Call of Duty – neuer Teil wird nicht zur E3 gezeigt

0
88

Nachdem gestern Electronic Arts gestern mit Battlefield 2042 eins der beiden großen Militärshooter-Schwergewichte dieses Jahres enthüllt hat, bleibt die Frage: Wann zieht Activision mit Call of Duty nach?

Jedenfalls nicht in den nächsten Tage, wie VGC erfahren haben will: Demnach sitzt der Hersteller die Messe aus (eine Teilnahme war ja ohenhin nie angekündigt) und plant stattdessen, sein Spiel im Spätsommer vorzustellen – gemutmaßt wird, dass das wie zuletzt bei Cold War als Event innerhalt der Free-to-Play-Warzone passieren dürfte.

Richtig offiziell wissen wir über das kommende Call of Duty also erst einmal weiterhin njichts, aber VGC hat die versammelten Gerüchte und Infohäppchen zusammengefasst: Der Titel lautet demnach Call of Duty: Vanguard, als Entwicklerstudio ist diesmal Sledgehammer Games an der Reihe und geballert wird wieder mal im Zweiten Weltkrieg.