Kalypso – neue Crew für die Insel

0
95

Dieser Artikel stammt aus der M! 338 (November 2021).

WORMS • Das 2006 gegründete Software-Haus Kalypso Media entwickelt Remakes, Fortsetzungen und Reboots beliebter 1990er- und 2000er-Jahre-Marken, vor allem in den Genres Taktik, Strategie, Wirtschaftssimulation und RPG. ”Zielstrebig und stabil” stellt sich Kalypso im Strategiesektor auf, beobachten wir in M! 334. Die Firma unterhält Studios und Labels in Deutschland, Frankreich und England, erwirbt im Mai 2021 die Pariser Warhammer 40.000-Experten Bulwark und eröffnet jetzt ein neues Studio in München.

Es ist das fünfte und das zweite in der bayerischen Hauptstadt nach ­Realmforge, die neben Spacebase Startopia und der Dungeons-Serie zuletzt Tropico 6-Inhalte produzierten. Unter Leitung von Thomas Schneider, der davor für Aesir Interactive arbeitete, sollen die Nine Worlds Studios die Tropico-Entwicklung übernehmen und sich um den siebten Teil der Aufbauserie kümmern. Dessen Entwicklung beginnt Anfang 2022 auf Unreal-Engine-Basis für Windows, PS5 und Xbox Series S/X. Die Rekrutierung ”ist im Gange, offene Stellen werden auf der Kalypso-Media-Webseite ausgeschrieben”.