Returnal – Story-Trailer und weitere Details

7
302

Sonys nächstes PS5-Exklusisspiel lässt zwar noch ein paar Wochen auf sich warten – am 30. April soll es nun soweit sein -, aber bis dahin werden wir mit einem neuen Story-Trailer zu Returnal und einer Menge an textlicher Information versorgt.

Wenn Euch die bewegten Bilder oben nicht ausreichen, folgt die bereits nicht so kurze Pressemitteilung unten – und wer dann noch mehr lesen will, kann sich im PlayStation Blog die “Antworten auf 4 Geheimnisse” des Trailers abholen…

Das Third-Person-Actionspiel von Housemarque verbindet explosive Action mit Roguelike-Elementen sowie einer mysteriösen und vielschichtigen Geschichte. Das Ergebnis ist ein düsterer Sci-Fi-Actionthriller, über den man bei jedem Durchgang neu nachdenkt. Den Entwicklern ist es bei ihrem ersten Spiel mit einer komplexen Story wichtig, dass das Gameplay aufgrund der Geschichte nicht beeinträchtigt, sondern stattdessen vertieft und erklärt wird, sodass beide Aspekte miteinander verschmelzen.

Die Protagonistin von Returnal ist Selene, eine griechisch-amerikanische ASTRA-Scout-Astronautin mit einer tiefgründigen Persönlichkeit. Die ehrgeizige und intelligente Kundschafterin stürzt auf dem Planeten Atropos ab, als sie dem Signal des “Weißen Schattens” auf den Grund gehen möchte. Auf dem feindseligen Planeten entdeckt sie die Ruinen einer alten Alien-Zivilisation, stirbt allerdings beim Versuch, diese zu erkunden. Als sie wieder im Cockpit ihres Raumschiffs wenige Momente vor ihrer Bruchlandung aufwacht, merkt sie, dass sie in einer erbarmungslosen Zeitschleife aus Tod und Wiedergeburt gefangen ist, wobei sich der Aufbau der Umgebung von Atropos mit jedem Zyklus verändert.

Im Spielverlauf kann Selene immer wieder auf ihre eigenen Leichen aus anderen Zyklen treffen. Diese enthalten entweder Projektionen von den Toden anderer Spieler über das Online-System oder storybasierte Audiologs, die von anderen Versionen von Selene aufgenommen wurden. Entscheiden sich Spieler, die Leichen zu plündern oder ihren Tod zu rächen, kann dies verschiedene Ereignisse auslösen.

Neben der persönlichen Geschichte von Selene erkunden Spieler auch die Hintergründe der alten Alien-Zivilisation auf Atropos. Durch Auffinden und Entschlüsseln visueller Hologramme namens “Xeno-Archive” sowie durch das Übersetzen von sogenannten “Xenoglyphen” erfahren Spieler immer mehr über die ursprünglichen Bewohner des Planeten.

neuste älteste
Zerodjin
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Zerodjin

Gefällt mir gut und macht mich immer neugieriger. Wäre super wenn sich Returnal (so grob) irgendwo zwischen Vanquish und Nex Machina einpendelt und bestens wenn sich das Prozedurale an den Root-Chalice-Dungeons von Bloodborne orientiert.

Mit sich verändernden Umgebungen und Gegnerzusammensetzungen kann ich mich gut arrangieren, setze meine Hoffnung auf Geschwindigkeit und Gunplay/Projektilhagelhölle.

Siridean Sloan
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Siridean Sloan

Bisher gefällt mir alles an Returnal unfassbar gut – nur das Roguelike-Gameplay schreckt mich noch ab. Bin wie ihr auch sehr auf den Test des Spiels gespannt.

Muten-Roshi
Mitglied
Intermediate (Level 3)
Muten-Roshi

Ich hab’ Super Stardust und Resogun sehr gern gespielt aber auf roguelike hab ich
sowas von kein Bock und die Spielfigur passt mir auch nicht.
Doof , weil das Spiel an sich bestimmt rockt.

Supermario6819
I, MANIAC
Maniac
Supermario6819

Könnte was tolles werden oder auch nicht.Mal abwarten sieht schon mal sehr gut aus.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich bin auch echt gespannt, wie das wird. Gefällt mir immer besser.
Housemarque wäre doch ein Studio, was sich Sony mal einverleiben könnte. Die entwickeln eh fast nur für PS. Mit etwas mehr Kohle zur Verfügung könnte da bestimmt großes bei entstehen.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ich bin super gespannt was dabei dann letztendlich rauskommt und ob das so gut wird, wie es wirkt.

deRollEeinE
I, MANIAC
Maniac
deRollEeinE

Bitte lass sie es nicht verkacken. Das sieht einfach göttlich aus.