NES Mini – Rückkehr terminiert

14
254

Nintendo of Amiercahat die Rückkehr der NES Classic Edition bei Twitter terminiert. Demnach ist die Konsole ab 29. Juni wieder in den dortigen Geschäften erhältlich.

Genaue Stückzahlen nannte man zwar nicht, betonte aber, dass NES und SNES Classic Edition dann bis zum Ende des Jahres verfügbar sein würden.

Für Europa gibt es leider bisher keinerlei Anzeichen, dass eine Neuauflage anstehen würde: Das SNES Mini bekommt man zwar zu normalen Preisen, sein NES-Bruder dagegen lässt sich neu fast nur für Wuchersummen finden.

UPDATE: Jetzt haben wir das Anzeichen: Auch Nintendo Europa gibt inzwischen bei Twitter den 29. JUni als Termin für neue Geräte an.

5 Kommentatoren
torcidNipponichi8BitLegendRamiprilMontyRunner Letzte Kommentartoren
neuste älteste
torcid
I, MANIAC
Profi (Level 3)
torcid

Mame ist nicht der Bringer… Street Fighter 2 läuft auch ohne Turbomodus Einstellungen viel zu schnell. Sieht man auch sofort am Hintergrund. Generell besser die Alternativen nehmen, wenn es gute Portierungen ohne Grafik und Sound Einbußen gibt…

Was Emulation ab N64 angeht wird es problematisch. Wird dann immer komplexer dafür etwas zu implementieren. Es gibt auch bis heute keinen einzigen vernünftigen Saturn Emulator. Nicht einen einzigen… unspielbar…

Was von den attraktiven Konsolen perfekt läuft: Nes/MasterSystem/SNES/MegaDrive/SegaCD/Sega32/NEOGEO/PS1
Schon ne Menge!

Mame ist da Krampf & Kampf… Einige Spiele laufen leider immer zu schnell. Man muss bei anderen die richtigen Roms finden etc.
Manchmal läuft es gar nicht…

Lief halt alles auf völlig unterschiedlicher Hardware. Ist dann schwer nen vernünftigen Emulator hinzubekommen.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ja, gut, so ein Nespi Plus Case ist schon ganz cool. Vielleicht irgendwann mal.

Zu den Streetfighter Collections von PSX oder PS2. Naja, klar, die kann man gebraucht kaufen und kosten glaube ich auch heute nicht die Welt, da passe ich aber dennoch. Da mache ich mir lieber über MAME die Arcade-Versionen drauf. Das reicht mir, gerade weil ich Inputlag ohnehin nicht großartig wahrnehme. Ich finde es auch klasse, alle meine Spiele, auf einer Kiste zu haben. Schade, daß es da noch keine Möglichkeiten für PS2/3/4, Gamecube, Dreamcast, N64, und Wii/U gibt. Kommt vielleicht irgendwann mal.

Zu der Arcade-Stick-Sache kann ich nur soviel sagen. Ich hatte mal das Arcade-Board von Sega für die Dreamcast und eines für die PS3 (Weiß nicht mehr was das für ein Board war.) und hatte mich länger damit beschäftigt. Es ging mit der Zeit auch ganz gut, aber ein Controller war mir auch weiterhin lieber. Ich bin einfach kein Arcade-Board-Spieler. Ist da ähnlich wie bei Egoshootern. Die meisten spielen sowas gerne mit Tastatur und Maus, ich dagegen auch weiterhin lieber mit Controller.

Auf jeden Fall aber freue ich mich, daß das Mini NES jetzt noch einmal erscheint. Wenn jetzt noch das Mega Drive Mini von Sega ähnlich werden würde, wäre das ebenfalls richtig cool. Dann vielleicht noch dieses Neo Geo Mini. Ja, das wäre schon was.

torcid
I, MANIAC
Profi (Level 3)
torcid

Mit dem Nespi Plus Case sieht der Pi fast 1:1 aus wie der NES Mini und hat auch dessen Funktionalitäten(Power/Reset).

Die SF 2 und Alpha US Collections für die PS2 habe ich auch zuhause… Die sind der Ps1 Collection, aus den unten genannten Gründen, Bild technisch leider unterlegen. Zumindest ohne Hashtweaks…

Ein Ps1 Spiel gebraucht kaufen und dann eine ISO Erstellung, kosten ja auch nicht die Welt… selbst NTSC Versionen

Ich finde es halt geil alle meine alten Retrospiele(bis PS1) zusätzlich noch auf so einer kleinen Minibox zu haben, die ich dann noch überall mit hinnehmen kann.

Und durch das Case hat der Pi auch den richigen Retrocharme…

Aber klar, die SF Collection Ps4 kauf ich mir natürlich auch noch.

An Arcadesticks muss man sich gewöhnen. Viele geben vorher schon auf und verkaufen den wieder. Darum bekommst neuwertige sehr schnell bei Kleinanzeigen für attraktive Preise… Würde so einen Stick deshalb nicht neu kaufen.

Aber erst einmal umgewöhnt möchte man so einen Stick nicht mehr missen…

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ja, das mit den Patches ist mir bekannt. Du meinst, daß man diese wohl auf NTSC umpatchen soll, oder? Wenn ja, das habe ich gemacht, hat aber leider das Problem zumindest bei mir nicht gelöst. Wahrscheinlich habe ich irgendwas nicht richtig gemacht. Aber egal, die laufen ja mit Retroarch, von daher egal. Was das Streetfighter Alpha 2 angeht, ja, da gebe ich Dir recht, aber ich möchte es halt auch draufhaben, weil ich es nun einmal auch als Modul zuhause stehen habe. Ansonsten habe ich noch die PS2-Collection als US-Version zuhause und zusätzlich auf MAME noch die Arcade-Version. Das reicht dafür.

Jetzt nochmal die PSX-Versionen nachträglich kaufen, jetzt wo sowieso dann noch die Streetfighter Collection für die PS4 kommt, wäre mir dann doch zu doof. Zum Arcade Stick – Ich kann mit sowas einfach nicht spielen. Das war noch nie meine Welt. Für mich bitte nur ein normaler Controller mit einem eingermaßen vernünftigen Steuerkreuz wie beim SNES, Mega Drive (Six Button), PSX/2/3/4 oder der One. Arcade Boards sind absolut nicht meins. Und sowas wie PI oder Retrofreak ist halt nicht so meins. Wirkt einfach auf mich seelenlos, anders als das SNES Mini, das zumindest aussieht, als sei es ein echtes SNES und hinzu kommt, daß es ja von Nintendo selbst ist.

torcid
I, MANIAC
Profi (Level 3)
torcid

NipponichiNipponichi

Ja das ist ein Nachteil. Nicht alle Games funktionieren mit dem original Emulator(80-90%). Für die ganzen Rollenspiele gibt es allerdings Patches. Dann funzen die Pal Versionen auch auf der Standard Mini Software.

Die tolle Street Fighter Alpha 2 SNES Umsetzung in allen Ehren!
Aber ich würde hier lieber einen guten Arcade Port für Playstation 1 spielen… Z.B. Street Fighter Collection(vorausgesetzt du hast das Spiel @home natürlich). Grafik, Sound und Inputlag sind hier doch sehr überlegen. Und dann auf dem Pi3 (Recalbox 4.1) + Arcade Stick natürlich!

Die Ps1 Collection ist sogar besser also die PS2 Anniversary, weil sie auf den grausigen Bilinear Filter verzichtet und in 240p daher kommt. Schön scharfes Bild!

Mame ist z.B. kacke, weil Street Fighter dort(wie so viele andere Spiele) zu schnell läuft…

Auf PS1 kannste dann auch die Alpha 2 Gold spielen… Kurze Ladescreens sind das einzige Manko. Sonst ist alles perfekt!

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Retro Freak und gut ist. Weckt mich auf, wenn die Retro-Industrie mal was brauchbares mit den raren und moderneren Plattformen anstellt.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Naja, leider läßt sich beim SNES Mini als Beispiel Retroarch wohl kaum komplett vermeiden. Zum Beispiel für bestimmte deutsche Versionen. Ich zum Beispiel habe auf mein SNES Mini unter anderem die deutschen Versionen von Donkey Kong Country 1/2/3, Secret of Mana, Illusion of Time, Lufia, Secret of Evermore und von ein paar anderen draufgepackt, oder auch Spiele, die sonst absolut nicht funktioniert hätten, wie Streetfighter Alpha 2. Sonst würde es schlecht damit aussehen. Das mit dem Inputlag merke ich ohnehin nicht wirklich, von daher ist es mir egal.

torcid
I, MANIAC
Profi (Level 3)
torcid

NipponichiNipponichi

Das würde ich nicht machen. Kein RetroArch oder sonstiges für weitere Systeme draufpacken. Dann ist das Inputlag schlechter. Per Hakchi Hack den Original Snes Emulator belassen und einfach neue SNES Games und Cover drauf. Für den Rest würde ich ne Recalbox machen…Darum habe ich sowohl Pi3 + Recalbox als auch Snes Minis…

Der „Canoe“ Emulator von den französischen Entwicklern, extra für den Snes Mini entwickelt, ist klasse und sollte nicht durch einen der üblichen Verdächtigen ersetz werden.

Siehe hierzu auch:

https://marc.tv/input-lag-snes-mini-vs-recalbox-rpi/

Viele wissen es nicht, aber mit dem Snes Emulator hat Nintendo ganze Arbeit geleistet… Vermute da ist auch viel Nintendo Insider wissen an die Franzosen gegangen.

Es ist immer noch 25ms(1,5 Frames) über dem Original Inputlag… aber nicht doppelt so hoch wie bei sonstigen Emulatoren(über 5 Frames!).

Das große Manko der Emulation… Inputlag! Je nach System mal höher, mal niedriger…

Nintendo ist das mit den Hacks sicher latte. Ich vermute die haben ganz bewusst keine härteren Hardwaremaßnahmen gegen Manipulationen ergriffen. Die verkaufen “alte Schinken” so für 100€ an Kunden von denen einige sonst niemals ein Retrospiel im Store gekauft hätten.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ja, mittels Hack ist das SNES Mini wirklich klasse. Meine gesamten Spiele, die ich als Modul habe, sind alle auf dem SNES Mini mit drauf. Eine feine Sache und das wird beim NES nicht anders sein. Ansich kann man sich das NES Mini ja sparen, denn immerhin kann man ja auch NES, Mega Drive, Master System, etc. mit draufpacken und es funktioniert noch dazu äußerst gut. Dennoch will ich das Mini NES auch noch haben. Und ja, scheinbar stört es Nintendo wohl wirklich nicht, daß die Teile gehackt und mit Spielen vollgeknallt werden.

Ich hoffe ja auch, daß diese Mega Drive Mini von Sega, das da kommen soll, ebenso erweiterbar ist, egal ob auf offiziellem Weg, oder halt mittels Hack.

torcid
I, MANIAC
Profi (Level 3)
torcid

Interessant wäre zu erfahren, ob es sich hierbei um eine neue Revision handelt oder nur eine Nachproduktion. Z.B. Mit längerem Kabel und zwei Pads. Ich weiß, es gibt genug Verlängerungskabel… aber 90 cm als Standard ist wirklich etwas sehr Japan Style. Auch wüsste ich gern, ob sich beim Emulator was getan hat. Der SNES Emulator ist viel besser als der des Vorgängers…

Im Moment hab ich nur zwei SNES Mini und einen Pi 3 + Recalbox & Nespi Plus Gehäuse…

Wobei das Nespi Plus Gehäuse(ca 11€ aus China) ja ein aufgebohrter Klon des NES Mini Gehäuse ist und mittlerweile sogar Soft Power-off und Reset kann.

NipponichiNipponichi

Sehe auch keinen Grund warum man den verkaufen sollte. Mit Hack lassen sich doch fast alle anderen SNES Roms einwandfrei spielen. Und man hat dann das sehr gute Inputlag des original Emulators. Ich bin nicht mal sicher ob es Nintendo überhaupt stört. So verkaufen sie noch viel mehr Konsolen, wo sie sonst bei vielen Kunden gar nichts Retro-technisches verkauft hätten…

Ich hab auch zwei… Einen wenn ich unterwegs bin und einen fürs Wohnzimmer.

Wenn man eine Videospiel Wertanlage sucht sollte man zu Neo Geo Modulen greifen ^^

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Mir geht es da nicht darum, das Teil wieder weiterzuverkaufen, sondern damit ich eines für das Wohnzimmer und eines für das Schlafzimmer habe, wie eben beim SNES Mini. Der Wert der entweder eines Tages steigt oder fällt, ist mir egal. Ich verkaufe ja ohnehin nicht.

Ramipril
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Ramipril

NipponichiNipponichi
Würde ich nicht machen. Mit einer zweiten Auflage wird sie logischerweise an Wert verlieren. Wirst du schlecht mit Gewinn weiter verkaufen können.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Auch bei uns am 29. Juni laut Nintendo Deutschland auf Twitter.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ich denke aber dennoch, daß es relativ zeitnah auch noch einmal in Europa herauskommt. Dieses Mal werde ich aber zuschlagen und wie beim SNES Mini ebenfalls zwei Exemplare kaufen.