Clid the Snail – im Test (PS4)

0
408
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Nacktschnecken drehen durch und haben es auf die Zitadellen anderer tierischer Bewohner abgesehen. Der mürrische Schneckerich ­Euclides stellt sich ihnen mit Feuergewalt in den Weg, was jedoch zu seiner Verbannung führt. Logisch, dass er nun auf Rache aus ist. Euch erwartet ein wahnsinnig träges Top-Down-Shooter-Abenteuer mit einer vorhersehbaren, aber ordentlichen Geschichte.

Die Dioramenoptik wirkt zwar schick, jedoch mangelt es an Kontrast, sodass Gegner schwer wahrnehmbar sind. Die Kamera ist zu nah am Geschehen und wirkt so, als hätte jemand die Linse lange nicht geputzt.

Das Setting hat Potenzial, jedoch wäre hier für einen wuchtigen Iso-Shooter noch viel Feinschliff nötig gewesen.

Singleplayer43
Multiplayer
Grafik
Sound