A Fisherman’s Tale – im Test (PS4)

156
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Als Fischerpuppe Bob lebt Ihr in einem Leuchtturm – vor Euch steht ein ­Puppenhaus, in dem ein kleines Ich herumwuselt, während über Euch ein gigantischer Doppel­gänger herumlungert. Diese ”Mehrdimensionalität” steht im Mittelpunkt der Umgebungrätsel, denn Ihr könnt und müsst Euch selbst Gegenstände reichen: Versperrt ein schwerer Anker die Tür? Kein Problem, das riesige Alter Ego lupft ihn weg.

Neben den einfallsreichen Interaktionen sorgt die sympathische Inszenierung mit skurrilen Charakteren und gut gelauntem Erzähler für Stimmung.

Kurze, aber gelungene VR-Raumknobelei mit viel Charme und intelligenter Rätselmechanik.

Singleplayer72
Multiplayer
Grafik
Sound