abend verbringen.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Ob, von Unreal III in Unreal V Engine hinkriegen?

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Ich mag das Original.
Weiß nicht, ob es da ein Remastermake braucht …

Planeton
I, MANIAC
Planeton

das originalspiel empfand ich als gehypten indietrash

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Wie das wohl aussieht?

Captain
Mitglied
Captain

uuh grandiose emotionale Geschichte!
Sehr schönes Spiel aber als Remake für Kenner eher nichts.

Dennoch, wer es bis jetzt nicht gespielt hat soll auf das Remake warten.
Das Spiel selbst hab ich damals in ca. 3 Abenden durch gehabt.