UK-Charts vom 20. bis 26. November 2017

8
1071

Diese Spiele wurden in der vergangenen Woche in Großbritannien am häufigsten verkauft:

  1. Call of Duty: WWII (PS4)
  2. Gran Turismo Sport (PS4)
  3. FIFA 18 (PS4)
  4. Call of Duty: WWII (Xbox One)
  5. FIFA 18 (Xbox One)
  6. Star Wars Battlefront II (PS4)
  7. Forza Motorsport 7 (Xbox One)
  8. Assassin’s Creed Origins (Xbox One)
  9. Super Mario Odyssey (Switch)
  10. Star Wars Battlefront II (Xbox One)
  11. Assassin’s Creed Origins (PS4)
  12. PlayStation VR Worlds (PS4)
  13. Forza Horizon 3 (Xbox One)
  14. Knowledge is Power (PS4) – NEU
  15. Hidden Agenda (PS4) – NEU
  16. Wolfenstein II: The New Colossus (PS4)
  17. Crash Bandicoot N.Sane Trilogy (PS4)
  18. Fallout 4 (PS4)
  19. Need for Speed Payback (PS4)
  20. Mario Kart 8 Deluxe (Switch)
  21. Pokémon Ultra Sun (3DS)
  22. The Elder Scrolls V: Skyrim VR (PS4)
  23. Wolfenstein II: The New Colossus (Xbox One)
  24. Mario + Rabbids: Kingdom Battle (Switch)
  25. Pokémon Ultra Moon (3DS)

Hinterlasse einen Kommentar

neuste älteste
SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC

Der Zeitraum umfasst den Black Friday inkl. massiver Rabatte u Bundle:

Ein neues Spiel zum halben Preis erklärt die Widerauferstehung GT’s
(das auf wundersame Weise in den nächsten 12 Monaten mehr Content releasen wird als man nach 50 Monaten programmieren auf die Disc packen konnte)

und AC liegt auf der xbox vorne weil es
a)mit der S ein attraktives Bundle gab
b)es einer der wenigen 4K Vorzeigetitel für Scorpio ist.
Da die xbox verkäufe bis zum Release Scorpios doch eher bescheiden waren,haben die Leute die gewarter haben dann zugeschlagen u wollen etwas spielen dass die Konsole ausreizt.
Dementsprechend kauft man aktuelle AAA Titel um die Konsole mit Spielen zu füttern für die sie gekauft wurde.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

GT Sport auf Platz 2 erklär ich mir auch nur durch Bundle bzw. Angebot Preisen.

Lando
I, MANIAC
Profi (Level 3)

Ich wollte mir die X auch holen, hab es mir aber anders überlegt, als die Rede von über 100 Gigabyte großen Patches war, die man sich für die X-Enhancements downloaden soll. Bei meiner Leitung müsste meine Konsole erst mal über 30 Stunden herunterladen, bevor ich mit dem Spiel loslegen kann. Deswegen: Alle Mankos von X und Switch in Betracht gezogen, bleib ich auch dieses Jahr am liebsten auf meiner Standard-PS4 und Vita für unterwegs. Auch, wenn’s hier nicht die schärfsten Texturen und flüssigsten Framerates gibt. Meine Switch verstaubt ein wenig seit Zelda und die One S habe ich seit Ende 2016 nicht mehr angeschlossen gehabt.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac

Schon bedenklich, dass ein Jahr nach Release der Pro Games nicht mehr zu 100% an die normale PS4 optimiert werden. Das könnte zukünftig noch deutlich zunehmen. Zumal in der X ja noch reichlich Reserven schlummern.

Spriggan
I, MANIAC
Profi (Level 3)

D00M82D00M82
Ich spiel’s auf der “alten” PS4 und da fielen mir schon zu Beginn einige Framedrops negativ auf.. Wenn ich ehrlich bin hätte ich da am liebsten doch zur PC-Version gegriffen ^^

Lando
I, MANIAC
Profi (Level 3)

Bei allem Respekt: Der kleine Sony-Fanboy in mir freut sich heimlich über die PS4-Pole Positions.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC

Oder die haben Digital Foundry gesehen und gecheckt, dass man Origins besser auf der X spielen sollte.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC

Vermutlich liegt die One bei AssCreed vor der 4, weil viele X-Käuferinnen das Game direkt mitgenommen haben.