Summer Game Fest 2023 – alle News & Infos der Präsentation

34
2451

Für seine Verhältnisse in erstaunlich schlanken 110 Minuten hat Geoff Keighley ein ziemlich ahnsehnliches Programm abgespult – das gab es alles zu sehen:

  • Der persische Prinz lebt, aber in anderer Art und zwar hipper und kampflastiger, mit Hiphop-Soundtrack anscheinend und spielerisch in der 2D-Ebene unterwegs – ein Princevania quasi. Prince of Persia: The Lost Crown erscheint am 18. Januar 2024.
  • Mortal Kombat 1 ist mit einem „erweiterten First Look“ am Start und zeigt eine Menge Gameplay – das sieht bis auf das Cameo-System spontan nicht so wahnsinnig anders als sonst und ist natürlich ein ganz klein wenig brutal. Die Hintergründe haben dafür ganz schon in Sachen Detailtiefe zugelegt. Termin ist bekanntlich der 19. September. Als Zugabe plaudert Ed Boon auf der Bühne noch etwas mehr über sein Werk. Und Van Damme verkörpert Johnny Cage.
  • Path of Exile II zeigt kurzes Gameplay und sieht wie ein typisches Action-RPG mit Iso-Perspektive aus. Am 28. Juli gibt es mehr (oder überhaupt) Infos dazu.
  • Ein Update zu bzw. rund um Street Fighter 6: Es wird eine Kollaboration mit Exorpimal (das erscheint am 14. Juli) im Herbst geben, bei der Ryu und Guile als spielbare Suits Dinos jagen können. Ah ja.
  • Nicolas Cage wird am 25. Juli ein Charakter in Dead by Daylight, die Ikone höchstselbst plaudert dazu auf der Bühne.
  • Weltpremiere: Der erste Trailer zur 3. Staffel vom Netflix-Witcher, die im Sommer startet.
  • Ein Trailer zum Fantasy-Ego-Shooter Witchfire, der am 20. September auf PC in den Early Access startet.
  • Crossfire: Sierra Squad für PS VR2 erscheint im August.
  • Werbepause und/oder unkommentierte Trailer: Samsung-TVs gefolgt von Remnant II (erscheint am 25. Juli).
  • Eine Neuankündigung: Sega gönnt uns ein neues Igelabenteuer in quasi-klassischer Sidescroll-Machart, aber mit bis zu vier Spielern auf einmal unterwegs – Sonic Superstars ist der Name und im Herbst soll es schon erscheinen.
  • Honkai: Star Rail stellt irgendwie einen neuen Charakter vor und verrät dazu, dass die PS5-Fassung im 4. Quartal erscheinen wird.
  • Lies of P ist mit einem neuen Trailer vertreten und verrät den Starttermin: Es kommt am 19. September und ab sofort gibt es eine Demo auch auf den Konsolen.
  • Weitere Neuvorstellung: Mal wieder ein Spiel basierend auf den Design von Akira Toriyama und gemacht mit Unreal Engine 5 namens Sand Land (seinem aktuellen Manga laut Google) und in der Mache bei Bandai Namco.
  • Werbung für andere: Annapurna Interactive macht am 29. Juni ein eigenes Showcase inklusive ihrer „bisher größten Ankündigung“.
  • NCSoft und Amazon Games basteln an Throne and Liberty, das irgendwann auch für PS5 und XSX kommen wird und anscheinend Free-to-Play ist?
  • Warhaven von Nexon ist definitiv ein Free-to-Play-irgendwas für PC.
  • Werbepause und/oder unkommentierte Trailer: Party Animals (20. September), Dying Light 2 Update-Pläne, Crash Team Rumble (20. Juni), Samsung-TVs
  • Sam Lake im schicken Anzug erzählt mehr und zeigt Gameplay zu Alan Wake 2, das nun also ein Survival-Horror-Spiel sein wird und zwei spielbare Charaktere (Alan und Saga) beinhaltet, zwischen denen an bestimmten Punkten gewechselt wird. (Termin: 17.10.)
  • Warhammer 40.000: Space Marine 2 zeigt Impressionen zur Koop-Kampagne für bis zu drei Spieler und ist für „Winter“ angedacht.
  • Indie-Zeit: Brave at Night mischt Pixel mit Detailgrafik für Yes, Your Grace: Snowfall, das 2024 für Xbox und Switch (aber nicht PlayStation erscheinen soll.
  • Focus, Saber und John Carpenter werkeln zusammen an Toxic Commando, wo fröhlich massenweise Zombies in der Ego-Perspektive und mit 80er-Flair gemetzelt und geballert werden – irgendwann 2024.
  • Baldur’s Gate III stellt einen neuen Charakter vor und nähert sich dem offiziellen PC-Start am 31. August.
  • Spider-Man 2 taucht auch hier auf mit dem Cover-Motiv, ein paar weiteren Details und nun auch dem Termin – der 20. Oktober.
  • Palworld ist eine Art Pokémon mit Wummen, aber nur für PC und erst ab Januar 2024 im Early Access.
  • Werbepause und/oder unkommentierte Trailer: Black Desert, Lord of the Rings: Return to Moria (Herbst 2023), Samsung-TVs.
  • Square Enix macht mal wieder ein Mobile-Spiel: Final Fantasy VII: Evercrisis.
  • Focus Entertainment zeigt ein neues Lebenszeichen in Trailerform von Don’t Nods Banishers: Ghosts of New Ende, das Ende 2023 erscheinen soll.
  • Sega bestätigt mit einem frischen Trailer das, was heute schon vorab geleakt wurde: Like a Dragon Gaiden: The Man Who Erased His Name erscheint am 9. November und sieht im Prinzip wie ein klassischer Serienteil (also mit Action-Gekloppe) aus.
  • Ein Unterwasser-Abenteuer namens Under the Waves erscheint am 29. August.
  • Season-Updates zu Call of Duty… okay.
  • Porsche wird dieses Jahr 75 Jahre und zur Feier gibt’s entsprechend gebrandete Xboxen (nicht im freien Verkauf und ziemlich hässlich eigentlich).
  • Faefarm wird ein neues Cozy-Bauernhof-Spiel und kommt am 8. September neben Switch nun auch für… PC. Hurra.
  • Neuigkeiten zu Marvel Snap, also kein Thema für Konsolen.
  • Und King Arthur: Legends Rise ist was für PC und Mobile.
  • Werbepause und/oder unkommentierte Trailer: Wayfinder (Early Access im Sommer), Unreal Editor für Fortnite, Stellaris: Nexus, Space Trash: Scavenger, Star Trek Infinite (Enthüllung 1m 16. Juni)
  • Will Arnett moderiert Szenen aus der TV-Serie zu Twisted Metal an, die vor allem seltsam sind. In den USA ab 27. Juli auf Peacock, keine Ahnung wer das bei uns übernimmt (oder überhaupt).
  • Ein Indie-PC-Spiel namens Lysfanga: The Time Shift Warrior sieht solide aus, aber eben nicht für Konsole.
  • Immortals of Aveum wird vom Sprecher der Hauptfigur ein weiteres Mal vorgestellt, Starttermin ist der 20. Juli.
  • Fortnite macht jetzt was mit den Transformers… okay.
  • Und das große Finale mit einer Weltpremiere in Trailerform inklusive richtiger Gameplay-Szenen: Final Fantasy VII Rebirth sieht wieder wuchtig aus und kommt “Anfang 2024“ auf zwei Discs.
neuste älteste
Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

So schlecht wars jetzt auch nicht… msn darf nicht vergessen, das Sony ihr eigenes Show Case gemacht haben und heute glaube ich Microsoft noch ihre Show abhält.

Wenn jetzt 2023 nix mehr auf dieser Show kommt, dann sollten sie die Xbox einstampfen….. die Konsole ist seit Ende 20 erhältlich und kaum was nennenswertes draußen…..
In Sachen Exklusivität, kommt man derzeit an einer PS5 nicht vorbei… das muss ich neidlos anerkennen.

Ich erwarte also einiges jetzt von Microsoft

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Es wird von Jahr zu Jahr weniger attraktiv
Soviel billig Kram für eine ps5…
Unglaublich..
Aber das ist wohl der Zahn der Zeit..Vielleicht muss es erst komplett runter gehen damit irgendwann wieder Kreativität und Abwechslung vorhanden sind

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Der Keighley ist ja immer ein Schaumschläger, aber diesmal hat er sich selbst übertroffen. Lädt extra ein Live-Publikum ein, eröffnet dann die Show mit einem Prince of Persia Metroidvania und danach fast nur B-Ware und Service-Game-Updates. Der groß angekündigte Abschluss (Final Fantasy 7 Rebirth) war jetzt auch nicht so eine Riesen-Überraschung.

Furo
Mitglied
Furo

Leider eine unfassbar lahme Show. Anstatt neue, interessante Spiele zu zeigen, erlebt man die Fortnitifizierung der Videospiele. Live Service hier, Multiplayer und Gacha da… alles sieht irgendwie gleich hat, nichts überrascht noch so halbwegs, und zur Krönung verplempert man die Sendezeit sogar noch mit Mobile und Filmen.

Da bereitet es mir geradezu diebische Freude, dass am Tag danach der Persona 3 Leak dem Fest komplett die Show gestohlen hat. (allein wenn man mal die Trends bei z.B. Twitter vergleicht, 130.000 Tweets zu Persona, 12000 zum Summer Lame Fest)

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@JSS
Ich hatte Lionheart gekauft – auch aufgrund Deines Tests in der Power Play.
Ihr hattet ja im Test auch extra einen Infokasten der die Problematik Amiga-Thalion-Raubkopierszene thematisierte. Das hatte mich als Jugendlichen schon beeinflusst und ich hatte mit dem Kopieren zu der Zeit komplett aufgehoert und nur noch gekauft.

JSS
Admin

Ich kann nur für mich und die damalige Zeit sprechen, aber mir kam das gar nicht vor wie ein echter Job. Das war bezahltes Hobby mit Bonus-Abenteuerurlaub (ECTS etc).

Und ja, Amiga war so eine mega Maschine — schade, dass insbesondere DE-Studios durch die Copy-Szene um ihr Brot gebracht wurden. Lionheart war so ein (vor allem technisches) Meisterwerk… aber ich fürchte, das haben nur wenige wirklich gekauft.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

In aller Dinge, war es besser als die Sony Showcase. Aber warum wieder Shooter Titeln auf Standard Kost?

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@JSS
Hoffe, Du hattest trotzdem eine gute Zeit bei der Power Play. Auch wenn absehbar war, dass sich das Heft in Richtung PC-only entwicklen wird, war ich sehr gluecklich, dass ihr (vor allem Du und Knut) noch Amiga-Spiele getestet hattet. Kamen zu der Zeit ja noch einige Highlights raus (z.B. The Chaos Engine, Lionheart, Turrican 3, Ambermoon).

Pascal Parvex
I, MANIAC
Pascal Parvex

@Ulrich, @JSS
Ach ja, die Spieleredakteure, Helden der unbezahlten Überstunden. 🙂 Auch Michael Orth (geboren Galuschka) hat von unbezahlten Überstunden bei der GameStar unter Jörg Langer berichtet.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

4h? Das lohnt sich dann ja mal. Ich habe die Demo schon geladen und werde sie auch mal testen.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Ich habe was von etwa vier Stunden gelesen.
Besser als die 10 Minuten von Alone in the Dark

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Na meinste, dass du mit der Demo länger als 1-2h beschäftigt bist? 😉

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

@Revan
Im schönen Rheinland-Pfalz.Aber die Bayern haben noch zwei Feiertage mehr im Jahr.
Und jetzt genieße ich das lange Wochenende mit der Demo von Lies of P.

8BitLegend
I, MANIAC
8BitLegend

Eigentlich brauch ich mir Gaming-technisch nur noch Sega Ankündigungen ansehen. Yakuza, Sonic – immer gerne her damit. Ist zwar auch nichts neues, aber hat irgendwie einen anderen Charakter, als das was da sonst so an fies-brutalem Kram, Monetarisierungs-Loops und Indie-Merkwürdigkeiten zusammengeschustert wird.

JonnyRocket77
I, MANIAC
JonnyRocket77

Insgesamt eine ordentliche Präsentation. Waren doch ein paar richtig interessante Titel dabei (mit Gameplay). Jetzt schauen wir mal Sonntag was MS noch anzubieten hat.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Sonic Superstars war ne schöne Überraschung. 🙂Wird hoffentlich gut.

Beim neuen Prince of Persia bin ich gespannt. Den Trailer fand ich zwar nur bedingt gut, aber das Gameplay könnte überzeugen.

Lies of Pi sieht weiterhin vielversprechend aus. In die Demo werd ich mal reinspielen.

Alan Wake II sieht schon richtig gut aus. Atmosphärisch.

Like a Dragon Gaiden: The Man Who Erased His Name schaut nach klassischer Yakuza-Kost (im guten Sinne) aus.

Nächste Überraschungen für mich:
Under the Waves. Sah gut aus. Interessanter Ansatz.
Und Lysfanga: The Time Shift Warrior. Auch interessant.

Insgesamt für mich also brauchbarer Event.
Danke an Ulrich für die Zusammenfassung.

Honorable Mentions:

Ich hab auch noch den Day of thr Devs danach im Stream angeschaut.
Dort haben es mir die beiden Spiele Cocoon und Sommerhill angetan.

Und die Devolver Show hab ich auch noch mitgenommen. Dort war außer der tollen (und wie immer leicht abgedrehten) Präsentation für mich nix dolles bei. Ok, Garcia Hotspur kommt wieder (Shadows of the Damned). Leider nur als Remaster.

dasRob
I, MANIAC
dasRob

Boah, war das langweilig.
Und wie mir dieser Fortnite Stil, mit dem anscheinend dazugehörigen übercoolen Gehabe, auf den Sack geht. Ich werd echt zu alt.
Highlights für mich waren zu erfahren, dass man Space Marine 2 im Coop spielen kann und der Nachfolger von Yes, Your Grace.

JSS
Admin

@Kikko: ich hab alle Artikel nachts zuhause geschrieben. In der Redaktion gab es meistens wichtigere Aufgaben (Smalltalk, Flurfunk, Mittagspause, Pakete öffnen etc).

Tabby
Gast

@ToMaTi
Sonic geht bei mir auch immer, zumal Superstars ziemlich charmant aussieht. Freu mich ebenso drauf.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich freue mich am meisten auf Lies of P und Spidey. Alan Wake 2 und Remnant 2 werden auch weiter im Auge behalten.

ToMaTi
I, MANIAC
ToMaTi

Ich werfe mal so den ⚽️ in die Runde! Wer hat sich noch so schön über die Ankündigung von “Sonic Superstars” gefreut? 🤩
Siiiieht das putzig aus! So detailiert, so modern-retro! Hach ich liebe es!
Es könnte mein “Traum”-Sonic 🦔 werden! Nun nur noch hoffen daß eine physische Version davon kommt!!! 🤞🏻
Wäre das schön!

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Ich glaube yakuza werd ich mir mal wieder gönnen, kiryu geht immer.

Und final fantasy schaut auch sehr lecker aus, hoffentlich nicht mit so einer bosskampf Orgie am Ende wie bei Teil 1.

Alan wake 2 und spidey 2 sind sowieso day1 Käufe.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@Revan
Das wurde doch vorher auch so angekuendigt:
Gaiden mit Action-Kaempfen
Teil 8 mit RPG-Kaempfen

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@JSS
Unbezahlte, freiwillige Ueberstunden gabs bei Euch bei der Power Play Anfang der 90er sicher auch zu genuege, oder? Vermute mal, dass Du die ganzen Amiga-Spiele nicht nur in der Redaktion getested hattest.

Tabby
Gast

Kam leider nicht dazu es mir anzuschauen, deshalb vielen lieben Dank für die Zusammenfassung Ulrich.
Hab mir mal den Trailer zum neuen Prince of Persia angesehen und finde den deutlich ansprechender, als den letzten vom (gecancelten???) Remake.

JSS
Admin

Joa, danke Ulrich (spätabends, an einem Feiertag, und – wie ich vermute – komplett unbezahlte, freiwillige Überstunden)

Revan
I, MANIAC
Revan

@Supermario
In was für nem faulen Bundesland lebt ihr, dass ihr an nem Donnerstag mitten im Juni einen Feiertag habt? 🤪

Revan
I, MANIAC
Revan

Huch?
Like a Dragon jetzt doch wieder mit Button-Smashing statt rundenbasiert?

Schade 🙁

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Schade das FF7 Rebirth erst 2024 kommt.
Auf Sonic Superstars freue ich mich…. obwohl ich erst gehofft habe, es wäre ein Remake von Teil 1 und man könnte jederzeit zur alten Grafik schalten