Battle Arena Toshinden – im Klassik-Test (PS)

17
2341
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Kurz nach dem Japan-Start der Playstation avancierte Takaras Toh Shin Den zum Über­raschungshit. Hierzulande erscheint der Polygon-Klopper gleichzeitig mit dem Grundgerät, wurde jedoch in Battle Arena Tohshinden umgetauft.

Ihr steuert mal wieder einen gutherzigen Prügel-Helden, der sich einen fiesen Teufelsanbeter zur Brust nimmt. Dieser hat’s auf die Seelen Eurer sieben Kollegen abgesehen, die ebenfalls eine Rechnung mit Dämon Gaia offen haben. Doch bevor Ihr dem Koloß im ”Void”, dem Eingang zu seiner Chaos-Welt, gegenübersteht, müßt Ihr Euch mit den anderen Handkantenspezialisten messen: Duke Rambert zerschlitzt Euch das Hemd mit seinem Breitschwert, während die niedliche Ellis mit zwei scharfen Messerchen auf Euch losgeht. Der Zwerg Fo-Fai hat sich zwei Freddy-Krüger-Krallen an die Handgelenke montiert, Mondo wirbelt mit einer Lanze. Im Gegensatz zu Segas Virtua Fighter hält jeder Charakter drei übermenschliche Special-Moves parat: Die kesse Sofia schleudert einen Feuerball, Run-Go hämmert seine Steinkeule auf den Boden und erzielt damit Rekordwerte auf der Richterskala. Das dritte Special, eine besonders wirkungsvolle Waffe, funktioniert aber nur, wenn Eure Energieleiste im roten Bereich steht.

Wenn Euch das “serienmäßige” Zooming von Battle Arena Toshinden nicht ausreicht, dürft Ihr die Kamera selbst bewegen, über Euren Kopf plazieren oder in hundert Meter Entfernung postieren.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Little Mac
I, MANIAC
Maniac
Little Mac

Damals ein Hammer, klar besser als Tekken 1 und ein echter PS 1-Kaufgrund.

Hatte es vor ein paar Wochen nochmal in der PS und es lässt sich auch nach heutigen Standards gut spielen.

Ab Teil 2 ging es dann leider steil bergab, mit jedem Teil soll die Serie (den Tests zufolge) mehr an Qualität eingebüßt haben. Schade.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Auch gerne gespielt aber kein Vergleich zu Segas VF !

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

man konnte im pausenmodus die kamera völlig frei bewegen. das hatte zwar keinen spielerischen nutzen, hat aber gutes next gen feeling verbreitet.

Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sephiroth

ach Battle Arena Toshinden… das waren noch Zeiten. 🙂

Ich erinnere mich sehr gerne an die ersten beiden Teile zurück. Sie waren großartig und haben sich auch ganz anders gespielt als VF, Tekken, Streetfighter etc. Und auch der Soundtrack war super und hat echt gut gepasst.

Schade das es die Serie heute nicht mehr gibt. 🙁 🙁

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Beim PS Start hatte bei mir auch Toshinden das Rennen gegenüber Tekken gemacht. Letzteres war damals im Vergleich geradezu hässlich.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Teil 1 und 2 hatte mich damals schwer beeindruckt. Tekken fand ich damals dagegen richtig lahm. Wenn ich an Toshinden denke, kommen bei mir automatisch nostalgische Gefühle. Für mich war das Spiel damals eine Offenbarung, wie 3D-Prügler sein müssen. Es war auch eines meiner ersten Spiele damals für die PSX.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Auch ich reihe mich zu den Liebhabern dieses Ausnahme Prüglers. Damals in meinem Spieleladen die japanische Version als Demo gesehen und Bauklötze gestaunt. Die Optik hat damals alles in den Schatten gestellt.
Als ich dann endlich selber Hand anlegen durfte war ich neben der Optik auch spielerisch von dem Nutzen der dritten Dimension total begeistert.

Hab mir mal aus Japan aus Jux die beiden Saturn Toshinden mitgenommen, ansehen kann ich mir das aber wohl nicht mehr.^^’

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Schließe mich der Lobes-Arie an:
Ridge Racer, Motor Toon GP, Raiden Project und Toshinden werte ich als eines der stärksten-Start Line ups, die je den Launch einer neuen Konsole flankiert haben.
Speziell Toshinden zeigte, dass man ( erst mal) nicht mehr Richtung VF schauen brauchte und empfand ich, für den Anfang, in jeglicher Hinsicht sensationell.
Eines der Games, die für mich, zusammen mit den darauf-folgenden Serien um Tekken, Soul Calibur, und Star Gladiator, später dann Killer Instinkt, mehr oder weniger den Swan-song meiner Prügel-Spiele Leidenschaft darstellt, danach konnte ich nämlich keine Games der Sorte mehr spielen.
Das währt bis heute…

Omnibot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Omnibot

Was für ein Spiel… habe es dazumals rauf und runter geprügelt mit meinen Brüdern… Ich spielte den alten Mann Fo-Fai und wenn ich mich recht erinnere, dann konnte er heftig furzen..

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Hab dafür auch Tekken liegenlassen,weil mir die ersten TekkenKämpfer irgendwie deformiert rüberkamem(schlimmer als Dragons Crown)
War eine waise Wahl da ich hier im ggsatz zu Tekken jeden weichprügeln konnte((war also vermutlich ziemlich anspruchslos das Spiel))

out
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
out

Die Reihe habe ich nie gespielt. Mein mich zu erinnern, dass jeder Teil immer schlechter wurde.
Ich hatte Tekken 2 und 3. Sowie Soulblade, das mein Favorit war. Das Intro packt mich heute noch wie damals.

https://www.youtube.com/watch?v=5Jscuco8zEk

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Battle Arena Toshinden hab ich auch gerne gezockt auf dem Saturn als JP-Import.
Sah damals wirklich gut aus, heute verursacht es dezenten Brechreiz. 😀
Der Soundtrack war auch ganz gut.
Auf der PS1 hab ich dann später BAT2 gespielt.

Danijel78
I, MANIAC
Maniac
Danijel78

Die europäische Variante hat auch das schönste Cover aller Fighting Games überhaupt imho. Hatte schon öfter mal geschaut ob ich das als Poster kaufen könnte um es zu rahmen. Leider nie fündig geworden….

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Ich meine mich noch an dieses Review erinnern zu können. Habe dem Spiel damals den Vorzug gegenüber Tekken gegeben. Der erste Teil von Tekken war auch irgendwie ziemlich Barebone. Da hatte Toshinden die innovativeren Features zu bieten, wenngleich es eine deutlich kürzere Langlebigkeit hatte.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Mit dem Spiel verbinde ich auch viel Nostalgie. Sofia war eine meiner ersten “Waifus“. ^^

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Also ich fand die Grafik wirklich atemberaubend ;-D
Battle Arena Toshinden löst bei mir nostalgischste Gefühle aus. Es dürfte das erste PSX-Spiel sein, das ich gezockt habe. Zusammen mit nem Freund hatte ich mir Konsole und Spiel von einer Videothek ausgeliehen. Ich musste neidlos anerkennen, dass mein Amiga 1200 da nicht mithalten konnte. Somit wurde ich zum Konsolero.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

“Optisch atemberaubender Polygon-Prügler” …muss auch sagen das mich der Screenshot oben sprachlos werden ließ.