Nintendo Switch – aktuelle Verkaufszahlen für Hardware Spiele

13
874

Begleitend zum aktuellen Quartals-Geschäftsbericht hat Nintendoauch wieder seine Verkaufszahlen aktualisiert, die wie immer einen Blick wert sind.

So fanden bis Ende Juni 89,04 Millionen Geräte Abnehmer, darauf entfallen allein auf das letzte Quartal 4,45 Millionen.

Die zehn bestverkauften Spiele (Stand Ende Juni 2021):

  1. Mario Kart 8 Deluxe – 37,08 Millionen
  2. Animal Crossing: New Horizons – 33,89 Millionen
  3. Super Smash Bros. Ultimate – 24,77 Millionen
  4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 23,20 Millionen
  5. Pokemon Sword / Pokemon Shield – 21,85 Millionen
  6. Super Mario Odyssey – 21,40 Millionen
  7. Super Mario Party – 15,72 Millionen
  8. Pokemon: Let’s Go, Pikachu! / Pokemon: Let’s Go, Eevee! – 13,57 Millionen
  9. Splatoon 2 – 12,45 Millionen
  10. Ring Fit Adventure – 11,26 Millionen

Und ein paar ausgewählte weitere aktuelle Titel, die auch schon mehr als 1 Million geschafft haben:

  • New Pokémon Snap – 2,07 Millionen (außerhalb Japans)
  • Mario Golf: Super Rush – 1,34 Millionen
  • Super Mario 3D World + Bowsers Fury – 6,68 Millionen
  • Miitopia – 1,04 Millionen
neuste älteste
Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Max @ home

NipponichiNipponichi Während andere sich richtig anstrengen und auch immer wieder richtig Neues bringen müssen…

Genau das sehe ich eigentlich nicht. Seit Jahrzehnten die immerselbe Hardware, dazu Spielkonzepte aus dem Jahre 2007. Und ob deren Abenteuer mit den Zombie-/Army-Gegnern nun in 1080p oder 4K laufen, hat für mich nichts mit großem Anstrengen oder neuen Ideen zu tun. Gerade hier ist für mich Nintendo der letzte Lichtblick, der noch mit einem Mindestmaß an Einfallreichtum die Branche zu bereichern versucht.

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

NipponichiNipponichi
Ich würde sagen Nintendo schafft es einfach noch den Spielen Zugänglichkeit zu wahren.

Bei der Konkurrenz findet man viel eher Spiele, die einen mit ellenlangen Tutorials, dreifach belegten Tasten mit zig kontext-abhängigen Aktionen, tausenden aufgesetzten RPG-Elementen, Markern im HUD und Quest-Overkill in der Open-World zuballern. Da kann man nicht einfach mal losspielen und das Spiel erklärt sich einem beim Spielen, nein man muss schon im Hauptmenü eher arbeiten als spielen.

Supermario6819
I, MANIAC
Maniac
Supermario6819

NipponichiNipponichi
Ich kann dir da in allen Punkten zustimmen.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

@ deztiny

Ich habe schon bewußt “richtige” Spiele geschrieben, weil viele die Switch ja nicht als ernsthafte Konkurrenz zur den anderen Beiden, bzw. PC. sehen. Für mich selbst sind Nintendo-Spiele durchaus “richtige” Spiele, bzw. vollwertige Spiele, die es mit Playstation, XBOX oder PC-Spielen durchaus ohne Weiteres aufnehmen können.

Der Wiederspielwert von Nintendo-Spielen ist in meinen Augen recht hoch. Ein New Super Mario Bros. U, Donkey Kong Country Tropical Freeze, Mario Kart 8 oder ein Smash Bros. lädt mich immer wieder zu einer netten Runde ein, was bei den meisten anderen Videospielen, die es sonst so gibt, nicht bei mir ist. Die Spiele von Nintendo geben mir auch heute noch dieses einzigartige Gefühl wie früher auf dem SNES. Und ja, ich bin auch schon über 40. Achso, aber wirklich erwachsen geworden bin ich nie.

Aber eine Meinung habe ich generell. Wenn ich ein Spiel, gerade wenn es eines ist mit guter Grafik, für die PS4 oder PS5 bekomme, kaufe ich es lieber darauf, weil ich hier die für mich technisch beste Version haben möchte, die bei mir nun einmal die PS5 darstellt. Das ist ja meistens bei 3D-Spielen der Fall. Ein 2D-Indie-Spiel, kaufe ich aber oftmals lieber auf der Switch.

Supermario6819
I, MANIAC
Maniac
Supermario6819

deztinydeztiny
Ich kann dich verstehen denn mir geht es ähnlich nur bin ich sogar noch etwas älter.Ich habe die beste Zeit von Nintendo(Super NES und N64) voll mitgemacht.Leider ist Nintendo die Qualität in den letzten Jahren etwas abhanden gekommen.Es kommen zwar immer noch tolle Spiele aber man muß teilweise lange auf sie warten.
Die Topspiel dichte ist bei PS und Xbox etwas größer.
Trotzdem ist Nintendo bei mir immer noch die Nr.1 und wird es wohl auch bleiben.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Mich wundert da, das Mario Kart 8 durch die Decke geht, aber der WiiU nicht entscheidend geholfen hat.

Mario Kart 8 hat auf der Wii U eine ähnlich hohe attach rate.

Wii U ~ 14 Millionen, Mario Kart 8 ~ 8 Millionen.

Die Wii U hatte kein einfach verständliches Konzept und wurde suboptimal vermarktet. Und die die Konsole dann gekauft haben freuten sich über ein katastrophales langsames OS, was zu weniger word of mouth Verkaufen führt.

Social Media wird Nintendo auch enorm geholfen haben. Spiele wie Animal Crossing haben ein hohes engagement auf Twitter und co. und die Schwelle Content zu teilen ist sehr niedrig.

deztiny
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
deztiny

Nipponichi

Die bieten einen ganz guten Ausgleich zu den “richtigen” Spielen auf Playstation/XBOX/PC.

Ich spiele dann also fast ausschließlich “nicht richtige Spiele” auf der Switch, denn mich reizen NSMB, Mario 3D World, Mario Odyssey und Mario Kart viel mehr als die “richtigen” Spiele, die auf meinem Pile of Shame neben meiner verstaubten PS4 Pro liegen… aber ich bin ja auch erst Anfang 40 und damit wohl auch noch nicht “richtig” erwachsen… 😀

out
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
out

GameMasterGameMaster:

„ Ehrlich gesagt habe ich noch keine Switch.

Aber nach diesen beeindruckenden Zahlen werde ich mir eine besorgen…“

Du machst die Anschaffung von diesen Verkaufszahlen abhängig?

Die könnten 1 Milliarde Switch verkaufen, trotzdem würde ich mir keine kaufen. Die ist schlicht nicht meins und brauche ich nicht.

Bort1978Bort1978
Finde PS4 und Switch sind nicht vergleichbar. Die Switch ist, meiner Ansicht nach, eine Mobilkonsole, die man per Dock auch am TV anschließen kann.
So wie das Neo Geo X Gold bereits 2012.
Die Lite sogar nur mobil.
Gleichzeitig gibt es keine stationäre Konsole mehr von Nintendo, sowie 3DS in Rente und die Switch bündelt so Käuferschaft von mobil, wie stationären Zockern.
So sehe ich das wenigstens.

Trotzdem will ich damit nicht den Erfolg der Switch klein Reden.
Der ist unabhängig des Vergleichs, natürlich definitiv vorhanden.

Mich wundert da, das Mario Kart 8 durch die Decke geht, aber der WiiU nicht entscheidend geholfen hat.

GameMaster
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
GameMaster

Ehrlich gesagt habe ich noch keine Switch.

Aber nach diesen beeindruckenden Zahlen werde ich mir eine besorgen.

Natürlich aber erst dann, wenn das neueste Modell auf den Markt kommt.

Werde dann bestimmt mit Super Mario Party beginnen.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Das sind schon beeindruckende Zahlen. Nintendo schafft es immer wieder, mit recht einfachen Konzepten viel Geld zu verdienen. Während andere sich richtig anstrengen und auch immer wieder richtig Neues bringen müssen, erreicht Nintendo es mit den überwiegend immer gleichen Namen einfach mal so. Die Spielprinzipe bei Nintendo sind recht simpel gehalten.

Ich finde aber ganz gut, daß es Nintendo nach wie vor in ihrer Form gibt. Die bieten einen ganz guten Ausgleich zu den “richtigen” Spielen auf Playstation/XBOX/PC. Man kauft sich doch im Grunde Nintendo-Geräte, genau wegen ihrer üblichen Verdächtigen. Für die anderen großen Spiele hat man ja in der Regel ohnehin eine Playstation oder PC.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Ring Fit Adventure ist das JRPG* der Generation Switch/Xbox One/PS4 mit den meisten verkauften Einheiten. ~ das doppelte von FF VIIR.

*Pokémon zählt nicht als JRPG! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Supermario6819
I, MANIAC
Maniac
Supermario6819

Das sind beeindruckende Verkaufszahlen.
Schön das es dich noch gibt Nintendo.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Nur noch rund 30 Mio. Stück hinter der PS4. Mal gucken, wer am Ende vorne liegt.