GoldenEye 007 – ab Freitag auf Switch & Xboxen

42
2335

Kurz und knackig lassen uns Nintendo und Microsoft wissen, dass es am Freitag, dem 27. Januar so weit sein wird: Ab dann ist nämlich der N64-Klassiker GoldenEye 007 auf der Switch und Xboxen verfügbar.

Switch-Agenten benötigen dafür Nintendo Switch Online und das dazugehörige Erweiterungspaket, bekommen dafür aber exklusiv den Online-Modus.

Auf Xboxen wird dagegen nur offline geballert, dafür darf man sich über unter anderem Achievements und Auflösung bis zu 4K freuen. Nutzer des Game Pass bekommen den Ego-Shooter als Teil des Abos, und wer Rare Replay (laut Info in der digitalen Fassung) besitzen sollte, kann ihn ebenfalls ohne Extrakosten runterladen.

neuste älteste
dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Ich find das gut so. Neue Texturen in Remaster haben mich schon immer meine Retro-Erinnerungen an das Original verwirrt. Eine höhere Auflösung und flüssige Grafik reichen mir vollkommen aus. Ich werde definitiv zuschlagen.
Und da das Gameplay erstklassig ausbalanciert ist (was heute mMn eine Seltenheit ist), empfehle ich Goldeneye auch der neuen Zocker-Generation – zumindest mal übern Gamepass antesten und mit 1-3 Kumpels den Splitscreen-MP daddeln… 😉

Gotthund
I, MANIAC
Gotthund

Mit der “Linkshänder” Steuerung 1.2 Solitaire (also mit Stick zielen und mit den gelben c- Tasten laufen) hatte und hat Goldeneye selbst auf dem N64 eine sehr gute und präzise Steuerung. Besonders gilt das aber für das unveröffentlichte Xbox Remaster, da die heutigen Controller bzw Analogsticks einfach noch viel präziser sind. Da es mein erster Konsolenshooter war, wusste ich damals nicht mal, dass diese Steuerung eigentlich für Linkshänder ist und spiele noch heute alle Egoshooter auf Konsole mit dieser Steuerung. Drum konnte ich Perfect Dark auf der Xbox nicht wirklich spielen, da man dort meines Wissens nur mit dem rechten Stick zielen und mit links laufen kann. Auf dem N64 war das zum Glück noch einstellbar. Das schönste Gameplay Element von Goldeneye 64 ist aber die Abwesenheit eines ständigen Fadenkreuzes, besonders ohne Autoaim hat man so ein wunderbares Gameplay mit belohnendem Trefferfeedback, ohne dabei ständig ein Kreuz auf dem Bildschirm zu haben, das einem jederzeit zeigt, wo man hin zielt. Eigentlich der Vorteil gegenüber PC und Maus, wo das niemals ginge, für Controller passt diese “geometrische” Steuerung super und es sieht beim Spielen einfach viel besser aus.

Revan
I, MANIAC
Revan

Spiel es seit eben auf der Xbox und es ist technisch eine Frechheit. Eben eine Emulation (wo noch nicht einmal die Ingame-Texte hochskaliert wurden) und kein “echtes Spiel”.

Sorry, aber was soll man außer einem panischen Fluchtreflex bei Spielern, die das Game nicht von damals kennen, hervorrufen, wenn selbst banalste Dinge wie Steuerungs- und Bildschirmsoptionen In Game “versteckt” sind?

Wenn ich sehe, wie toll Perfect Dark für die 360 aufgehübscht wurde (unter Bribehalt des traditionellen Gameplays) und wie toll die unveröffentlichte GoldenEye-Remaster-Fassung für die 360 aussah, bekomme ich einfach nur Wut gegen Nintendo.

Denn es ist völlig klar, dass es hier im Hintergrund irgendeinen Lizenz-Streit gegeben haben muss, getreu dem Motto: “Ja. Ihr kriegt Goldeneye auf der Box, aber bitte genauso hässlich und unangepasst wie wir mit unseren Switch-Abo-Emulatoren” 😤

JACK POINT
I, MANIAC
JACK POINT

Edit: Update 27.01.2023: Hab mal wieder nicht ans Button-Mapping gedacht, das zumindest etwas helfen könnte. Dank folgendem Video:

https://youtu.be/Z_uG8h_yyHo

Tipp von mir: Speichert als Voreinstellung für jedes Joycon ab.

Saudumm die Steuerung auf Switch. Grad ausprobiert und rumkonfiguriert. Die Achsen nicht alle frei kombinieren zu können wie man will ist eine Fechheit.

Klar, hätt ich das N64 Pad für NSWO würd die Stickausrichtung passen, aber bitte mit rechts strafen bzw. vorwärts/rückwärts nicht auf gleicher Seite wie das Strafen ist einfach ein Krampf.

Da kann nur ein Patch helfen. Auf der Xbox muss es angepasst sein, da es dort kein N64 Pad gibt und wenn man da keine Halo-/CoD-Steuerung wählen kann, na danke, dann doch lieber N64 rauskramen statt überteuertes N64-Pad für Switch zu kaufen…

JACK POINT
I, MANIAC
JACK POINT

Da ist das Ding! Geilo! Aber exklusiv bei Nintendo der Online-Modus? WTF! Egal, ich hab das Expansion Pack.

@captain carot
Steuerungsmeilenstein Timesplitters. Sorry, bei Goldeneye ist die Hitzone nicht so klein, aber Timesplitters lass ich viell. grad noch für die paar Monate gelten bis Half-Life und Unreal Tournament auf PS2 rauskamen. Teil 1 hab ich nie gespielt, aber da Teil 2 eine grottige Steuerung hat, kann das nicht besser sein. Präzise Treffer sind da Glückssache, da die Hitzone so pixelwinzig fummelig kleinlich ist. Selbst MoH Frontline hat eine bessere Steuerung.

Die Steuerung ging bei Goldeneye noch, da man aus der Hüfte auch viel besser treffen kann als bei Timesplitters, aber Shooter wo man die Hand dreht wenn man das Fadenkreuz einblendet statt den Bildschirm als Ganzes zu drehen und mit dem Steuerkreuz über den Bildschirm fuchtelt sind schrott. Goldeneye gleicht das nur mit seinem Alter und der Hitzone aus. HL1 und UT sind selbst mit Pad um Welten besser als Timesplitters 1 und 2 und die unterstützen sogar Maus und Tastatur und das sofern man keine Laser-Maus nutzen versucht sondern optischen Sensor gut wie ich letztes Jahr endlich nachgeholt hab.

Halos geniale CoD-artige Steuerung fegt mit Timesplitters 1 und 2 den Boden auf. Nur Timesplitters 3 lässt vernünftiges Zielen zu.

Kein Wunder, dass die Leut heute grad Timesplitters 2 in Emulatoren mit M&T zocken, anders ist das ansonsten weitgehend tolle Spiel nur schwer erträglich. Ich hab bis heute Smart Joy Frag noch nicht mit dem Spiel ausprobiert. Selbst mit einer Kugel-Maus kann das nicht schlechter sein als mit Pad.

Revan
I, MANIAC
Revan

@Senser

Losgelöst von der erschreckenden Grafik empfinde ich das Gameplay auch heute noch als sehr angenehm 🙂

Keine direkten Schlauchlevel, aber auch keine inhaltsleere Openworld. Kein nerviges Dauergeschleiche, wohl aber die freie Wahl zwischen Stealth und Rambo. Keine belanglosen Checkpoints samt Autoregeneration aller drei Schritte, sondern echt knackig-herausfordernde Level am Stück. Dazu ein grandioser Soundtrack.

Ich mag die N64 Gamedesign-Philosophie einfach. 🥰

senser
I, MANIAC
senser

Hab richtig schöne Erinnerungen an das Spiel. Die Nachbars Kinder meine Schwester und ich haben uns beim Spielen so angeschrien das mein Vater fast die N64 aus dem Fenster geworfen hätte. Aber wenn ich das jetzt sehe dann behalte ich das lieber weiter in meinen Erinnerungen.

Revan
I, MANIAC
Revan

Aber bei den abwärtskompatiblen Timesplitters gibt es keine Gamerscores 😭😭😭

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

@ghostdog83 Oha, glatt vergessen, hab ich ja sogar beide digital.
Danke für die Erinnerung. 😅

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

TimeSplitters 2 & 3 sind ab Xbox One und aufwärts dank Abwärtskompatibilität nach wie vor empfehlenswert, wer die Titel in gestochen scharfer Bildqualität erleben möchte – ein Unterschied zu den alten Konsolen ist hier klar auszumachen!

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

Oh ja, sehr gerne TimeSplitter als Remaster Collection.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Doom lebt anders als Goldeneye nicht von der KI oder ‘realistischen’ Umgebungen. Die Gegner sind im Primzip saudumm, aber perfekt in den Levels positioniert, Gunplay findet eigentlich nur auf einer Achse statt und einen Großteil der Spielmechanik macht halt der labyrinthische Levelaufbau aus. Andernfalls würden die Gegner auch gar keinen Spaß machen.

bei echten 3D FPS (mit sowas wie Gegner KI) war die Zeit von 1995 bis 2004 halt eine wahnsinnige Entwicklung. Danach hat sich immer weniger getan.

Auf Konsole kommen dann noch Steuerungs-Meilensteine wie Timesplitters oder Halo dazu.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

ich warte auf das timesplitters 2 remaster. da mag ich den look auch heute noch

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

Sehe ich genauso, einfach auf ein kleines Revival freuen, genießen und gut.
Und vor allem nicht zuviel erwarten, falls man den Titel nicht kennen sollte.
Ist halt Kult von damals.
Wenn Jüngere meinen, das wär öder alter Mist, dann bedenken, dass die Kids in 15 Jahren das selbe über die Games sagen, die heute gezockt werden.

Nightrain
I, MANIAC
Nightrain

Mal ernsthaft in die Runde gefragt, wer glaubt hier denn wirklich, dass DAS der neue Online-MP-Hit werden würde, weswegen sich der Aufwand für die Entwicklung eines Online-Modus rechnen würden?

Ich werd wohl aus Nostalgiegründen mal reinspielen, aber ich bezweifle, dass ich da viel mehr Zeit investieren werde …

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem Spiel und wollte hier keinem das Spiel madig machen, aber imo sind die 32(64?)-Bit-Shooter heutzutage ohne dicke Retrobille nicht mehr zu ertragen 🤷‍♂️

Zu meiner Schande – ich hoffe, Doom82 liest das hier nicht – habe ich Doom 1 und 2 erstmals im letzten Jahr gespielt, nachdem ich jahrelang davor abgeschreckt war, was Grafik und Design betrifft. Letztendlich habe ich mich sehr getäuscht. Doom ist wie Mario. In seiner Urform zeitlos gut.

Bei Goldeneye ist das schon etwas schwieriger. Damals habe ich es geliebt. Jahre später setzte der Alterungsprozess dem Spiel bereits zu – meine positiven Erinnerungen konnte es nicht verdrängen. Ich hoffe, es wird diesmal kein allzu böses Erwachen geben. Das Remake von Perfect Dark hat mich überzeugt. Ich hoffe, ein Goldeneye Remaster (danach sieht es zumindest auf der Xbox aus) wird ebenso seine noch vorhandenen Qualitäten zeigen können.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@ghostdog83 Dir ist das bewusst, mir ist das bewusst, aber der Großteil der Leute (auch in anderen Sozialen Medien) ist anscheinend überrascht, dass es jetzt in der Form erscheint. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem Spiel und wollte hier keinem das Spiel madig machen, aber imo sind die 32(64?)-Bit-Shooter heutzutage ohne dicke Retrobille nicht mehr zu ertragen 🤷‍♂️

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Ist halt die Frage ob das nur die Belegung betrifft oder auch das aus heutiger Sicht ätzende Aiming.

Da lässt Control Options ja Spielraum.

P.S.: MP gab es damals nur per Splitscreen. Da müsste man wohl reichlich neu schreiben (und playtesten) für Online MP ohne Splitscreen. Mit viergeteiltem Screen kann ich jedenfalls auf Online verzichten.

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

@captain-carot
Die Steuerung ist ja netterweise bearbeitet auf der XBOX, schrieb ich ja:
“including alternative control options”

@Fuffelpups
Auf der XBOX werden neue Texturen genutzt (-> remastered texture pack), während auf der Switch das originale Rom und seine Texturen benutzt und etwas aufgehübscht werden.
Natürlich hätten sie das ganz easy auf der XBOX auf online machen können, war sicher ne Abmachung mit N: ihr online, wir 4K.
Macht auch mit 4K + Couch-Coop viel mehr Spaß. Der 4P Splitscreen bleibt zudem auch im Online Modus der Switch, nicht das da wer denkt, im MP hätte man Vollbild.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

@captain_carot

Ich bin zuversichtlich, eine vergleichbare Steuerung geboten zu bekommen wie bei Perfect Dark.

Ich find‘s ja ein wenig komisch, wie MS einfach alle trollt, die seit Monaten nach Goldeneye plärren und jetzt veröffentlichen sie so einen unsäglichen Müll.

Es war doch schon seit der Ankündigung klar, in welcher Form das Spiel erscheinen würde – die Diskussion bzgl. der Grafik gab es schließlich bereits zu dem Zeitpunkt. Dein Vorwurf (überhaupt) ist daher schlicht fehl am Platz.

Über die Qualität lässt sich streiten. Wenn du das als unsäglichen Müll bezeichnest, nun dann ist Goldeneye in seiner ursprünglichen Form Müll (wobei das hier auch nicht exakt der Fall ist, da es schon Verbesserungen geben wird), den ich ab Freitag gerne spielen werde.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Ich find‘s ja ein wenig komisch, wie MS einfach alle trollt, die seit Monaten nach Goldeneye plärren und jetzt veröffentlichen sie so einen unsäglichen Müll. Und die Lösung für Rare Replay – Kunden ist auch maximal suboptimal…

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Schon interessant, dass hier jeder die Grafikfrsge stellt, aber niemand die Steuerungsfrage.

Verglichen mit Titeln, die wenige Jahre später rauskamen steuert sich Pierce Bond nämlich aus heutiger Sicht einfach beschissen. Das wäre auch der Punkt, der für ein aktuelles Release grundlegend überarbeitet sein muss.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

@Redaktion: danke für die Nachbearbeitung!

Super Lopez
I, MANIAC
Super Lopez

Ich besitze Rare Replay auf Disc und bekomme es nicht? Schweinerei!

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups

Ja, ein Remaster: “…offers a few key additions for a modern audience, including alternative control options, achievements to unlock and native 16:9 resolution up to 4K Ultra HD”
Man sieht den Unterschied ja schon am Trailer, alles butterweich und scharf, wie bei Shadowman.

Ich würde eher sagen das Spiel wird emuliert und kein Remaster, das kann man alles per Emulator auch machen. Bei einem nativen Port hätten sie auch einen online Modus integrieren können.

FirePhoenix
I, MANIAC
FirePhoenix

@ERRORrothe
Ja, ein Remaster: “…offers a few key additions for a modern audience, including alternative control options, achievements to unlock and native 16:9 resolution up to 4K Ultra HD”
Man sieht den Unterschied ja schon am Trailer, alles butterweich und scharf, wie bei Shadowman.

Revan
I, MANIAC
Revan

Ich will es ja spielen, aber wenn schon eine grafisch aufgehübschte Version von Rare auf der 360 fast fertig programmiert existierte, bin ich jetzt eben umso geschockter, dass wir auf einmal doch mit der hochskalierten Originalgrafik vorlieb nehmen sollen 😱

Wir haben 2023 und der Titel sieht *deutlich* schlechter aus als die 2010 (!) vor zwei Konsolengenerationen erschienene XBLA-Fassung von Perfect Dark 😭

Le Fuldo
I, MANIAC
Le Fuldo

I notice every single one who complains bout Remasters/Remakes!

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Mein Gott Leute ^^ ihr müsst es doch nicht spielen

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups

Wird der Online Modus trotzdem über Splitscreen dargestellt? Das wär mäh …

Es ist das og Spiel, es gibt auf der Xbox keinen online Modus.