Bust-a-Move 2 Arcade Edition – im Klassik-Test (SAT)

4
517
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Die Saturn-Variante der genialen Automaten-Tüftelei Bust a Move 2 feiert Taito mit
dezenten Verbesserungen.

Nach wie vor katapultieren ein oder zwei Spieler farbige Blasen auf eine sich senkende Formation. Berühren sich drei oder mehr gleichfarbige Kugeln, platzen sie. Einzelspieler wählen zwischen dem Puzzle-Modus (das Feld muß komplett geräumt werden) und dem Kampf gegen CPU-Wichte. Beim Duell menschlicher Spieler kann jetzt der Schwierigkeitsgrad individuell angepaßt werden. Neu bei den ”X”-Spielmodi ist das gehäufte Vorkommen vieler Extras in der Forma­tion. Schießt Ihr etwa eine rote Blase auf einen der zahlreichen Sterne, werden alle roten Blasen im Feld zum Platzen gebracht. Dies führt zu unübersehbaren Kettenreaktionen mit satten Punkte-Boni. Ebenfalls neu auf dem Saturn ist der Edit-Modus, in dem Ihr Eure eigenen Spiel­felder konstruiert. Dabei stehen Euch in einem einfach bedienbaren Editor alle Spielelemente zur Verfügung, die Ihr durch Knopfdruck auf dem Bildschirm verteilt. Eure Werke könnt Ihr speichern und damit Freunde heraus­fordern.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Geniale Reihe. Ich liebe da jeden Teil, egal auf welchem Gerät.

lellek
I, MANIAC
lellek

Absolut großartiges Spiel! Eines meiner absoluten Lieblingsspiele auf dem Saturn.

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Die PSX-Version von Teil 2 ist auch mein Lieblingsteil der Serie (ich kenne natürlich nicht alle).

Ramipril
I, MANIAC
Ramipril

Bester Teil.