E3 2018 – die wichtigsten Infos aus der Sony-Pressekonferenz

137
4977

Noch knapp 10 Minuten bis zum Start – guten Morgen! Oder eher wohl gute Nacht… während im Stream chillige Musik läuft, hoffe ich, dass bald noch etwas mehr zu sehen gibt als das angekündigte Spielequartett, das jeweils länger gezeigt werden soll.

Nanu, sogar ein kleiner Frühstart zwei Minuten vor der angedachten Zeit mit einer komischen Kunst-Performance? Die offenbar ein Einspieler ist, um eine Verspätung zu kaschieren. Na toll.

Aber jetzt und sogar wirklich fast pünktlich steht Shawn Layden auf der Bühne – das ist irgendwie in einer Kirche oder ein Zelt? Das ziemlich klein ist? Das wirkt ziemlich seltsam und macht doch klar, dass das keine normale Pressekonferenz ist – mir schwant übles…

Lost geht es mit einem Banjo-Spieler, der sein Banho spielt. Gustavo Irgendwas, mutmaßlich ist der schon sowas wie bekannt… Spiel gibt es noch keins zu sehen, aber das dürfte die Einleitung zu The Last of Us: Part II sein. Wahrscheinlich.

Und da kommt der Trailer zum Spiel, der in der gleichen Kirche spielt, in der die Präsentation stattfindet. Okay, das ist schon etwas gewitzt. Die deutlich gealterte Ellie plaudert mit einem jungen Asiaten über das Leben an sich, während zum Banjo getanzt wird. Ellie hat offenbar eine Lebensgefährtin, mit der sie jetzt tanzt, das wird bei einer bestimmten Spielergattung wieder für die große Krise sorgen…

Und Umschnitt, gleich mal mit einer Stealth-Meuchelei – war ja viel zu friedlich, der Einstieg. das ist jetzt erkennbar wohl echtes Spielgeschene, bei dem Ellie durch Büsche als Deckung schleicht und bestimmt gleich noch ein paar Feinde mehr mit ihrem Messer eliminiert.

Und ein bisschen sinnlose Brutalität mit Foltereinschlag ist auch dabei. Puh, doch alles wieder normal, da haben wir ja nochmal Glück gehabt.

Und Headshot, danach weniger Stealth und deutlich mehr Action – sieht übrigens ziemlich gut aus, so mit einer verfallenen Stadtkulisse und so. Das ist im Prinzip schon optiusch das, was man von Naughty Dog erwartet.

Crafting ist auch direkt mit drin, das erinnert mich jetzt ein Stück weit an die neuen Tomb Raider. Und die Sequenz war jetzt als Abschlussgag eine Art Tagtraum von Ellie beim Tanz, okay.

Vor Ort wird das Publikum jetzt zu einem anderen Raum geührt, während wir im Stream als Pausenfüller Moderatoren und ein Shawn-Layen-Gespräch bekommen. Das ist wirklich mal ganz was anderes und wäre für mein Empfinden für die PlayStation Experience eine gute Idee, aber als E3-Präsentation eher nicht so geschickt. Gerade nachdem Microsoft doch eine ziemliuch gute “normale” Präsentation hingelegt hat.

Und dann bleibt’s wohl tatsächlich bei den vier Spielen? Oder kommen in den Zeitfüller-Abschnitten noch Sachen? Kann ich mir nicht vorstellen. Oh, eine Mini-Info: Bald bekommt God of War via Patch New Game+.

Als nächstes kommt dann offenbar Ghost of Tsushima.

Aber dafür Call of Duty: Black Ops 4 in Trailerform, irgendwas zum Thema, dass man als Vorbesteller alte Maps kriegt – nicht so spannend, aber damit lebt zumindest die Hoffnung, dass es doch noch echt Neuheiten geben könnte.

Oh, ab nachher ist Call of Duty: Black Ops III bei PlayStation Plus als Gratisspiel online. Nett.

Und jetzt ein Schnelldurchlauf mit den Ankündigungen der letzten paar Tage wie Tetris Effect und Twin Mirror. Oh Mann, hoffentlich sidn die weiteren Pausen dann nicht alle so lang.

Ich sag’s gleich mal: Das Konzept dieser Präsentation ist so ziemlich das Dümmste, was man machen kann, wenn der Großteil des Publikums per Livestream zusieht.

Und ein frischer Trailer zu Destiny 2 bzw. was dafür demnächgst als Erweiterung kommt. Ohne Spielszenen natürlich. Das Forsaken-Add-on erscheint am 4. September.

Jetzt endlich Ghost of Tsushima, auch wieder mit musikalischer Darbietung zum Einstieg, gefolgt von einem Trailer.

Tatsächliches Spielgeschehen: Ein Samurai schreitet und reitet durch eine ausgesprochen schöne Landschaft – die Optik gefällt auf jeden Fall mal. Der Rest erinnert mich bisher ziemlich an ein Assassin’s Creed (ohne das Klettern). Jetzt ein Kampf, der ein wenig abrupter verläuft, so mit den scharfen Klingen. Der Samurai hat jetzt einen Bogenschützen als Begleiter und sie stealthen gemeinsam.

Und geklettert und von oben gemeuchelt wird jetzt doch auch noch. Doch, das hat wirklich reichlich Assassin’s Creed im Blut, was nicht mal negativ gemeint ist. Und jetzt ein Schwertduell im Sonneruntergang, wohl was Besonders für wichtige Kämpfe.

Das war’s damit, also keine Erklärungen und Blabla dazu, soll mir recht sein. Zusammengefasst: Optisch fett, spielerisch nichts innovatives.

Nach einem kurzen Übergang mit einer Banane, die Gitarre spielt, läuft jetzt doch gleich ein Trailer zu einem ganz neuen Spiel – bleibt es bei dieser einen Umzugspause? Hoffentlich.

Das Spiel heißt übrigens Control und ist das neue Ding von Remedy! Dachte mnir doch, dass das etwas an Quantum Break (nur mit Frau und Telekinese dabei) erinnert hat – sah ganz intgeressant aus und kommt 2019.

Nächster Trailer, der was mit Zombies zeigt und sich dann als das Resident Evil Remaster herausstellt – das mit dem Original scheinbar nicht mehr wirklich was zu tun hat, das wirkt alles so völlig anders. Und einen Termin gibt’s auch gleich: 25. Januar 2019.

Ein neues Spiel von den Leuten rund um den Macher von Rick & Morty: Entsprechend sehr seltsamm scheinbar eher ein 3D-Hüpfer für PS VR? Trover Saves the Universe heißt es

Ein weiterer Trailer zu Kingdom Hearts III, diesmal mit Fokus auf die Pirates of the Caribbean-Welt. Na dann.

Inzwischen ist das mehr oder weniger doch noch eine relativ normale Pressekonferenz geworden – hätte man doch vorher sagen können…

Außerdem kommt eine PS4 Pro im Kingdom Hearts-Design und eine Komplettsammlung mit allen Teilen auf einmal…

Das Baby im Magen ist zurück! Heißt also: Death Stranding ist jetzt dran mit einem weiteren Trailer.

Und der zeigt sogar ein paar Szenen, die das richtige Spielgeschehen sein könnten, weil da Menschen in Bergen rumklettern und so. Wie ist das denn da reingerutscht? Sieht übrigens auch ganz ansehnlich aus soweit.

Jetzt wieder krpytisch-bizarre Storyschnipsel mit reingeworfen, die keiner wirklich kapiert – puh, ohne wäre ja auch verstörend gewesen. Lea Seydoux (sagt mir leider von Namen her nix) und Lindsay Wagner spielen auch mit. Termin? Pff… haha.

Nächstes Spiel in Trailerform, von Team Ninj aber _nicht_ Dead or Alive – sondern Nioh 2. Auch kein Termin oder sonstige Infos.

Und jetzt Spider-Man, was bedeuten könnte, dass wir uns dem Ende nähern? Storysequenzen sehen schick aus, danach ist Spidey im Sicherheitsgefängnis (das Raft) unterwegs und verkloppt die Insassen – spielerisch ist das scheeinbar relativ “normal” und recht dynamisch, passt zum Charakter. Wird schon taugen, Insomniac kann ja schließlich was. Rumgeschwungen wird auch, passt alles zusammen.

Und jetzt eine kurze Montage einiger Titel, das war es also – ein ziemlich abruptes Ende, das offenbar auch die Leute in der Halle verblüfft hat. Nach dem dämlichen Einstieg mit der Umzugspause war’s doch noch eine relativ normale Show mit ein paar schicken Sachen. Aber von Sony selbst gab’s tatsächlich gar keine Neuankündigung und das Thema VR war fast komplett außen vor – das überrascht schon.

Aber von wegen PSVR: Da kommt jetzt doch glatt noch eine Neuankündigung direkt nach der Show – wie letztes Jahr bei Nintendo mit Metroid: Samus Returns. Ein Spiel von From Software, das nach einer Art mystisch angehaucht Adventure aussieht und nichts mit deren bekannten Marken zu tun hat. Deracine ist der Name davon, könnte interessant sein, sah aber auch nicht so aus, als ob es wirklich viel mit VR anstellen wird.

Egal, jetzt scheinen sie durch zu sein, weil Spider-Man gespielt wird – damit gehe ich jetzt auch ins Bett…

41 Kommentatoren
NikeXLandoninboxstationghostdog83Maverick Letzte Kommentartoren
neuste älteste
NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 1)
NikeX

Die metaphysische Atmosphäre von Death Stranding hat mich hinein gesaugt. In was, weiss ich nicht.

Lando
I, MANIAC
Maniac
Lando

ghostdog83ghostdog83

Ach so. Na dann: Round 1 – FIGHT! 😀

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

Ghost of Tsushima gameplay trailer hatte mich sehr überrascht.., die Trailer zuvor waren ok-ish, aber an der E3 sahs heftig geil aus, besser als GoW oder Gears5 (fast zu gut für ein ps4 Game)

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

LandoLando

Es geht mehr um den Account, der einmal mit dem psn verknüpft, keine Übertragung von Daten auf Switch oder Xbox One zulässt. Fortnite ist gerade für die Switch erschienen, was den Zeitpunkt des shitstorms erklärt. Epic hätte hier zumindest eine Warnung einbauen können, bevor man sich dazu entschließt, den Account zu verknüpfen.

Sony und Epic schieben sich gegenseitig die Schuld zu. 👌

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Maverick

Wo bleiben eigentlich die beiden Dying Light 2 Trailer auf der mgames seite ? Nur weil Teil 1 indiziert ist hat man schiss ?
Oder hab ich wieder was verpasst ?

Lando
I, MANIAC
Maniac
Lando

Haha, der gute Kaz! Bin das gerade extrem am feiern! 😀

Tja, Sony hat zur PS3-Ära Microsoft gefragt, ob man Onlinemodi zusammenlegen sollte. Wurde verneint. Sonys Rache halte ich gerade nur für verständlich.

Edit: Dass Playstation-Nutzer ihre Battle Royals nicht mit Nintendo- und Microsoft-Spielern spielen können, ist natürlich tragisch. Es gibt ja auch verdammt wenige Onlinespieler im PSN! Die Armen. Eine Runde Mitleid.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83
Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sephiroth

NightrainNightrain Kein Problem, wir mögen zwar öfters unterschiedliche Ansichten haben, aber in vielen Punkten versteh ich dich natürlich. 😉

Ich habe mittlerweile auch so viele Spiele gezockt, Welten, Universen gerettet, immer wieder Parallelen zu anderen Spielen gesehen etc. Da kann einem, dann natürlich nichts bzw. wenig überraschen. Das stimmt schon. Und hat auch dazu geführt, Das auch ich 2 Jahre nichts mehr groß gezockt hatte. Lustigerweise bin ich mit “The Witcher 3” wieder eingestiegen, welches mich damals echt umgehauen hat. Gerade diese ganzen kleinen und großen Geschichten im Spiel usw. Das fand ich echt klasse. Seitdem wähle ich auch nur noch ca. 8 – max. 12 spiele im Jahr aus, Die ich durchzocke, um nicht wieder die Lust zu verlieren. Denn eigentlich zocke ich ja sehr gerne. Vielleicht sollte man auch nicht das “unerwartete” erwarten. Das ist auch oft ein Grund für Enttäuschungen. Und alt werden bzw. Sind wir fast alle, wurde die Tage selbst schon als Opa mit meinen 33 Jahren abgestempelt…😂

“Ghost of irgendwas” perfekter Name für die Westveröffentlichung 👍😂

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ghost of irgendwas hatte ein relativ langes gameplay video

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Arm ist hier vor allem jener, der nur eine Konsole sein eigen nennt. Mit mindestens einer Konsole kann man immer spielen, auch wenn das Spiele-Portfolio mal nicht so dem eigenen Gusto entspricht. Nur kein Anbieter hat das Komplettpaket und bis auf weiteres bleibt das auch so.
Das Wettwichsen nach Vorlieben kann eh niemand gewinnen.

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

SephirothSephiroth
Danke für Deine Antwort. Prinzipiell hab ich mich nur massiv am Wort “begnügen” gestört. 😉

Wie ich schon versucht habe anzuführen, bei solchen PKs wartet man unwillkürlich auf den AHA-Effekt. Ein TLOU2 ist zwar neu, aber außer einer neuen Geschichte scheint es Schema-F zu sein. Death Stranding kennt man schon vom letzten Jahr und wirklich greifbares gab es nicht. Ghost of irgendwas ist nett, aber auch nur ein Teaser. Resi 2 ist ein Aufguss. – Prinzipiell alter Wein in neuen Schläuchen.
Auf der anderen Seite, wer kommentiert hier? Wie lange zockt hier der Durchschnitt? Wie viele Generationen haben wir mitgemacht? Uns haut natürlich weniger um, als jemand, der erst mit der letzten oder dieser Generation eingestiegen ist oder nur Gelegenheitszocker ist.

Wenn ich mich selbst anschaue, dann hab ich diese Generation deutlich abgelegt. Für meine 360 habe ich noch über 50 Titel im Regal. Das sind die, die nach der Trennung von insgesamt fast 90 über geblieben sind, weil ich sie nicht weggeben wollte. Die PS4 hab ich mir ein Jahr nach Release gekauft. Dafür hab ich vielleicht zehn Titel, die ich unbedingt behalten will und noch ein bisschen über fünf mehr, die mir eh keiner mehr abnimmt, weswegen ich sie behalte.
Witcher 3 spiele ich jetzt den 6. Durchgang. AC Ezio Collection hat mich mit Teil 2 und Brotherhood deutlich mehr begeistert, als Origins, das ich als massiven Rückschritt betrachte.
Der Lack ist ab. Der Sprung, den diese Generation gebracht hat, war einfach zu minimal. HW-Zwischenschritte, die nur Kleinigkeiten verbessern, weil man sich künstlich an die Ur-HW-Version kettet, verpuffen. Innovationen und Experimente sind rar. Ich bin alt – wie die meisten hier – und wir sind ein Stück weit festgefahren in unserer Sicht der Dinge.
Selbst wenn die angekündigten Spiele frisch sind. Im Verhältnis zu dem, was wir bereits kennen, können sie nur verlieren.

Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sephiroth

NightrainNightrain

Ich denke ich habe es relativ ausführlich geschrieben, was ich damit meine.
Und habe sicher nichts mit friss oder stirb gemeint, geschweige irgendwas davon angedeutet. Im übrigen kostet heute fast alles Geld, gerade Dinge, die Spass machen. 😉 Abgesehen davon, gibt es tatsächlich Spiele, Die “kein” Geld Kosten. Auch auf Konsolen.

Andere Frage, speziell an dich:

Was für Sachen waren denn nicht neu?
Neue spiele wurden natürlich nicht so viel Angekündigt wie letztes oder davor das Jahr. Das ist schon klar.

Aber die Spielszenen aus Ghost of Tsushima, Tlous, Death Stranding etc. waren doch “neu” . Oder habe ich was verpasst, Und die gab es schon letzte Woche?

Das gleiche mit den Trailern unter anderem von Resi 2, welches ebenfalls “neu” war.

Oder die paar Spiele die angekündigt wurden, wie Nioh 2, Control etc. Die waren doch ebenfalls “neu”

Also nach meinen Empfinden haben wir hauptsächlich “neue” Sachen gesehen.
Und da Versteh ich manchmal nicht, wie manche anscheinend immer und immer mehr Fordern, Aufgrund ihrer Erwartungen.

Ps: Das einzige Spiel, welches wirklich nicht neu war und man schon öfters gesehen hat, War “Spiderman”.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Bort1978

Wenn MS tatsächlich 2020 auch schon wieder ne neue Konsole bringt, dann müsste die X eigentlich als riesiger Flop in die Geschichte eingehen. Auch wenn sie nicht als Next-Gen vermarktet wurde, stellt sie es doch aufgrund ihrer Power dar. Und eine Konsole nach 2-3 Jahren wieder zu ersetzen zeigt doch, dass MS nicht mehr an die eigene Konsole glaubt.

Und was soll denn eine mögliche neue Konsole besser können, als die X jetzt? Ich glaube nicht, dass günstige Technik (für einen Verkaufspreis von 400-500€) bis dahin deutlich der Power der X überlegen ist, um den Kauf einer neuen Konsole in irgendeiner Form zu rechtfertigen. Und selbst wenn, die X wird schon momentan nicht mal ansatzweise ausgelastet. Dann sollen sie doch lieber die One-Klotz abwerfen und Games exklusiv für die X herausbringen. Wenn die One denn wirklich ein Klotz ist. Auf dem PC geht es ja auch, dass Games je nach Power des PC in entsprechender Grafikqualität laufen.
Sony zeigt doch aktuell eindrucksvoll, dass selbst die PS4 noch nicht mal ausgereizt wurde. Die exklusiven Titel stellen regelmäßig die Grafikreferenz im Konsolenbereich dar. Aber statt mal richtig Geld in ein Spiel zu investieren und die Power der X zu entfachen plant MS scheinbar lieber die nächste Konsole.

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

Ich stimme Doom82 zu – zumindest, was den die Überbewertung angeht.
Doom82, leider hast Du Dir hier einen bestimmten Ruf aufgebaut, das sind leider die Knüppel zwischen Deinen Beinen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich würde im Gegenzug auch nicht behaupten, dass Halo, Gears oder sonst ein MS-Exkl. zwingend eine 90-95 verdient haben.

Und meine Meinung zu den Naughty Dog Spielen ist doch auch gar nicht ungewöhnlich. Es gibt viele Zocker, die diesen Spielen das seichtere Gameplay ankreiden. Ihr könnt auch denken, labern oder behaupten was ihr wollt, ich bin um einiges neutraler als mein Ruf hier.

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

SephirothSephiroth
“Die Leute wollen immer mehr und immer noch was neues, anstatt sich mit dem zu begnügen was sie bekommen.”

Begnügen? Mit dem, was sie bekommen??? Hab ich verpasst, dass Spiele kein Geld mehr kosten und die Publisher nicht munter versuchen dem Spieler durch immer mehr Gängelungen und Tricksereien noch mehr davon aus der Tasche zu ziehen?
Sicher kann man überzogene Erwartungshaltungen kritisieren, aber das klingt mir ein bisschen nach “Friss oder stirb!”. Und natürlich erwarten die Leute, dass während einer auf Brimborium und Tamtam ausgelegten Veranstaltung etwas entsprechend Neues geboten wird. Sonst können sich die Veranstalter das klemmen. Fährt ja auch keiner zu Rock am Ring, Wacken und Co, um da das Programm von Rudi’s Resterampe Ü30-Party vorgesetzt zu bekommen.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

geohoundgeohound
Seh ich wie du. Wenn sie neues in Planung haben, dann jetzt im Voraus für die nächste Konsole. Und jetzt halt zumindest noch Futter bringen, um die Kunden nicht zu verprellen bis dahin.

Ghost of Tsushima find ich interessant. Auch das neue From Soft Game.

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

…vor allem dann, wenn er sich in vorigen Kommentaren darüber echauffiert, dass die Sony-Fans ja die MS-PK nur solala finden und ach so voreingenommen sind. Scheinheilig hoch Tausend, widerlich!

greenwadegreenwade :Geschmäckle nennst Du das? Mokka pur sag ich dazu! ^^

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Wieso kann ich die Spiele nicht gerne spielen wollen, aber gleichzeitig die 90-95er Wertungen für überzogen halten?”

das kann man schon, nur wenn das jemand sagt der sich so einen krassen xboxler ruf aufgebaut hat wie du, dann hat jeder wertenden kommentar ein gewisses fanboy geschmäckle.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Bort, das sie die Hardware der X selber noch nicht nutzen (können) wurde doch schon ausreichend erklärt. Sie haben eben angekündigt, dass alle Spiele auch auf der ersten One laufen sollen. Momentan wird also nicht mehr laufen als 4K enhanced Updates. Ist für mich aber auch soweit okay. Ich bin eh generell für einen kürzeren Zyklus der Konsolen.

@Namensvetterguy:

Wieso kann ich die Spiele nicht gerne spielen wollen, aber gleichzeitig die 90-95er Wertungen für überzogen halten? Auf die Antwort bin ich jetzt mal gespannt. Vielleicht kommt auch mal eine ohne irgendwelche Fanboy Vorwürfe.

geohound
I, MANIAC
Profi (Level 3)
geohound

das versteht eigentlich niemand warum Microsoft das nicht tut

Doch, ich schon. In 2 – 3 Jahren kommt die neue Konsolengeneration. Warum sollte Microsoft jetzt noch für die One neue IP’s bringen? Würde ja an den Verkaufszahlen jetzt auch nicht mehr viel verändern. Da hebt man sich die Knaller lieber für den Nachfolger der One auf. Zumindest könnte ich mir das so vorstellen. Wie es wirklich ist, zeigt halt dann die Zeit. Abgesehen davon, und das wollen viele einfach auch nicht kapieren, gibts auf der One mehr als genug zu zocken. Manche tun echt so, als gäbs nur 3 Spiele…

Die One ist bei mir Zweitkonsole nach der PS4 und ich hab keine Ahnung, wann ich den ganzen Kram, der bei mir in den Regalen steht, zocken soll. Das gilt für die PS4, für die One und auch für die Switch. Für jede Konsole gibts mehr Spiele, als irgendjemand zocken könnte. Klar gibts für die PS4 mehr exklusive Spiele (vor allem im Bereich der JRPG’s), aber ob die jetzt unbedingt besser sind, muss halt jeder für sich entscheiden. Richtig vergleichen kann man wenn dann eh nur Forza und GT Sport. Ein Uncharted z. B. lässt sich aber nicht wirklich mit Gears of War vergleichen.

Dieses ganze Theater ist halt auch jedes Jahr das selbe.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac
Lincoln_Hawk

@Bort das versteht eigentlich niemand warum Microsoft das nicht tut…Scheinbar haben sie wirklich nichts getan was ihr Portfolio verbreitert und interessanter macht..um auch mal Fans von tollen storys auf die xbox zu locken..sie wollen triple a games auf eine neue Stufe setzen sagt spencer. .mit sandbox???pausenlos??Service games? Diese trostlosen risikospiele für uns Spieler..die Entwickler die Microsoft bisher gekauft hat. ..ninja theory ok aber der Rest?
Playground dachte die forza Horizon Flatrate gehört eh schon zu Microsoft
Und die anderen. ..schnarch die happy few Macher..na Wow guckt man sich das an möchte man direkt abschalten. .
Nintendo wird in diesem Jahr vorbei ziehen
Da werden Microsoft gamepass spieler zahlen nicht viel nutzen..
LandoLando
Da gebe ich dir recht das gefiel mir auch besser wie 4 es wirkte etwas weniger hektisch entschleunigt was ich gut finde.

Lando
I, MANIAC
Maniac
Lando

Ich hoffe, dass sich bei Microsoft in Sachen Exklusivspiele nun etwas tun wird, nachdem fleißig Studios eingekauft wurden. Das Gezeigte von Gears 5 hat mich, ehrlich gesagt, auch angesprochen. Es ging schon mal in die richtige Richtung. Vor allem von Ninja Theory erhoffe ich mir Großes. Enslaved 2 wäre für mich ein Traum. Oder eine Fortsetzung zu Heavenly Sword.

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Total witzig, dass der Microsoft-Fanboy die Playstation-Spiele zwar ab und an mal gerne zockt, aber eigentlich total überbewertet findet. Ich lach mir ‘n Ast über die zur Schau gestellte Scheinheiligkeit.^^

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Bort1978

D00M82D00M82 Magnetisches Klettern ohne Anspruch hat z. B. auch Assassins Creed. Da dreht es sich deutlich intensiver darum, als bei Uncharted, wo es nur ein Teil des gesamten Gameplays ist. Trotzdem wird das ständig vor allem bei Uncharted negativ ins Feld geführt.

Du freust dich wie Bolle auf das neue Gears, obwohl die Reihe ja auch schon gegenüber den ersten Teilen abgebaut hat.
Ich finde, dass solch storybasierte Games wie Uncharted und TLoU trotzdem auch sehr gutes Gameplay bieten. Und sie bekommen überall nur Höchstwertungen und GoTY-Auszeichnungen. Sie treffen also den Geschmack von sehr vielen Gamern.

Im Gegensatz zu MS bringt Sony nicht nur exklusive Fortsetzungen beliebter Reihen, sondern setzt auch auf komplett neues. Und das kommt auch sehr gut bei den meisten an. Keine Ahnung, warum das MS noch immer ignoriert oder da endlich mal was ankündigt.

Sie haben mit der X die stärkste Konsole und nutzen sie null. Ich lache mich schlapp, wenn MS auf der nächsten E3 wieder ne neue Konsole ankündigt. Mit noch mehr Power, die dann auch nicht genutzt wird. Die X würde vermutlich erst in 2-3 Jahren ansatzweise ausgereizt werden. Das wäre dann auch ein Schlag ins Gesicht der X-Käufer. Ich hätte z. B. gar keinen Bock, mir alle 2 Jahre ne neue Konsole zuzulegen.
Klar, sie müssen vermutlich reagieren, weil sie diese Gen nichts mehr mit der One reißen. Aber Sony und auch Nintendo zeigen doch nun schon ne Weile eindrucksvoll, dass es mehr auf die Spiele, als auf die Power der Konsole ankommt. Warum werden da nicht massiv Games entwickelt? Und falls da schon einiges im Hintergrund läuft, warum zeigt MS nicht wenigstens erste Trailer, auch wenn die Games erst in 2-3 Jahren kommen? Damit ist Sony vor 2 Jahren sehr erfolgreich gewesen. Und Nintendo letztes Jahr. Hätte MS 1-2 neue Titel gezeigt, wären alle komplett aus dem Häuschen gewesen.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Hab die PK nun auch nachgeholt.

Der Aufbau war wirklich etwas holprig, dafür hat mich das Gezeigte größtenteils überzeugt oder zumindest neugierig gemacht.

– The Last of Us 2 scheint genau das zu werden, was man erwarten konnte. Eine toll inszenierte Fortsetzung eines ausgesprochen guten “story-driven” Endzeit-Survival Spiels. Man kann immer noch geteilter Meinung darüber sein, ob es zu TLoU überhaupt eine direkte Fortsetzung hätte geben müssen, aber der Drops ist ja im Grunde inzwischen gelutscht.
Das was ich da gesehen habe war inszenatorisch beeindruckend, wenn auch nicht unbedingt innovativ. Aber das muss es ja auch nicht sein, wenn es mit anderen Qualitäten punkten kann.

– Ghost of Tsushima sieht gut aus und das Setting spricht mich an. Da würd ich dann aber gerne noch etwas mehr zu sehen, wenn die Entwicklung weiter fortgeschritten ist.

– Control kam für mich überraschend. Da ich Quantum Break noch nicht gespielt habe, kann ich nichts zu dessen Ähnlichkeiten direkt sagen. Control sah jetzt aber nicht schlecht aus. Vielleicht ein wenig “steril”.

– Resident Evil 2 also als komplettes Remake? Ok.
Ich hatte etwas im Stil von Origins erwartet. Sah nicht schlecht aus und könnte was ziemlich gutes werden. Ist natürlich für mich alte Knochen, der das Original kennt (und wirklich sehr mag) und mit einer behutsamen Modernisierung gerechnet hat erstmal seltsam das Ding neu interpretiert zu sehen. Damit spricht Capcom aber sicher wieder mehr die Gamer von heute an. Und wenn das Ergebnis gut wird, wüsste ich keinen Grund, warum auch mich das Remake nicht packen könnte.

– Death Stranding sah sehr gut aus. Ich bin mir recht sicher, dass mir das Endprodukt zusagen wird. Aber Death Stranding scheint schon alleine durch die Personalie Kojima in die Kategorie “Mag man oder hasst man” zu fallen.

– Dass Nioh 2 angekündigt wurde gefällt mir auch. Auch wenn ich den ersten Teil noch nicht angefangen habe (hab nur die Beta gespielt bisher).

– Und das letzte Bonbon Spider-Man hat mir richtig richtig gut gefallen. Das sieht einfach unglaublich gut aus. Die Kämpfe scheinen flott von der Hand zu gehen und denen eines gewissen Dunklen Ritters in nichts nachzustehen. Je mehr ich davon sehe, desto besser gefällt mir das.

Alles in Allem:
Die genannten Spiele für mich top.
Die Präsentation als solche etwas seltsam gegliedert, aber auch nicht super schlecht.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Rudi Ratlos

Ghost of… sieht schon schwer beeindruckend aus!

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac
Lincoln_Hawk

Mich hat die sony pk nicht überrascht aber überzeugt qualitativ ist das ne Bank
Und Microsoft war auch nicht schlecht aber da war gefühlt jedes aaa game game as a Service alles online passend stockte bei uns laufend der stream…die xbox ist mit ihrer Ausrichtung einfach nicht meh meins
Ich habe gehofft das wenigstens ein exclusive kommt was frisch ist mit Story telling sp Erfahrung..das haben sie im 3ten Jahr nicht hinbekommen.
Aber gut allen online spiel Fans wird das sicherlich gefallen haben
Ich glaube auf der playstation experience werden das blue point game sowie Medievel gezeigt
Ich bin sonyaner und playstation ist meine Konsole 😎💪

Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sephiroth

LandoLando
ich verstehe dich da sehr gut und genau das ist mir bei einigen anderen hier auch aufgefallen. Die Leute wollen immer mehr und immer noch was neues, anstatt sich mit dem zu begnügen was sie bekommen. Sony sowie MS haben ne ordentliche PK angeboten. Wenn ich teilweise hier lese, das der ein oder andere “lahme”
Veranstaltung schreibt, frage ich mich, mit was für extrem hohen Erwartungen die Leute an sowas gehen. Anders kann ich mir solche Aussagen nicht erklären.

Ich habe bei beiden durch die Bank gute bis sehr gute Spiele gesehen. Ich glaube, da ist auch fast für jeden was dabei. Trotzdem wird gemeckert.
Natürlich hätte ich auch gerne ne neue IP für Xbox oder ne neue Ankündigung seitens Sony etc. (FF VII Remake nicht zu vergessen!! :-), aber da war trotzdem sehr viele Sachen dabei, die richtig gut waren. Egal ob Third oder First.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ich bin froh, mich für den Schlaf und gegen diese PK entschieden zu haben. Keine Überraschungen; alles in Butter 🙂

Tue ich mir auch nicht mehr an. Wozu? Sehe ich mir später halt die Aufzeichnung an.